Tracker: Samsung Galaxy Fit 2 misst Fitnessdaten bis zu 21 Tage

Die Galaxy Fit 2 verbindet gute Akkulaufzeiten mit geringem Gewicht. Außerdem stellt Samsung eine Edelversion der Galaxy Watch 3 vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork der Samsung Galaxy Fit 2
Artwork der Samsung Galaxy Fit 2 (Bild: Samsung)

Nicht weiter am Handgelenk zu spüren, aber dennoch immer im Einsatz: Samsung hat den Fitnesstracker Galaxy Fit 2 vorgestellt, der trotz eines geringen Gewichts von 24 Gramm eine Akkulaufzeit von bis zu 21 Tagen bieten soll. Dieser Wert gilt allerdings nur, wenn die Herzfrequenzmessung am Handgelenk ausgestellt ist.

Sobald die kontinuierliche Pulserfassung aktiviert ist, schafft die Fit 2 laut Hersteller immerhin noch ordentliche 14 Tage am Stück. Der integrierte Akku bietet eine Nennladung von 159 mAh, das Aufladen erfolgt induktiv. Ein GPS-Modul ist nicht verbaut.

Die Galaxy Fit 2 verfügt über einen 1,1 Zoll kleinen AMOLED-Farbbildschirm sowie über einen Beschleunigungssensor und einen Lagesensor. Das Smartphone wird wie immer bei solchen Geräten per Bluetooth gekoppelt, die Fit 2 beherrscht den Standard nach Version 5.0.

Die Galaxy Fit 2 ist bis 5 ATM wasserfest - man kann damit also duschen, aber schwimmen sollte man damit nicht. Außerdem ist das Wearable staubgeschützt nach IP68. Es funktioniert auf Smartphones mit Android 5.0 oder höher (mindestens 1,5 GByte RAM) sowie ab dem iPhone 7 mit iOS 10.0 oder höher. Fit 2 erscheint am 2. Oktober 2020 in zwei Farben und kostet im Handel rund 50 Euro.

  • Artwork der Samsung Galaxy Fit 2 (Bild: Samsung)
  • Artwork der Samsung Galaxy Fit 2 (Bild: Samsung)
  • Artwork der Samsung Galaxy Fit 2 (Bild: Samsung)
  • Artwork der Samsung Galaxy Fit 2 (Bild: Samsung)
  • Artwork der Samsung Galaxy Watch 3 Titan (Bild: Samsung)
  • Artwork der Samsung Galaxy Watch 3 Titan (Bild: Samsung)
  • Artwork der Samsung Galaxy Watch 3 Titan (Bild: Samsung)
  • Artwork der Samsung Galaxy Watch 3 Titan (Bild: Samsung)
Artwork der Samsung Galaxy Fit 2 (Bild: Samsung)

Galaxy Watch 3 mit Titangehäuse

Zusätzlich hat Samsung die Galaxy Watch 3 Titan vorgestellt, die ab dem 18. September 2020 für rund 630 Euro nur bei Samsung im Onlineshop erhältlich ist. Aber Achtung: Das Gehäuse ist aus Titan, das Armband allerdings aus Edelstahl - trotzdem ist die Sportuhr mit einem Gewicht von 43 Gramm erstaunlich leicht. Laut Samsung gilt das Gewicht ausdrücklich für Gehäuse und Armband zusammen.

Die Galaxy Watch 3 Titan bietet mit ihren Maßen von 45,0 x 46,2 x 11,1 Millimetern eine Akkulaufzeit von bis zu 56 Stunden. Als Bildschirm kommt ein 1,4-Zoll-Display zum Einsatz, das durch Gorilla Glass DX geschützt wird. Das Innenleben und die Funktionen entsprechen der regulären Galaxy Watch 3, die Samsung Anfang August 2020 vorgestellt hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Galaxy S23 im Hands-on
Viel Leistung und viel Kamera

Samsungs neue Galaxy-S23-Modelle sind sehr leistungsstark und hochwertig. Die 200-Megapixel-Kamera bekommt nur das Ultra-Modell.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

Galaxy S23 im Hands-on: Viel Leistung und viel Kamera
Artikel
  1. Energiespargeräte und Diskokugeln: Bundesnetzagentur zieht 15 Millionen Geräte aus dem Verkehr
    Energiespargeräte und Diskokugeln
    Bundesnetzagentur zieht 15 Millionen Geräte aus dem Verkehr

    Die Bundesnetzagentur hat im vergangenen Jahr zahlreiche Produkte verboten. Darunter sind Energiespargeräte, Fernbedienungen und Diskokugeln.

  2. Western Australia: Eine radioaktive Kapsel - irgendwo im australischen Outback
    Western Australia
    Eine radioaktive Kapsel - irgendwo im australischen Outback

    Wie eine radioaktive Kapsel in Australien verlorengehen konnte, ob sie gefährlich ist, warum sie so schwierig zu finden war und wofür solche Kapseln gut sind.
    Ein Bericht von Werner Pluta

  3. Galaxy Book 3: Samsung stellt die Galaxy-Book-3-Serie vor
    Galaxy Book 3
    Samsung stellt die Galaxy-Book-3-Serie vor

    Neben der Hardware legt Samsung Wert auf die mitgelieferte Software. Damit sollen sich Notebook und Mobilgeräte leichter gemeinsam nutzen lassen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bis 77% Rabatt auf Fernseher bei Otto • Roccat Kone Pro -56% • Xbox Series S + Dead Space 299,99€ • PCGH Cyber Week • MindStar: ASRock RX 7900 XT 949€ • AMD CPU kaufen, SW Jedi Survivor gratis dazu • Philips LED TV 65" 120 Hz Ambilight 999€ • KF DDR4-3600 32GB 91,89€ [Werbung]
    •  /