Tram Sim Munich: In der Straßenbahn durch München

Auf Basis der Unreal Engine werden drei Linien der Münchner Straßenbahn nachgebaut. Golem.de konnte Tram Sim Munich vorab anschauen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Tram Sim Munich
Artwork von Tram Sim Munich (Bild: Aerosoft)

Wenn man schon beim ersten Blick auf eine Simulation weiß, welcher Teil der echten Welt gerade auf dem Bildschirm zu sehen ist, können die Entwickler nicht alles falsch gemacht haben.

Stellenmarkt
  1. Senior Sales Manager (m/w/d) ICT
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. Information Officer/IT-Systemadministrat- or (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit
    Di Gennaro Feinkost- und Weinhandelsgesellschaft mbH, Stuttgart
Detailsuche

Uns ging es so bei Tram Sim Munich: Dort war die Straßenbahn gerade in der Sonnenstraße in der Nähe vom Stachus unterwegs - erkennbar, was nicht selbstverständlich ist.

Tram Sim Munich entsteht auf Basis der Unreal Engine im Auftrag von Aerosoft beim Wiener Entwicklerstudio Viewapp.

Das Team steckt bereits hinter Tram Sim Wien, der Entwicklungsleiter war selbst Straßenbahnfahrer und leitender Angestellter bei den städtischen Verkehrsbetrieben - mehr Expertise geht im Grunde nicht.

Golem Karrierewelt
  1. Deep Dive: Data Governance Fundamentals: virtueller Ein-Tages-Workshop
    22.02.2023, Virtuell
  2. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

In den beiden Städten fährt die Tram mit der gleichen Spurbreite, so dass ein Teil der nachgebildeten Technologien und Systeme ähnlich ist. Ein paar Neuerungen aus München gibt es später auch als Update für Wien, insbesondere das dynamische Wettersystem.

In München werden die Linien 23, 27 und 28 simuliert. Die 23 startet an der Münchner Freiheit, die ebenfalls in der Innenstadt liegenden Linien 27 und 28 sind im Wechselbetrieb befahrbar - was die Sache ein bisschen fordernder macht. Die 27 ist nicht nur tagsüber, sondern auch bei Nacht unterwegs.

Nach Angaben der Entwickler werden alle wichtigen Elemente nachgebildet, Fahrkartenverkauf gibt es deshalb nicht. Anders als in vielen Bus-Simulationen steigen die Passagiere einfach ein und lassen sich dann kutschieren.

  • Artwork von Tram Sim Munich (Bild: Aerosoft)
  • Artwork von Tram Sim Munich (Bild: Aerosoft)
  • Artwork von Tram Sim Munich (Bild: Aerosoft)
  • Artwork von Tram Sim Munich (Bild: Aerosoft)
  • Artwork von Tram Sim Munich (Bild: Aerosoft)
  • Artwork von Tram Sim Munich (Bild: Aerosoft)
  • Artwork von Tram Sim Munich (Bild: Aerosoft)
  • Artwork von Tram Sim Munich (Bild: Aerosoft)
  • Artwork von Tram Sim Munich (Bild: Aerosoft)
  • Artwork von Tram Sim Munich (Bild: Aerosoft)
  • Artwork von Tram Sim Munich (Bild: Aerosoft)
  • Artwork von Tram Sim Munich (Bild: Aerosoft)
Artwork von Tram Sim Munich (Bild: Aerosoft)

Es gibt einen einfachen Modus, in dem die Weichen immer richtig gestellt sind und auch sonst keine unvorhergesehen Ereignisse eintreten. Im Standardmodus müssen die Fahrer auf die Oberleitungen ebenso wie auf die Weichen achten, auf das taktile Blindleitsystem achten und bei schlechtem Wetter per Knopfdruck Sand auf die Gleise streuen - um für die nötige Bremsverzögerung zu sorgen.

TramSim - Der Strassenbahn-Simulator

Die Geräusche der Umgebung und vor allem der Straßenbahn sind an Originalschauplätzen aufgenommen worden. Bei der Tram handelt es sich um die neuste Version der Type R2.2b, die voll repaintfähig ist. Zumindest anfangs gibt es keinen Rangierbahnhof - der soll später als Erweiterung nachgeliefert werden.

Tram Sim München soll am 4. November 2021 für Windows-PC als Download und in der Box auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


demon driver 01. Nov 2021

Ja, aber das hat ja doch Methode. In den Postfilialen kombinieren sich die Nachteile der...

davidcl0nel 01. Nov 2021

Genau, laßt da mal eine Farcry-Zombiekolonne durchlaufen, dann sieht es nach richtiger...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Tesla-Fabrik
In Grünheide soll "totales Chaos" herrschen

Die Tesla-Fabrik in Grünheide hinkt ihren Produktionszielen noch weit hinterher. Es gibt zu wenig Personal oder die Mitarbeiter kündigen wieder.

Tesla-Fabrik: In Grünheide soll totales Chaos herrschen
Artikel
  1. Konkurrenz für Disney+ und Netflix: Paramount+ startet in Deutschland
    Konkurrenz für Disney+ und Netflix
    Paramount+ startet in Deutschland

    Der Wettbewerbsdruck steigt weiter. Paramount geht mit seinem Streamingdienst Paramount+ in Deutschland an den Start.

  2. Elbit Systems Deutschland: Neue Bundeswehr-Funkgeräte lösen Retrogeräte von 1982 ab
    Elbit Systems Deutschland
    Neue Bundeswehr-Funkgeräte lösen Retrogeräte von 1982 ab

    Vor rund einem Jahr hat das Beschaffungsamt der Bundeswehr für 600 Millionen Euro Tausende Funkgeräte aus dem Jahr 1982 nachbauen lassen. Nun werden ganz neue angeschafft.

  3. Angespielt: Diablo 4 wird brutal, makaber und ein bisschen eklig
    Angespielt
    Diablo 4 wird brutal, makaber und ein bisschen eklig

    Open-World-Freiheiten, dynamische Events und eine geteilte Spielwelt: Golem.de hat Diablo 4 angespielt und mit den Entwicklern gesprochen.
    Von Olaf Bleich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bei Amazon bestellbar • Tiefstpreise: Asus RTX 4080 1.689,90€, MSI 28" 4K 579€, Roccat Kone Pro 39,99€, Asus RTX 6950 XT 939€ • Alternate: Acer Gaming-Monitor 27" 159,90€, Razer BlackWidow V2 Mini 129,90€ • 20% Extra-Rabatt bei ebay • Amazon Last Minute Angebote [Werbung]
    •  /