• IT-Karriere:
  • Services:

Toyota E-Palette: Das autonome Auto als Restaurant, Hotel oder Arztpraxis

Toyota hat mit E-Palette ein Mehrzweckfahrzeugt gezeigt, das in ein rollendes Büro, eine Arztpraxis, ein Hotel oder ein Restaurant umgebaut werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,
E-Palette
E-Palette (Bild: Toyota)

Toyota hat auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas den E-Palette präsentiert. Dabei handelt es sich um ein Fahrzeug in der Größe eines kompakten Lieferwagens mit einem modularen Innenleben, das den fahrenden Raum zum Bus oder Lieferwagen macht. Das Mehrzweckfahrzeug könnte auch in andere Räume umgewandelt werden, etwa ein rollendes Büro, ein Hotelzimmer mit Bett, ein Minirestaurant, ein Geschäft oder gar eine Arztpraxis.

Stellenmarkt
  1. MEIERHOFER AG, München, Berlin, Leipzig
  2. DAVASO GmbH, Leipzig-Mölkau

Die Fahrzeuge könnten, abgesehen von Wartung- und Reinigungszeiten, nach Ansicht von Toyota-Chef Akio Toyoda kontinuierlich unterwegs sein. Das Konzept soll bereits für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio umgesetzt werden.

Partner für E-Palette sind neben Amazon und Uber auch Mazda und der Fahrdienstleister Didi Chuxing. Dass mit Mazda ein weiterer Autohersteller als Partner gelistet wird, ist kein Zufall. Die beiden japanischen Automobilhersteller haben sich zusammengetan, um gemeinsam Elektroautos zu entwickeln. Die E-Palette soll elektrisch unterwegs sein.

Mazda will ab 2019 Elektroautos verkaufen. Aktuell erklären alle großen Automobilhersteller, ungefähr ab diesem Zeitpunkt Elektroautos zu bauen oder zumindest Plugin-Hybride zu produzieren. Ob die Kunden die Technik auch kaufen, bleibt abzuwarten. Das Problem wird es bei E-Palette indes nicht geben, denn die Fahrzeuge werden nicht verkauft. Toyota will sich vielmehr zum Mobilitätsanbieter wandeln.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 11,99€
  3. (u. a. Sniper Ghost Warrior 3 - Season Pass Edition für 4,99€, Sherlock Holmes: The Devil's...

Bembelzischer 16. Jan 2018

Ich kann deinen Gedankengang nachvollziehen. Wenn wir Tätigkeiten, die im Moment Off-Road...


Folgen Sie uns
       


Audi E Tron GT Probe gefahren

Der E-Tron GT ist die Oberklasse-Limousine von Audi. Golem.de ist das Elektroauto Probe gefahren.

Audi E Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /