Abo
  • Services:
Anzeige
So sollte es funktionieren: Der DHL-Paketkasten wird vom Zusteller befüllt.
So sollte es funktionieren: Der DHL-Paketkasten wird vom Zusteller befüllt. (Bild: Deutsche Post/Screenshot: Golem.de)

Transponder: Probleme mit Paketkasten der DHL

So sollte es funktionieren: Der DHL-Paketkasten wird vom Zusteller befüllt.
So sollte es funktionieren: Der DHL-Paketkasten wird vom Zusteller befüllt. (Bild: Deutsche Post/Screenshot: Golem.de)

Ein frustrierter Besitzer des persönlichen Paketkastens kann die Box nach eigenen Angaben seit Monaten nicht nutzen, weil der Kasten sich vom Zusteller nicht öffnen lässt. Zahlen muss der Kunde trotzdem.

Anzeige

Ein Golem.de-Leser berichtet von einem monatelangen Totalausfall des persönlichen Paketkastens der DHL und seiner Auseinandersetzung mit dem Kundendienst. Auch in einem Youtube-Video hat der DHL-Kunde seine Probleme öffentlich gemacht.

"In den nun knapp drei Monaten, in denen der Paketkasten im Einsatz ist, konnte kein einziges Paket hinterlassen oder abgeholt werden." Grund seien Probleme mit dem elektronischen Schlüssel. Für das Öffnen könne ausschließlich der Schlüssel des Kunden genutzt werden. Die Transponder der DHL-Mitarbeiter würden von dem Paketkasten nicht erkannt.

"Der eigentliche Sinn und Zweck dieses Paketkastens wurde in meinem Fall verfehlt. Leider sind die Eigenschaften, weswegen ich diesen Kasten anschaffte, bislang ungenutzt", berichtet der Betroffene. Trotz Reklamation seien die Bereitstellungsgebühren und monatlichen Mietgebühren abgebucht worden. Nach einem Monat habe er versucht, den Vertrag zu kündigen.

Zudem sei der Schließmechanismus defekt und die Tür zum Briefkasten habe sich auch vom Eigner des Paketkastens einige Tage lang nicht öffnen lassen. "Was macht man nun mit einem an die Hausfassade festgebohrten Metallkoloss, der nur Kosten verursacht, Nerven kostet und keinen Nutzen bringt?", fragt der Nutzer.

Golem.de hat die Informationen des Paketkastennutzers bisher nicht überprüfen können. Auch ein anderer Nutzer berichtet in seinem Blog von Problemen mit dem Paketkasten. Die Pressestelle der DHL hat am heutigen Sonntag eine Anfrage dazu noch nicht beantwortet.

Die DHL kündigte im Mai 2014 an, den persönlichen Paketbriefkasten bundesweit einzuführen. Der Kunde und der Paketzusteller haben einen elektronischen Schlüssel. Pakete landen so direkt vor der Haustür, auch wenn niemand zu Hause ist, so das Versprechen. Die Boxen sind in Ingolstadt und im Großraum Bonn getestet worden. Mit ihnen sind das Empfangen und auch das Versenden von Paketen möglich. Durch die Zunahme des Onlineshoppings stellte die DHL 2013 bundesweit erstmals über eine Milliarde Pakete zu.

Nachtrag vom 8. Dezember 2014, 8:52 Uhr

Eine DHL-Sprecherin bestätigte Golem.de: "Es ist richtig, dass es bei einem kleineren Anteil der bisher ausgelieferten Paketkästen zu Problemen mit dem Schloss gekommen ist. In der Regel können diese durch ein Softwareupdate am Schloss oder mit einem Schlosstausch vor Ort behoben werden. Deswegen werden wir jetzt bei allen Kästen eine Überprüfung vornehmen und allen Kunden, die sich bei uns melden, schnell und kulant helfen."


eye home zur Startseite
Lemo 09. Dez 2014

Eigentlich ist das anders: nächster Werktag in der nächsten Filiale zum Wohnort. Allein...

xSynth 09. Dez 2014

Wer's nicht begreifen kann ... Hut ab, ne lieber doch noch auf dem Kopf behalten...

Pizzabrot 09. Dez 2014

Ich hatte auch einige Vorfälle in letzter Zeit. der knüller war das Päckchen von DHL...

Kölner 09. Dez 2014

Unser Paketkasten ist auch defekt, der Schloßträger verweigert das öffnen der Türen. Wir...

drmccoy 08. Dez 2014

Habe selber drei Jahre in Mannheim gewohnt. Was ich da an Erfahrungen mit der DHL sammeln...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FLYERALARM GmbH, Würzburg
  2. Universität Passau, Passau
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. via Nash Direct GmbH, Frankfurt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 9,99€
  3. 14,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Open Source

    Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei

  2. Q6

    LGs abgespecktes G6 kostet 350 Euro

  3. Google

    Youtube Red und Play Music fusionieren zu neuem Dienst

  4. Facebook Marketplace

    Facebooks Verkaufsplattform kommt nach Deutschland

  5. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test

    Harte Gegner für Intels Core i3

  6. Profitbricks

    United Internet kauft Berliner Cloud-Anbieter

  7. Lipizzan

    Google findet neue Staatstrojaner-Familie für Android

  8. Wolfenstein 2 angespielt

    Stahlskelett und Erdbeermilch

  9. Streaming

    Facebooks TV-Shows sollen im August starten

  10. Geldwäsche

    Mutmaßlicher Betreiber von BTC-e angeklagt und festgenommen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  2. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  3. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach

Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  2. Microsoft Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE
  3. Microsoft Surface Laptop Vollwertiges Notebook mit eingeschränktem Windows

  1. Re: Warum kein Hyperthreading?

    Bonita.M | 18:31

  2. Re: Google schwimmt in Kohle, warum bekommen die...

    onkel_joerg | 18:30

  3. Und ich Depp hat den Scheiß gekauft

    drdoolittle | 18:29

  4. Re: Der Illusionist

    oxybenzol | 18:28

  5. Re: Immer diese Abzock-Microtransactions

    violator | 18:26


  1. 17:35

  2. 16:44

  3. 16:27

  4. 15:00

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:31

  8. 14:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel