Trainium: AWS hat Training-Chip selbst entwickelt

Das Trainium-Design soll Training für maschinelles Lernen besonders preisgünstig in der eigenen AWS-Cloud ermöglichen.

Artikel veröffentlicht am ,
Trainium für maschinelles Lernen
Trainium für maschinelles Lernen (Bild: AWS)

Amazon Web Services (AWS), die Cloud-Computing-Sparte von Amazon, hat den Trainium vorgestellt. Wie es der Name bereits impliziert, handelt es sich um ein für das Training von neuronalen Netzen ausgelegtes Design. So wie schon die Inferentia-ASICs und die Graviton2-CPUs hat AWS auch den Trainium-Chip selbst entwickelt, um damit eigene Instanzen zu bestücken.

Stellenmarkt
  1. Technical Product Owner ECM (m/w/d)
    Hays AG, Nürnberg
  2. Controllerin / Controller (m/w/d), Referat Finanzcontrolling und Risikomanagement
    GKV-Spitzenverband, Berlin
Detailsuche

Der Trainium soll im zweiten Halbjahr 2021 verfügbar sein, der Fokus liegt auf einer sehr hohen Performance pro Preis. Laut AWS sind die Instanzen noch preiswerter als die mit Intels Habana Gaudi, welche bereits 40 Prozent mehr Geschwindigkeit pro US-Dollar aufweisen sollen als die teure p4d.24xlarge-Konfiguration mit acht Nvidia A100.

Zur Performance und zur Technik des Trainium hat sich AWS nicht geäußert, die damit ausgestatteten Instanzen sollen aber die höchste Teraflops-Leistung aller für maschinelles Lernen gedachten Cloud-Instanzen aufweisen. Der Trainium unterstützt typische Frameworks wie Tensorflow und Pytorch oder MXNet, das Neuron genannte Software Development Kit (SDK) ist das gleiche wie bei den Inferentia-ASICs.

  • Trainium ist ein selbst entwickelter Training-Chip. (Bild: AWS)
  • Damit versehene Instanzen sollen sehr viele Teraflops erreichen. (Bild: AWS)
Trainium ist ein selbst entwickelter Training-Chip. (Bild: AWS)

Somit bietet AWS künftig eigene Designs und Instanzen für Training, also das Anlernen von neuronalen Netzen, und für Inferencing, sprich das Ausführen dieser vorab trainierten Algorithmen, an. Trainium soll in den EC2-Instanzen (Elastic Compute Cloud) und im Sagemaker-Dienst verfügbar sein, dort ist die vorgefertigte Auswahl an Lernalgorithmen und Frameworks gegeben, die laut AWS häufig eingesetzt werden.

Golem Akademie
  1. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS)
    1.-3. November 2021, Online
  2. Terraform mit AWS
    14./15. September 2021, online
  3. Dive-in-Workshop: Kubernetes
    17./19./24./26. August 2021, online
Weitere IT-Trainings

Der Vorteil eigener Chips ist die dadurch erreichte vertikale Integration, da Hardware und Software aus einer Hand kommen - das vereinfacht gegenseitige Optimierungen, weshalb die Leistung steigt und die Kosten sinken.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Wars
Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm

Mit Deepfakes schafft Shamook überzeugendere Varianten von Star-Wars-Figuren, als es Disney je gelungen ist. Jetzt arbeitet er bei ILM.

Star Wars: Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm
Artikel
  1. Flight Simulator im Benchmark-Test: Sim Update 5 lässt Performance abheben
    Flight Simulator im Benchmark-Test
    Sim Update 5 lässt Performance abheben

    Die Optimierungen bei Bildrate und Speicherbedarf sind derart immens, dass wir kaum glauben können, noch den Flight Simulator zu spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Sony: Zehn Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft
    Sony
    Zehn Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft

    Trotz Lieferengpässen ist die Playstation 5 vermutlich die am schnellsten verkaufte Konsole. Auch zum Absatz der Xbox Series X/S gibt es neue Zahlen.

  3. Sexismus: Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern
    Sexismus
    Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern

    Es rumort weiter bei Activision Blizzard: Entwickler wollen streiken und WoW überarbeiten. Konzernchef Bobby Kotick meldet sich erstmals.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung-Monitore Amazon Exclusive günstiger (u. a. G7 32" QLED Curved WQHD 240Hz 559€) • AKRacing Core EX-Wide SE Gaming-Stuhl 229€ • Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition 119,99€ • Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ [Werbung]
    •  /