Abo
  • IT-Karriere:

Toyota E-Palette: Das autonome Auto als Restaurant, Hotel oder Arztpraxis

Toyota hat mit E-Palette ein Mehrzweckfahrzeugt gezeigt, das in ein rollendes Büro, eine Arztpraxis, ein Hotel oder ein Restaurant umgebaut werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,
E-Palette
E-Palette (Bild: Toyota)

Toyota hat auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas den E-Palette präsentiert. Dabei handelt es sich um ein Fahrzeug in der Größe eines kompakten Lieferwagens mit einem modularen Innenleben, das den fahrenden Raum zum Bus oder Lieferwagen macht. Das Mehrzweckfahrzeug könnte auch in andere Räume umgewandelt werden, etwa ein rollendes Büro, ein Hotelzimmer mit Bett, ein Minirestaurant, ein Geschäft oder gar eine Arztpraxis.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Friedrichshafen
  2. Modis GmbH, Kiel

Die Fahrzeuge könnten, abgesehen von Wartung- und Reinigungszeiten, nach Ansicht von Toyota-Chef Akio Toyoda kontinuierlich unterwegs sein. Das Konzept soll bereits für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio umgesetzt werden.

Partner für E-Palette sind neben Amazon und Uber auch Mazda und der Fahrdienstleister Didi Chuxing. Dass mit Mazda ein weiterer Autohersteller als Partner gelistet wird, ist kein Zufall. Die beiden japanischen Automobilhersteller haben sich zusammengetan, um gemeinsam Elektroautos zu entwickeln. Die E-Palette soll elektrisch unterwegs sein.

Mazda will ab 2019 Elektroautos verkaufen. Aktuell erklären alle großen Automobilhersteller, ungefähr ab diesem Zeitpunkt Elektroautos zu bauen oder zumindest Plugin-Hybride zu produzieren. Ob die Kunden die Technik auch kaufen, bleibt abzuwarten. Das Problem wird es bei E-Palette indes nicht geben, denn die Fahrzeuge werden nicht verkauft. Toyota will sich vielmehr zum Mobilitätsanbieter wandeln.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,90€
  2. 73,90€ + Versand
  3. 239,00€
  4. 289€

Bembelzischer 16. Jan 2018

Ich kann deinen Gedankengang nachvollziehen. Wenn wir Tätigkeiten, die im Moment Off-Road...


Folgen Sie uns
       


Harry Potter Wizards Unite angespielt

Harry Potter Go? Zum Glück hat der neue AR-Titel auch ein paar eigene Ideen zu bieten.

Harry Potter Wizards Unite angespielt Video aufrufen
Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Apple kauft Startup Drive.ai
  2. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  3. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos

    •  /