Abo
  • Services:
Anzeige
Bekannte Werbung von Unister
Bekannte Werbung von Unister (Bild: Unister)

Travel Viva: Unister kauft Billigflug.de

Unister hat die Mehrheit an dem Betreiber von Billigflug.de und Airline-direct.de gekauft. Den Preis verrät das Leipziger Internetunternehmen nicht.

Anzeige

Das umstrittene Leipziger Internetunternehmen Unister hat die Mehrheit an dem Konkurrenten Travel Viva übernommen. Travel Viva werde in die Unister-Gruppe integriert, sagte Unister-Sprecher Konstantin Korosides der Mitteldeutschen Zeitung. Das börsennotierte Unternehmen Travel-Viva, das Buchungsplattformen wie Billigflug.de und Airline-direct.de betreibt, vermittelte im vergangenen Jahr Reiseumsätze von 234,1 Millionen Euro.

Unister kaufte sämtliche Anteile der beiden bisherigen Großaktionäre Lilli Venture und Aerticket und besitzt damit 92,19 Prozent der Travel-Viva-Aktien. Angaben zum Kaufpreis wurden nicht gemacht. Unister wollte auch alle noch ausstehenden Firmenanteile erwerben und Travel Viva von der Börse nehmen.

Zu Unister gehören Flugbuchungsseiten wie Fluege.de, die Onlinereisebüros Ab-in-den-Urlaub.de und Reisen.de, das Serviceportal Preisvergleich.de oder die Datingseite Partnersuche.de. Unister ist zudem an Flug24.de über die Travel24 AG beteiligt und übernimmt für Billigfluege.de das Service-Fulfillment.

Unister in den Medien umstritten

Korosides sagte Golem.de: "Die Unister-Gruppe hat die Travel Viva AG und ihre Tochterfirmen übernommen und wird diese in ihr Marken- und Dienstleistungsportfolio integrieren."

Der Name Unister ist immer wieder in den Medien: Auf der Jahrespressekonferenz der Verbraucherzentrale Sachsen am 31. Mai 2012 hatte Geschäftsführer Joachim Betz über Fluege.de gesagt: "Wir können Interessierten nur raten, Buchungen über dieses Portal nicht vorzunehmen, wenn man sich Ärger ersparen will." In einer Pressemitteilung vom gleichen Tag sei der Ärger von Betroffenen mit folgenden Worten umschrieben worden: "Außerdem mussten sich Betroffene mit falschen Buchungsbestätigungen, Fehl- und Doppelbuchungen oder etwa unzulässigen Voreinstellungen plagen und sahen sich mit versteckten Kreditkartengebühren konfrontiert."

Ermittler der Staatsanwaltschaft hatten laut einem Bericht der Frankfurter Allgemeinen Zeitung Anfang Dezember 2013 unter anderem Büroräume und eine Wohnung in Leipzig durchsucht, die in Zusammenhang mit Unister stehen. Es bestehe der Verdacht, "dass Unister über drei Flugreiseportale Computerbetrug und Steuerhinterziehung begangen haben sowie unerlaubte Werbung gezeigt haben soll".

Im Januar 2013 räumte die Unister-Gesellschaft Urlaubstours Probleme bei der Datensicherheit ihrer Buchungen von Ryanair-Flügen ein.


eye home zur Startseite
DAUVersteher 26. Mai 2014

... um den günstigsten Anbieter zu finden. Anschließend gehe ich auf die Homepage des...

Bouncy 26. Mai 2014

Naja Kayak (swoodoo, booking.com) und Expedia, die beiden Größen im Hintergrund die man...

pk_erchner 26. Mai 2014

airlines-direct kannte ich schon sehr lange und hab ich gern benutzt da muss ich mir was...

Mopsmelder500 26. Mai 2014

das richtig große Geld macht man mit .... ehrlicher Arbeit und farien Kundengeschäften



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Staatliche Münzen Baden-Württemberg, Stuttgart
  2. Dataport, Hamburg
  3. SportScheck GmbH, Unterhaching
  4. QSC AG, verschiedene Standorte


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Supernatural, True Blood, Into the West, Perry Mason, Mord ist ihr Hobby)
  2. (u. a. 25 % Rabatt beim Kauf von drei Neuheiten, Box-Sets im Angebot)
  3. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)

Folgen Sie uns
       


  1. Wacoms Intuos Pro Paper im Test

    Weg mit digital, her mit Stift und Papier!

  2. Lieferwagen

    Elektro-Lkw von MAN sollen in Städten fahren

  3. Knirschen und Klemmen

    Macbook Pro 2016 mit Tastaturproblemen

  4. Mobiler Startplatz

    UPS-Lieferwagen liefert mit Drohne Pakete aus

  5. WLAN to Go

    Telekom-Hotspots waren für Fremdsurfer anfällig

  6. Hoversurf

    Hoverbike Scorpion-3 ist ein Motorradcopter

  7. Rubbelcard

    Freenet-TV-Guthabenkarten gehen in den Verkauf

  8. Nintendo

    Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein

  9. Noch 100 Tage

    Unitymedia schaltet Analogfernsehen schrittweise ab

  10. Routerfreiheit

    Tagelange Störung bei Aktivierungsportal von Vodafone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Apple: Planet der affigen Fernsehshows
Apple
Planet der affigen Fernsehshows
  1. Streaming Vodafone GigaTV ermöglicht Fernsehen unterwegs
  2. Kabelnetz Unitymedia hat neue Preise für Internetzugänge
  3. Deutsche TV-Plattform über VR "Ein langer Weg vom Wow-Effekt zum dauerhaften Format"

Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

  1. Re: Kapitalismusbedenken

    Doedelf | 09:31

  2. Re: Obwohl genug Stellen frei sind schaffen es...

    dabbes | 09:31

  3. Re: Biete Job für Linux-Profi in Bremen

    Niaxa | 09:31

  4. Sammelthema: Essen am Computer

    sp1derclaw | 09:30

  5. Re: Da sind aber einige unzufrieden, wenn sie...

    theFiend | 09:29


  1. 09:07

  2. 07:31

  3. 07:22

  4. 07:13

  5. 05:30

  6. 18:30

  7. 18:14

  8. 16:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel