Abo
  • Services:

Trådfri: Smarte Beleuchtung von Ikea

Smarte Heimbeleuchtung gibt es bisher nur in wenigen Haushalten. Ikea will das ändern und ab Oktober 2016 LED-Leuchtmittel, LED-Lichtpaneele und Türen mit LED-Beleuchtung anbieten, die sich aus der Ferne dimmen oder farblich verändern lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ikea Trådfri: Steuerungstechnik steckt im Leuchtmittel.
Ikea Trådfri: Steuerungstechnik steckt im Leuchtmittel. (Bild: Ikea)

Mit Ikea Trådfri sollen Nutzer ihre Heimbeleuchtung künftig mit der Fernbedienung schalten können. So sollen Dimmfunktionen und Änderungen der Farbtemperatur möglich sein.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Ikea will fernsteuerbare LED-Leuchtmittel, LED-Lichtpaneele und Türen mit LED-Beleuchtung auf den Markt bringen. Der Nutzer muss bisher verwendete Leuchtmittel einfach gegen eine Trådfri-Lampe auswechseln. Die Steuerungstechnik steckt im Leuchtmittel.

  • Ikea: Smarte Belichtung (Bild: Ikea)
  • Ikea: Smarte Belichtung (Bild: Ikea)
  • Ikea: Smarte Belichtung (Bild: Ikea)
Ikea: Smarte Belichtung (Bild: Ikea)

Über die Fernbedienung sollen bis zu zehn Lichtquellen gesteuert werden können. Offen sind bisher das Kommunikationsprototokoll und die Frage, ob auch eine App-Steuerung wie bei Philips Hue möglich sein wird.

Zunächst will Ikea seine neue Leuchtmittelserie nur in einem begrenzten Gebiet anbieten. Ab dem 1. Oktober 2016 werden die Geräte in Schweden, der Tschechischen Republik, Italien und Belgien verkauft. In allen anderen Ländern, darunter Deutschland, gibt es Trådfri-Leuchtmittel ab April 2017.

Ikea verkauft in Deutschland bereits Lampen, Beistelltische und separate Ladeschalen für Smartphones mit Qi-Ladetechnik. So lassen sich die Geräte schnurlos laden. Auch vorhandene Möbel lassen sich umrüsten.

Nachtrag vom 28. September 2016, 10:00 Uhr

Ikea hat mittlerweile auch Unterlagen bei der Federal Communications Commission (FCC) in den USA eingereicht. Daraus ist nicht klar zu erkennen, welches Transportprotokoll eingesetzt wird.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

kaymvoit 29. Sep 2016

... und eine App-Steuerung. Wo mein Handy ist, weiß ich meistens, im Gegensatz zu 5...

Car5t3n 29. Sep 2016

Leider steht da nur, dass der Chip Zigbee kompatibel ist... aber auch dass er BT-LE und 2...

Anonymouse 29. Sep 2016

Nunja, ein bisschen mehr kann man damit natürlich schon anstellen. Aber wer die Birne...

Berner Rösti 29. Sep 2016

Das ist die Frage, wie viele Lichtschalter du eben immer drücken möchtest und wo sie...

Kunze 28. Sep 2016

...allein weil es endlich Panels gibt. Wenn die dann noch farbig eingestellt werden...


Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich

Sonys neuer ANC-Kopfhörer aus der WH-1000 Serie bringt eine nochmals verbesserte Geräuschunterdrückung. Wir haben das neue Modell WH-1000XM3 gegen das Vorgängermodell WH-1000XM2 antreten lassen. In leisen Umgebungen hat der WH-1000XM2 noch ein recht stark vernehmbares Grundrauschen, beim WH-1000XM3 gibt es das nicht mehr.

Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich Video aufrufen
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
    Resident Evil 2 angespielt
    Neuer Horror mit altbekannten Helden

    Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
    Von Peter Steinlechner

    1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

    Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
    Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
    Tolles teures Teil - aber für wen?

    Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
    2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

      •  /