Abo
  • Services:
Anzeige
Das Tranformer Book TD300 mit Android und Windows 8.1
Das Tranformer Book TD300 mit Android und Windows 8.1 (Bild: Asus)

Transformer Book Duet TD300: Asus' Dual-OS-Tablet droht das endgültige Aus

Das TD300 kommt vorerst nicht in Deutschland und Österreich auf den Markt. Vielleicht erscheint das Tablet mit Tastaturdock, das mit Windows und Android läuft, auch in keinem anderen Land. Der Schuldige soll diesmal Microsoft sein.

Anzeige

Das interessante Konzept, Windows und Android mit nur einer CPU in einem Dual-OS-Tablet anzubieten, scheint gescheitert zu sein. Asus Deutschland sagte Golem.de: "Wir können bestätigen, dass es keine Pläne gibt, das Transformer Book TD300 in Deutschland und Österreich auf den Markt zu bringen." Vor wenigen Tagen hatte bereits das taiwanische Branchenmedium Digitimes gemeldet, dass Asus sein Vorhaben auf Druck von Google aufgegeben habe.

Nun soll sich laut einem Bericht des Wall Street Journals auch Microsoft gegen die Idee ausgesprochen haben. Das Journal zitiert aus einem bei Asus intern verschickten Schreiben, dem zufolge es bei Microsoft "neue Regeln" gebe, die Geräte mit zwei vorinstallierten Betriebssystemen nicht erlaubten. Ein Sprecher von Microsoft dementierte dies dem Bericht zufolge aber umgehend.

Aber selbst wenn Asus das TD300 ohne Windows und vielleicht nur mit vorinstalliertem Android ausliefern würde, wäre das Gerät für viele Anwender, die einschaltfertige Lösungen erwarten, wohl weniger attraktiv. Aus technischer Sicht wäre das zu bedauern, denn das Tablet mit ansteckbarer Tastatur, in der auch zusätzliche Schnittstellen sowie eine Festplatte stecken, ist die bisher einzige Lösung für Windows und Android, die mit nur einer CPU auskommt.

Zusammen mit Asus hatte Intel eine nach Angaben der Unternehmen auch patentierte Technik entwickelt, mit der sich der Zustand beider Betriebssysteme einfrieren und auf der SSD des Tablets speichern lässt. Dieser Vorgang soll nur wenige Sekunden dauern. Auf Virtualisierung oder andere Kniffe ist das Konzept nicht angewiesen, denn das verwendete Android stammt von Intel und läuft somit auch auf x86-Prozessoren.

Asus hatte das TD300 auf der CES 2014 vorgestellt und bisher das zweite Quartal desselben Jahres als Termin für die Markteinführung vorgesehen. Ob das Gerät nun überhaupt noch auf den Markt kommt, ist inzwischen mehr als fraglich.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 17. Mär 2014

"Frikel-Charakter"??? Bitte was? O_o Seit wann ist Linux denn bitte grundsätzlich...

Zwangsangemeldet 16. Mär 2014

Das heißt, das erwähnte T300 könnte man zu einem DualBoot-Tablet upgraden? Nicht, dass...

virtual 15. Mär 2014

Mir sieht es hier schon fast danach aus, als habe Google diese Meldung über WSJ...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Online Software AG, Weinheim
  3. thyssenkrupp AG, Duisburg, Essen
  4. Sparda-Datenverarbeitung eG, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)
  2. 546,15€
  3. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Software-Update

    Tesla-Autopilot 2.0 soll ab Juni "butterweich" fahren

  2. Gratis-Reparaturprogramm

    Apple repariert Grafikfehler älterer Macbook Pro nicht mehr

  3. Amazon Channels

    Prime Video erhält Pay-TV-Plattform mit Live-Fernsehen

  4. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  5. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  6. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  7. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  8. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  9. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  10. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr
  2. Asus Tinker Board im Test Buntes Lotterielos rechnet schnell

Quantencomputer: Was sind diese Qubits?
Quantencomputer
Was sind diese Qubits?
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter
  3. Quantencomputer Bosonen statt Qubits

HTC U11 im Hands on: HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
HTC U11 im Hands on
HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
  1. HTC Vive Virtual Reality im Monatsabo
  2. Sense Companion HTCs digitaler Assistent ist verfügbar
  3. HTC U Ultra im Test Neues Gehäuse, kleines Display, bekannte Kamera

  1. Re: Fake News?

    robinx999 | 07:22

  2. Re: Fette Arbeitsbeschaffungsmaßnahme

    igor37 | 07:20

  3. Re: macht Tesla nicht übermäßig viel Miese mit...

    Stefan99 | 07:14

  4. Re: Mit DRM?

    MrReset | 07:04

  5. 3000 Mannjahre bei 50000 $/Jahr

    eMvO | 06:55


  1. 07:29

  2. 07:15

  3. 00:01

  4. 18:45

  5. 16:35

  6. 16:20

  7. 16:00

  8. 15:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel