Abo
  • Services:

Toybox Turbos: Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch

Einst waren Arcade-Rennspiele sehr beliebt, jetzt reaktiviert Codemasters das Genre: In Toybox Turbos rasen Minivehikel über den Frühstückstisch, durch Chemielabore und Plastiksoldatenarmeen.

Artikel veröffentlicht am ,
Toybox Turbos
Toybox Turbos (Bild: Codemasters)

Der Toaster dient als Schanze, das Marmeladenbrot markiert die Zielgerade: Mit Toybox Turbos kündigt Codemasters ein Rennspiel an, in dem Spielzeugautos auf Küchentischen und anderen Umgebungen aus der Alltagswelt antreten. Insgesamt soll es 18 Strecken geben, darunter ein Chemielabor, ein Schreibpult und eine durch eine Armee voller Plastiksoldaten. Kontrahenten sollen dabei durch Schubser von den jeweiligen Oberflächen in die Tiefe befördert werden können.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Dazu kommen allerlei sammelbare Waffen, die gezielte Schüsse mit dem Maschinengewehr erlauben, sowie Landminen, elektrische Entladungen oder ein Holzhammer, mit dem sich die Gegner zerquetschen lassen. Wer in Multiplayer-Rennen von einem Mitspieler aus dem Spiel geworfen wurde, soll sogar einen Luftschlag anfordern können, der das ganze Spielfeld unter Beschuss nimmt. Neben Straßen- und Sportautos sind auch Busse, Eis- und Milchwagen sowie Monster Trucks und Taxis aus verschiedenen Städten geplant. 35 Vehikel soll es insgesamt geben.

  • Toybox Turbos (Bild: Codemasters)
  • Toybox Turbos (Bild: Codemasters)
  • Toybox Turbos (Bild: Codemasters)
  • Toybox Turbos (Bild: Codemasters)
  • Toybox Turbos (Bild: Codemasters)
  • Toybox Turbos (Bild: Codemasters)
  • Toybox Turbos (Bild: Codemasters)
  • Toybox Turbos (Bild: Codemasters)
  • Toybox Turbos (Bild: Codemasters)
  • Toybox Turbos (Bild: Codemasters)
Toybox Turbos (Bild: Codemasters)

Toybox Turbos soll sechs Spielmodi bieten. Spieler können laut Hersteller klassische Rennen bis zur nächsten Ziellinie absolvieren, ihre Bestzeiten im Time-Trial-Modus vergleichen sowie im Overtake-Modus so viele Fahrzeuge wie möglich hinter sich lassen. Wem das noch nicht reicht, der soll in Escape vor einer Flut flüchten sowie im Elimination-Modus Stück für Stück das Feld der Mitspieler aufräumen können.

Die PC-Version von Toybox Turbos geht am 12. November 2014 in Steam für rund 15 Euro an den Start. Etwas später soll es auch Umsetzungen für die Xbox 360 und die Playstation 3 geben - wann genau, hat Codemasters noch nicht bekanntgegeben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Menplant 28. Okt 2014

hatte Micro Machines 1&2 gespielt. Waren beide sehr witzig, allerdings empfand ich das...

suicicoo 26. Okt 2014

Es gibt einen Nachfolger für Rock'n'Roll Racing - schau mal bei Steam nach Motor Rock :)

Phil_S 24. Okt 2014

Ich fand mich ja durch Table Top Racing total in meine Kindheit zurückversetzt: https...

ChriDDel 24. Okt 2014

Die Micro Mashines gab es damals ja auch schon als Spielzeuge. Darauf beruht ja das...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Show (2018) - Test

Wir haben den neuen Echo Show getestet. Der smarte Lautsprecher mit Display profitiert enorm von dem größeren Touchscreen - im Vergleich zum Vorgängermodell. Die Bereitstellung von Browsern erweitert den Funktionsumfang des smarten Displays.

Amazons Echo Show (2018) - Test Video aufrufen
Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Bootcamps: Programmierer in drei Monaten
Bootcamps
Programmierer in drei Monaten

Um Programmierer zu werden, reichen ein paar Monate Intensiv-Training, sagen die Anbieter von IT-Bootcamps. Die Bewerber müssen nur eines sein: extrem motiviert.
Von Juliane Gringer

  1. Nordkorea Kaum Fehler in der Matrix
  2. Security Forscher können Autoren von Programmiercode identifizieren
  3. Stack Overflow Viele Entwickler wohnen in Bayern und sind männlich

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /