TPM-Fail: Schlüssel aus TPM-Chips lassen sich extrahieren

Mit einem Timing-Angriff lassen sich Signaturschlüssel auf Basis elliptischer Kurven aus TPM-Chips extrahieren. Mal wieder scheiterten Zertifizierungen daran, diese Fehler frühzeitig zu finden.

Artikel veröffentlicht am ,
Kleine Zeitunterschiede bei der Signaturerzeugung können dazu genutzt werden, mit einem Seitenkanalangriff private Schlüssel aus TPM-Chips zu extrahieren.
Kleine Zeitunterschiede bei der Signaturerzeugung können dazu genutzt werden, mit einem Seitenkanalangriff private Schlüssel aus TPM-Chips zu extrahieren. (Bild: Ansgar Koreng/Wikimedia Commons/CC-BY-SA 3.0)

Einem Team von Kryptographen ist es gelungen, Signaturschlüssel aus TPM-Chips mit einem Seitenkanalangriff zu extrahieren. Kleine, aber messbare Zeitunterschiede bei den Signaturoperationen führten dazu, dass der Angreifer Informationen über den privaten Schlüssel lernen kann. Die Chips stammen von der Firma STMicroelectronics und von Intel. Die Intel-Chips sind in modernen Prozessoren enthalten.

Stellenmarkt
  1. IT-Engineer (m/w/d) Citrix & Microsoft
    ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. IT-Schnittstellenentwickler Subsystemanbindungen (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch, deutschlandweit
Detailsuche

TPM-Chips sind in allen modernen PCs vorhanden und teilweise umstritten, da sie auch dazu genutzt werden können, Schutzmechanismen gegen den Willen des Nutzers umzusetzen. Trotz ihrer Verbreitung werden die Chips eher selten für kritische Applikationen genutzt, die Auswirkungen der Lücke dürften sich in Grenzen halten.

Schlüssel sollte in der Hardware sicher verwahrt werden

Die Chips können dazu genutzt werden, kryptographische Schlüssel zu erzeugen, die sich aus der Hardware nicht einfach extrahieren lassen sollten. Doch genau das klappt wohl nicht sonderlich gut, wie der jetzt vorgestellte Angriff zeigt. Ein Angreifer, der Code auf dem entsprechenden System ausführen kann, kann innerhalb weniger Minuten einen solchen Schlüssel extrahieren, wenn dieser den ECDSA-Algorithmus nutzt.

Die betroffenen Chips hatten verschiedene Sicherheitszertifizierungen. Die Chips von STMicroelectronics wurden nach Common Criteria Level EAL4+ geprüft. Beide Chips erfüllen zudem die FIPS-Prüfung 140-2. Eigentlich sollten derartige Schwächen bei diesen Zertifizierungen auffallen, wieder einmal hat hier aber dieser Mechanismus versagt.

Golem Akademie
  1. Penetration Testing Fundamentals
    17.-18. Januar 2022, online
  2. Microsoft 365 Security Workshop
    27.-29. Oktober 2021, online
  3. CEH Certified Ethical Hacker v11
    8.-12. November 2021, online
Weitere IT-Trainings

Erst vor kurzem gab es einen ganz ähnlichen Angriff auf Smartcards namens Minerva. Auch diese Chips hatten entsprechende Zertifizierungen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe

Apple hat das Macbook Pro in neuem Gehäuse, mit neuem SoC, einem eigenen Magsafe-Ladeport und Mini-LED-Display mit Kerbe vorgestellt.

Apple: Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe
Artikel
  1. Displayreinigung: Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste
    Displayreinigung
    Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste

    Fast unbemerkt hat Apple den eigentlichen Star des Events von Mitte Oktober 2021 in seinen Onlineshop aufgenommen: ein Poliertuch.

  2. In-Ears: Apple stellt Airpods 3 vor
    In-Ears
    Apple stellt Airpods 3 vor

    Apple hat auf seinem Event die Airpods 3 vorgestellt, die den Airpods 3 Pro sehr ähnlich sehen - allerdings ohne Geräuschunterdrückung.

  3. 5 US-Dollar: Apple bietet günstigeres Music-Abo an
    5 US-Dollar
    Apple bietet günstigeres Music-Abo an

    Apple hat ein preiswerteres Apple-Music-Abo angekündigt, das aber nur mit dem Sprachassistenten Siri gesteuert werden kann.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Horror-Filme reduziert • MwSt-Aktion bei MM: Rabatte auf viele Produkte [Werbung]
    •  /