Abo
  • IT-Karriere:

Trekstor WBX5005: Günstiger Mini-Rechner mit und ohne Betriebssystem

Als WBX5005 verkauft Trekstor einen Mini-PC mit einem etwas älteren, aber durchaus potenten Broadwell-Prozessor von Intel. Interessant ist die Preisgestaltung, denn das Betriebssystem ist optional.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Trekstor WBX5005
Der Trekstor WBX5005 (Bild: Trekstor)

Trekstor hat mit dem WBX5005 einen neuen Minirechner vorgestellt. Zum Einsatz kommt ein etwas in die Jahre gekommener Intel Core i3-5005U. Er gehört zur Broadwell-Generation, die Intel 2015 vorgestellt und durch den eingebetteten Speicher als etwas Besonderes dargestellt hat. Der Trekstor-Rechner hat eine 5500er-Grafikeinheit, also kein EDRAM. Damit ist die Grafikeinheit auch nicht sonderlich schnell. Der Listenpreis des Prozessors beträgt offiziell eigentlich immer noch 275 US-Dollar bei einer hohen Abnahmemenge von mindestens 1.000 Stück. Da Trekstor den Rechner aber ab 250 Euro anbietet, hat Intel offenbar hohe Rabatte gewährt.

Stellenmarkt
  1. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen
  2. IGEL Technology GmbH, Augsburg

Der Prozessor bietet zwei Kerne und Hyperthreading. Als Ultrabook-Prozessor ist er außerdem recht energiesparend. Die Taktfrequenz ist auf 2 GHz beschränkt. Turboboost gibt es beim Core i3 dieser Generation nicht.

Die restliche innere Ausstattung ist flexibel. So gibt es Modelle mit 4 oder 8 GByte RAM. Bei der SSD besteht die Wahl zwischen 128 und 256 GByte. Wie schnell diese angebunden ist, sagt Trekstor nicht. Auch das Datenblatt gibt sich schweigsam Der Speicher kann leicht über einen freien M.2-Steckplatz erweitert werden.

Anschlussseitig muss zwischen der Front und der Rückseite deutlich unterschieden werden. Vorne gibt es zwei Buchsen vom USB Typ A und einen USB Typ C. Dabei handelt es sich jeweils um USB 3.2 Gen1. Über den Typ C kann kein Monitor via Displayport angeschlossen werden. Außerdem ist eine Headset-Buchse an der Front.

Die USB-A-Anschlüsse an der Rückseite sind langsamer und unterstützen nur USB 2.0. Es empfiehlt sich also, Maus und Tastatur dort anzuschließen. Die Rückseite der kleinen Box bietet außerdem zwei HDMI-Anschlüsse und Gigabit-Ethernet. Alternativ steht WLAN nach IEEE 802.11a/b/g/n/ac zur Verfügung. Bluetooth 4.2 ist ebenfalls integriert. Seitlich gibt es außerdem einen Micro-SD-Schacht.

  • Trekstor WBX5005 (Bild: Trekstor)
  • Trekstor WBX5005 (Bild: Trekstor)
  • Trekstor WBX5005 (Bild: Trekstor)
  • Trekstor WBX5005 (Bild: Trekstor)
  • Trekstor WBX5005 (Bild: Trekstor)
Trekstor WBX5005 (Bild: Trekstor)

Die Preise beginnen ab rund 250 Euro. Dann gibt es 4 GByte RAM und 128 GByte SSD. Auf ein Betriebssystem muss verzichtet werden. Trekstor bietet aber auch Windows in drei verschiedenen Versionen an. Dann verteuert sich der Rechner. Windows Home S kostet 50 Euro extra. Wer die normale Home-Edition haben möchte zahlt noch einmal 30 Euro extra. Mit der Pro-Version kostet der Rechner 380 Euro.

Die Aufpreise für das Verdoppeln von Arbeitsspeicher und SSD liegen bei 20 beziehungsweise 50 Euro. Laut Trekstor werden die insgesamt zehn Konfigurationen bereits ausgeliefert.

Nachtrag vom 13. August 2019, 13:32 Uhr

Trekstor hat uns zwei Bilder vom Innenleben zukommen lassen, die wir nachgetragen haben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hell Let Loose für 15,99€, Hitman 2 für 15,49€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€)
  2. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 88€ + Versand oder kostenlose Marktabholung)
  3. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...
  4. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...

Kein Kostverächter 14. Aug 2019 / Themenstart

Wenn du Windows-Software entwickelst, solltest du eigentlich ein entsprechendes MSDN-Abo...

DY 14. Aug 2019 / Themenstart

also der kleinste Ausbau des Deskmini A300 mit 8GB, welcher zudem günstiger kommt und...

chewbacca0815 13. Aug 2019 / Themenstart

Nein, basierend auf der im verlinkten Datenblatt gezeigten SSD ;-) Da ist einen SATA SSD...

Schnarchnase 13. Aug 2019 / Themenstart

Danke, ich schaue mir die Kandidaten später noch mal genauer an. Das DNK-H sieht schon...

px 13. Aug 2019 / Themenstart

Mit BG argumentieren ist aber nicht fair :D Da kommen theoretisch noch 19% zzgl...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Asus Zenfone 6 - Test

Das Zenfone 6 fällt durch seine Klappkamera auf, hat aber auch abseits dieses Gimmicks eine Menge zu bieten, wie unser Test zeigt.

Asus Zenfone 6 - Test Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

    •  /