Abo
  • IT-Karriere:

Translator: Echtzeitübersetzung in Skype für Windows integriert

Microsoft hat Skype für Windows aktualisiert. Damit stehen die bisher ausgelagerten Übersetzungsfunktionen nun direkt im Hauptprogramm zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,
Skype mit Echtzeitübersetzung
Skype mit Echtzeitübersetzung (Bild: Microsoft)

Nach drei Monaten Wartezeit wurde die Echtzeitübersetzung Skype Translator jetzt in die Skype-Anwendung integriert. Microsoft hatte das Vorhaben bereits Anfang Oktober 2015 angekündigt und versprochen, die Echtzeitübersetzung in den kommenden Tagen und Wochen in die Skype-Applikation zu integrieren. Daraus sind jetzt mehr als drei Monate geworden.

Stellenmarkt
  1. Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. Fresenius Medical Care Thalheim GmbH, Stollberg, Sachsen bei Ansbach

Bislang ist die Echtzeitübersetzung nur in die Windows-Version von Skype eingebaut worden, bisher war dafür eine gesonderte Applikation erforderlich. Damit sollen sich Telefonanrufe und Chats in Echtzeit in verschiedene Sprachen übersetzen lassen. Für Telefonate werden derzeit die sieben Sprachen Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch und Mandarin unterstützt, als letzte Sprache kam Portugiesisch dazu.

Simultanübersetzer in Skype

Die Übersetzungsfunktion kann innerhalb eines Videotelefonats mit einem Icon zugeschaltet werden. Die Anwender können dann in natürlicher Sprache kommunizieren, das Ganze soll den Eindruck vermitteln, es sei ein Simultanübersetzer dabei. Das funktioniert mit Hilfe einer Spracherkennungs- und Sprachsynthesefunktion, zwischen die ein Übersetzungsprogramm geschaltet ist. Mit dabei ist auch eine Übersetzungsfunktion für Textchats. Hier werden derzeit 50 Sprachen unterstützt.

Für die Übersetzung wird das Gesprochene oder das Geschriebene an die Server von Microsoft übermittelt, um es in die gewünschte Sprache zu übersetzen. Je intensiver das System verwendet wird, desto besser soll es mit der Zeit werden, es sei selbstlernend, erklärte Microsoft. Bei einem Test der Vorabversion zeigten sich je nach Komplexität der Sprache sehr amüsante Ergebnisse.

Bislang steht die Übersetzungsfunktion ausschließlich Windows-Nutzern zur Verfügung. Bislang ist nicht bekannt, wann diese Funktion auch auf anderen Plattformen nachgerüstet wird. Bisher gab es die isolierte Übersetzungs-App ebenfalls nur für die Windows-Plattform, sie wurde nicht für andere Betriebssysteme angeboten. Microsoft verspricht, Schritt für Schritt weitere Sprachen zu unterstützen, um den Dienst möglichst umfassend einsetzen zu können.

Gruppen-Video-Anruf für Mobilgeräte kommt

Auf Mobilgeräten wie Smartphones oder Tablets sind bisher mit Skype regulär keine Gruppenanrufe mit Videofunktion möglich. Das soll sich in den kommenden Wochen ändern, eine erste Vorabversion wurde bereits veröffentlicht. Wann die Funktion regulär in die Skype-App für Android, iOS und Windows Phone integriert wird, ist aber noch nicht bekannt. Microsoft selbst spricht davon, es in den "kommenden Wochen" einbauen zu wollen. Auf Desktopsystemen sind Gruppen-Videotelefonate innerhalb von Skype seit langem möglich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...
  3. 116,09€ (10% Rabatt mit dem Code PREISOPT10)

Kleba 14. Jan 2016

Auf meinen Arbeitsnotebook steht witzigerweise in der Titelleiste des Programms noch...

pool 14. Jan 2016

Ich habe als professioneller Konferenzdolmetscher ja schon viele abgefahrene...

ChMu 14. Jan 2016

Das Problem bei Skype ist weniger die Kamera, eigendlich alle Telefonkameras der letzten...

elgooG 14. Jan 2016

Sehe ich auch so. Zusätzlich gibt es aber auch notfalls noch Skype-Kameras von Logitech...

ip (Golem.de) 14. Jan 2016

danke für den Hinweis, ist vergessen worden und jetzt nachgetragen.


Folgen Sie uns
       


Linux für Gaming installieren - Tutorial

Die Linux-Distribution Manjaro eignet sich gut für Spiele - wir erklären im Video wie man sie installiert.

Linux für Gaming installieren - Tutorial Video aufrufen
Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    •  /