Abo
  • Services:

Travian Games: Strategiespiel Rise of Europe geht in die offene Beta

Die Medici kämpfen gegen die Fugger, und auch die Tudors ringen um die Macht im Europa der Renaissance - in der frisch eröffneten Betaphase des Strategie-Browserspiels Rise of Europe.

Artikel veröffentlicht am ,
Rise of Europe
Rise of Europe (Bild: Travian Games)

Das Europa der Renaissance steht im Mittelpunkt von Rise of Europe, das ab sofort im offenen Betatest läuft. In dem browserbasierten Strategiespiel können Geschichtsinteressierte wahlweise das deutsche Handelsgeschlecht der Fugger, die britische Adelsfamilie der Tudors oder die italienischen Medici unterstützen. Mit einem Mitglied eines der drei Clans tritt der Spieler gegen Tausende Onlinekontrahenten an. Ziel ist es, das eigene Banner mit Ruhm und Ehre in Schlachten zu führen und eine Metropole aufzubauen. Die gilt es dann im späteren Verlauf gegen Eindringlinge und Neider aus den Reihen der beiden gegnerischen Familien zu verteidigen.

  • Rise of Europe
  • Rise of Europe
Rise of Europe

Das Programm entsteht in einer Kooperation zwischen dem Münchner Browserspieleanbieter Travian Games und dem chinesischen Entwicklerstudio Perfect World. Derzeit liegt es nur in Englisch vor, eine deutsche Fassung soll demnächst verfügbar sein. Den Start der finalen Version erwartet Travian für das erste Quartal 2013.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Asus ROG Maximus X Code Mainboard 319€, Xiaomi Pocophone F1 64GB Handy 319€)
  2. 89,90€ statt 122,90€
  3. 0,00€

Anonymer Nutzer 18. Okt 2012

Ich habe mitbekommen wie Spieler 600 Euro mehere Monate Ausgaben für P2W BG aber es ist...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
    Zukunft der Arbeit
    Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

    Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
    Eine Analyse von Daniel Hautmann

    1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
    2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
    3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

      •  /