Abo
  • Services:

TP Link Archer CR700v: Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf

Weiterhin nur Fritzbox. Der einzige andere Hersteller, der außer AVM einen Kabelrouter auf den deutschen Markt bringen will, hat das Projekt aufgegeben.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Archer CR700v
Der Archer CR700v (Bild: TP-Link)

Der mehrfach angekündigte Kabelrouter TP Link Archer CR700v wird nicht auf den deutschen Markt kommen. Das hat der technische Support des Unternehmens einem Leser von Golem.de mitgeteilt. Der Hersteller schafft die Anpassung auf EuroDocsis 3.0 nicht.

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart, Hechingen
  2. persona service Recklinghausen, Herten

In einer E-Mail heißt es: "Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass der Archer CR700v auf Eis gelegt wurde, da es in der Entwicklung vom Router und Anpassung von Docsis auf Euro Docsis erhebliche Schwierigkeiten gab. Nach derzeitigem Stand wird es unserseits in absehbarer Zeit keine Kabelmodems oder -router mit Euro Docsis geben." Ursprünglich sollte der Archer CR700v im vierten Quartal 2016 verfügbar sein. TP Link hat Anfragen von Golem.de zu der Einstellung nicht beantwortet.

Im August 2016 war das Gerät bereits in den USA verfügbar, es kostet bei Amazon.com 108 US-Dollar.

Der Archer CR700v des chinesischen Herstellers ist sowohl Kabelmodem als auch WLAN-Router: Das geplante Eurodocsis-3.0-Kabelmodem sollte eine Downstream-Rate von bis zu 900 MBit/s bieten und den WLAN-Standard 802.11ac unterstützen. Zwei RJ11-Schnittstellen ermöglichen den Anschluss analoger Geräte an die VoIP-Telefonie, zwei USB-Ports für Netzwerkspeicher und Drucker sowie vier LAN-Ports gibt es ebenfalls. Das Gerät unterstützt IPv6.

TP Link: Features des Kabelrouters

Beamforming-Technologie soll bei Bedarf die sechs Antennen nur Signale in bestimmte Richtungen senden lassen. Verschlüsselung ist per WPS-Taste möglich. Weitere Funktionen sind die Kindersicherung und die Zugangskontrolle, außerdem lässt sich ein Gäste-WLAN einrichten. Bei Bedarf lässt sich das WLAN auch über einen Schalter am Gerät abschalten.

Seit dem 1. August 2016 können Nutzer selbst bestimmen, welchen Router sie an ihrem Anschluss nutzen. Verbraucher können derzeit zwischen den drei Fritzboxen 6430, 6490 und 6590 wählen. Netgear sagte im August 2017 auf Anfrage von Golem.de, dass weiterhin nicht geplant sei, ein Kabelmodem oder einen Kabelrouter auf den deutschen Markt zu bringen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

LinuxMcBook 20. Sep 2017

Wenn es in Deutschland nicht schon immer nur Zwangsrouter im Kabelnetz gegeben hätte...

wasdeeh 20. Sep 2017

Wohl eher UnityMedia...:)

LinuxMcBook 19. Sep 2017

Hoffen wir mal, dass es nur das ist. Dann gibt es vielleicht für Docsis 3.1 etwas...


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    •  /