TP-Link TL-MR3040: Portabler WLAN-Router mit 4 Stunden Laufzeit

Wer unterwegs surfen will und kein Smartphone mit Hotspot-Funktion hat, der findet im TL-MR3040 eine günstige Alternative in Form eines batteriebetriebenen WLAN-Routers. Leider bringt das Gerät kein eigenes Modem mit, der Anwender muss selbst einen Funkstick anschließen.

Artikel veröffentlicht am ,
Leicht mitzunehmender Router
Leicht mitzunehmender Router (Bild: TP-Link)

TP-Link hat mit dem TL-MR3040 einen kleinen batteriebetriebenen Router vorgestellt. Auch wenn es für so ein Gerät naheliegt, ein 3G-Modem ist nicht in die kleine Box integriert worden. Vielmehr muss der Nutzer einen UMTS-Stick an die USB-Schnittstelle stecken. Immerhin sind laut Kompatibilitätsliste mehrere Dutzend Mobilfunksticks mit dem TL-MR3040 kompatibel. Darunter sind nicht nur GSM-Geräte, sondern auch CDMA-Sticks. Alternativ kann auch ein Modem an die Ethernet-Schnittstelle angebunden werden.

  • TP-Link MR-3040
  • TP-Link MR-3040
  • TP-Link MR-3040
  • TP-Link MR-3040
TP-Link MR-3040
Stellenmarkt
  1. Solution Designer - Identity und Access-Management (IAM) (m/w/d)
    Stadtwerke München GmbH, München
  2. Programmierer / Softwareentwickler (m/w/d)
    Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser, Isernhagen bei Hannover
Detailsuche

Die Daten verteilt der Router dann per WLAN und unterstützt dabei die Standards 802.11b/g/n, allerdings nur mit 150 MBit/s und nur im 2,4-GHz-Band. Für diese Art von Gerät ist das aber ausreichend. Laut TP-Link hält der integrierte Akku rund 4 Stunden durch. Da die Leistungsaufnahme von UMTS-Sticks zum Teil deutlich variiert, dürfte es hier aber erhebliche Schwankungen geben. Der Router selbst wiegt nur 94 Gramm und wird per Micro-USB-Anschluss aufgeladen.

Der Router bietet auch eine Bandbreitenzuteilung. Wer will, kann also jedem angeschlossenen Gerät eine bestimmte Bandbreite zuteilen.

Laut TP-Link kostet der Router rund 60 Euro. Im Handel ist er aber schon zu Preisen um die 45 Euro zu finden. Weitere Informationen gibt es im technischen Datenblatt. Dazu kommen allerdings noch Kosten für ein 3G-Modem.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


__destruct() 25. Mai 2012

Mit einem Vertrag, der das nicht erlaubt, muss man bei beiden Lösungen erst gar nicht...

derKlaus 22. Mai 2012

Der Trick liegt in patchen, Da erstellt wohl irgendein Skript die hosts datei.

Paule 22. Mai 2012

MultiSIM heisst das Zauberwort. Handy und Router mit der gleichen Datenflat versorgen...

Linguist 22. Mai 2012

wenn ich mal überlege, wie alt meine Surfbox XSBox GO, die ich zusammen mit einem...

wintermut3 22. Mai 2012

wird es OpenWRT fähig sein wie bspw. das TL-MR3020. Bzw. wo ist der Unterschied zum TL...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Feldversuch E-Mobility-Chaussee
So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit

Das Laden von Elektroautos stellt Netzbetreiber auf dem Land vor besondere Herausforderungen. Ein Pilotprojekt hat verschiedene Lösungen getestet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Feldversuch E-Mobility-Chaussee: So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit
Artikel
  1. Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
    Geforce Now (RTX 3080) im Test
    1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

    Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
    Encrochat-Hack
    "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

    Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  3. SpaceX: Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen
    SpaceX
    Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen

    Bald dürften mehrere Flugesellschaften Starlink-Service anbieten. Laut einem Manager soll es so schnell wie möglich gehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" 32:9 Curved QLED 240Hz 1.149€) • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Cambridge Audio Melomonia Touch 89,95€ • Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /