Transparentes Display: LG entwickelt OLED-Glastüren

Zusammen mit dem Türenhersteller Assa Abloy will LG gläserne Schiebetüren bauen, die gleichzeitig Informationen anzeigen können.

Artikel veröffentlicht am ,
So stellt sich LG die OLED-Türen vor.
So stellt sich LG die OLED-Türen vor. (Bild: LG)

LG hat mit dem schwedischen Türenbauer Assa Abloy eine Vereinbarung über die Entwicklung von gläsernen Schiebetüren geschlossen, die gleichzeitig als OLED-Display fungieren. Wie der südkoreanische Hersteller erklärt, soll das Produkt für kommerzielle Anbieter noch in dieser Woche offiziell vorgestellt werden.

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist (m/w/d)
    Lotto Bayern | Abteilung 1 Referat 12 | HR-Marketing & Entwicklung, München
  2. Senior IT Systems Engineer Backup (w/m/d)
    noris network AG, Nürnberg, München, Aschheim, Berlin (Home-Office)
Detailsuche

Für die Schiebetür bauen LG und Assa Abloy auf ein bereits verfügbares LG-Produkt auf: den transparenten OLED-Monitor 55EW5G-A. Dieser ist für Kunden im kommerziellen Bereich gedacht und dient der Bereitstellung von Informationen. Wie der 55EW5G-A sollen auch die OLED-Türen einen Transparenzgrad von 38 Prozent aufweisen.

Die transparente OLED-Technologie ist LG zufolge skalierbar und kann daher auf verschiedene Türgrößen angepasst werden. Die Türen sollen aus gehärtetem Glas bestehen und einen hohen Kontrast bieten. Dank der Transparenz sollen Nutzer neben den Informationen auch noch den hinter der Tür liegenden Bereich sehen können.

Vielzahl an möglichen Einsatzszenarios

Denkbare Anwendungen sind die Begrüßung von Besuchern oder Kunden, die Bereitstellung von Informationen und Wegweisern und natürlich Werbung. Die Anzahl an möglichen Werbeflächen würde sich durch OLED-Türen deutlich vergrößern, zudem sind die Inhalte einfacher zu wechseln.

  • So sollen die OLED-Türen von LG aussehen. (Bild: LG)
  • So sollen die OLED-Türen von LG aussehen. (Bild: LG)
  • So sollen die OLED-Türen von LG aussehen. (Bild: LG)
So sollen die OLED-Türen von LG aussehen. (Bild: LG)

Die OLED-Glastüren sind nicht LGs erster Vorstoß in den Bereich transparenter öffentlicher Informationssysteme. Im August 2020 hatte der Hersteller bekanntgegeben, in den Waggons zweier U-Bahn-Linien im chinesischen Beijing und Shenzhen Fenster mit transparenten OLED-Displays zu installieren.

Auch dort sollen die durchsichtigen Bildschirme unter anderem dazu dienen, Reisende mit Informationen zu versorgen. Außerdem stellen die Fenster eine weitere Möglichkeit dar, Werbung im Zug zu zeigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska

Mit 250.000 US-Dollar sollen die Raketen von Astra zum Preis eines Sportwagens hergestellt werden können. Wie will die Firma das schaffen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Raumfahrt: Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska
Artikel
  1. Nvidia und Colorful: Das Grafikkartenmuseum eröffnet seine Pforten
    Nvidia und Colorful
    Das Grafikkartenmuseum eröffnet seine Pforten

    Colorful und Nvidia eröffnen bald ein Grafikkarten-Museum. Zu sehen sind Seltenheiten wie die erste Dual-GPU von ATI und die Geforce 256.

  2. Fifa, Battlefield und Co.: Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar
    Fifa, Battlefield und Co.
    Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar

    Die Hacking-Gruppe erklärt dem Magazin Motherboard Schritt für Schritt, wie der Hack auf EA gelang. Die primäre Fehlerquelle: der Mensch.

  3. Onlinetickets: 17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro
    Onlinetickets
    17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro

    Mit illegal erworbenen Onlinetickets soll ein 17-Jähriger die Bahn um 270.000 Euro geprellt haben. Entdeckt wurde er nur durch Zufall.

Kaiser Ming 07. Dez 2020

weil die evtl zu gut geputzt ist Nachteil verbraucht gut Strom

Joblow 07. Dez 2020

Die allermeisten Passagiere merken doch nicht was um die herum passiert, weil die alle...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ • Amazon: PC-Spiele reduziert (u. a. C&C: Remastered Collection 9,99€) [Werbung]
    •  /