Tram Sim Munich: In der Straßenbahn durch München

Auf Basis der Unreal Engine werden drei Linien der Münchner Straßenbahn nachgebaut. Golem.de konnte Tram Sim Munich vorab anschauen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Tram Sim Munich
Artwork von Tram Sim Munich (Bild: Aerosoft)

Wenn man schon beim ersten Blick auf eine Simulation weiß, welcher Teil der echten Welt gerade auf dem Bildschirm zu sehen ist, können die Entwickler nicht alles falsch gemacht haben.

Stellenmarkt
  1. Absolvent (m/w/d) für Rechenkernbetreuung in der Krankenversicherung
    Württembergische Krankenversicherung AG, Stuttgart
  2. Cloud DevOps Engineer Java (m/f/d)
    IFCO Management GmbH, München, Gmunden (Österreich)
Detailsuche

Uns ging es so bei Tram Sim Munich: Dort war die Straßenbahn gerade in der Sonnenstraße in der Nähe vom Stachus unterwegs - erkennbar, was nicht selbstverständlich ist.

Tram Sim Munich entsteht auf Basis der Unreal Engine im Auftrag von Aerosoft beim Wiener Entwicklerstudio Viewapp.

Das Team steckt bereits hinter Tram Sim Wien, der Entwicklungsleiter war selbst Straßenbahnfahrer und leitender Angestellter bei den städtischen Verkehrsbetrieben - mehr Expertise geht im Grunde nicht.

Golem Akademie
  1. Penetration Testing Fundamentals: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. Januar 2022, Virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    26.–28. Oktober 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

In den beiden Städten fährt die Tram mit der gleichen Spurbreite, so dass ein Teil der nachgebildeten Technologien und Systeme ähnlich ist. Ein paar Neuerungen aus München gibt es später auch als Update für Wien, insbesondere das dynamische Wettersystem.

In München werden die Linien 23, 27 und 28 simuliert. Die 23 startet an der Münchner Freiheit, die ebenfalls in der Innenstadt liegenden Linien 27 und 28 sind im Wechselbetrieb befahrbar - was die Sache ein bisschen fordernder macht. Die 27 ist nicht nur tagsüber, sondern auch bei Nacht unterwegs.

Nach Angaben der Entwickler werden alle wichtigen Elemente nachgebildet, Fahrkartenverkauf gibt es deshalb nicht. Anders als in vielen Bus-Simulationen steigen die Passagiere einfach ein und lassen sich dann kutschieren.

  • Artwork von Tram Sim Munich (Bild: Aerosoft)
  • Artwork von Tram Sim Munich (Bild: Aerosoft)
  • Artwork von Tram Sim Munich (Bild: Aerosoft)
  • Artwork von Tram Sim Munich (Bild: Aerosoft)
  • Artwork von Tram Sim Munich (Bild: Aerosoft)
  • Artwork von Tram Sim Munich (Bild: Aerosoft)
  • Artwork von Tram Sim Munich (Bild: Aerosoft)
  • Artwork von Tram Sim Munich (Bild: Aerosoft)
  • Artwork von Tram Sim Munich (Bild: Aerosoft)
  • Artwork von Tram Sim Munich (Bild: Aerosoft)
  • Artwork von Tram Sim Munich (Bild: Aerosoft)
  • Artwork von Tram Sim Munich (Bild: Aerosoft)
Artwork von Tram Sim Munich (Bild: Aerosoft)

Es gibt einen einfachen Modus, in dem die Weichen immer richtig gestellt sind und auch sonst keine unvorhergesehen Ereignisse eintreten. Im Standardmodus müssen die Fahrer auf die Oberleitungen ebenso wie auf die Weichen achten, auf das taktile Blindleitsystem achten und bei schlechtem Wetter per Knopfdruck Sand auf die Gleise streuen - um für die nötige Bremsverzögerung zu sorgen.

TramSim - Der Strassenbahn-Simulator

Die Geräusche der Umgebung und vor allem der Straßenbahn sind an Originalschauplätzen aufgenommen worden. Bei der Tram handelt es sich um die neuste Version der Type R2.2b, die voll repaintfähig ist. Zumindest anfangs gibt es keinen Rangierbahnhof - der soll später als Erweiterung nachgeliefert werden.

Tram Sim München soll am 4. November 2021 für Windows-PC als Download und in der Box auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fälschung
Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming

Diesmal hat sich ein besonders dummer Betrüger an Abmahnungen zum Streaming bei Youporn versucht. In dem Brief stimmt fast keine Angabe.

Fälschung: Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming
Artikel
  1. Deutsche Telekom: Netflix, Facebook und Amazon sollen für Netzausbau zahlen
    Deutsche Telekom
    Netflix, Facebook und Amazon sollen für Netzausbau zahlen

    Deutsche Telekom, Vodafone und 11 weitere große europäische Netzbetreiber wollen jetzt Geld von den Content-Konzernen aus den USA sehen.

  2. Telekom-Internet-Booster: Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus
    Telekom-Internet-Booster
    Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus

    Die Telekom beginnt mit 5G DSL. Dafür wird im Haushalt eine Außenantenne benötigt.

  3. 800 MHz: Bundesnetzagentur dürfte nächste Auktion absagen
    800 MHz
    Bundesnetzagentur dürfte nächste Auktion absagen

    1&1 wird sich das neue Vorgehen nicht gefallen lassen. 800 MHz bietet wichtige Flächenfrequenzen auf dem Lande.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Cyber Monday • AMD Ryzen 7 5800X 348€ • 3 für 2: Star Wars & Marvel • Bis 300€ Direktabzug auf TVs, Laptops uvm. • Bis 50% auf beyerdynamic + Gratis-Kopfhörer • Cyber Monday bei MM/Saturn (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 299€) • Alternate (u. a. be quiet CPU-Kühler 29,99€) [Werbung]
    •  /