Abo
  • Services:

Tough TG-5: Olympus bringt Outdoor-Kamera mit 4K-Videofunktion

Die Tough TG-5 von Olympus ist eine sogenannte Outdoor-Kamera. Die gegen Stürze, Wasser, Staub und Kälte geschützte Digitalkamera kann neben 12 Megapixel großen Bildern 4K-Videos aufnehmen.

Artikel veröffentlicht am ,
Tough TG-5
Tough TG-5 (Bild: Olympus)

Olympus hat mit der Tough TG-5 eine widerstandsfähige Digitalkamera im Kompaktformat vorgestellt. Diese wurde mit einem neuen Bildsensor (1/2,33 Zoll) ausgerüstet, der mit zwölf Megapixeln eine niedrigere Auflösung als das Vorgängermodell Tough TG-4 aufweist. Die vergleichsweise geringe Auflösung soll für ein geringes Bildrauschen sorgen.

Stellenmarkt
  1. Simpleworks Int. Limited, Duisburg
  2. TUI Group Services GmbH, Hannover

Zudem können mit der Outdoor-Kamera Videoaufnahmen in 4K-Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel) mit 30 Vollbildern pro Sekunde aufgenommen werden. Zeitlupenaufnahmen in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) mit 120 Bildern pro Sekunde lassen sich ebenfalls anfertigen. Wer in 720p aufnimmt, kann 240 Vollbilder pro Sekunde aufzeichnen. Im Fotomodus sollen fünf Serienaufnahmen pro Sekunde in voller Auflösung möglich sein. Zudem lassen sich bei einer auf 3 Megapixel reduzierten Auflösung 60 Bilder pro Sekunde aufnehmen.

  • Olympus Tough TG-5 (Bild: Olympus)
  • Olympus Tough TG-5 (Bild: Olympus)
  • Olympus Tough TG-5 (Bild: Olympus)
Olympus Tough TG-5 (Bild: Olympus)

Die Kamera ist bis 15 Meter wasserdicht und soll Stürze aus bis zu 2,1 Metern Höhe sowie Frost von minus 10 Grad Celsius überstehen. Die Olympus ist mit einem 4-fach-Zoom mit 25 bis 100 mm Brennweite (Kleinbild) ausgerüstet. Mit Anfangsblendenöffnungen von f/2 im Weitwinkel- und f/4,9 im Telebereich ist das Objektiv allerdings nicht besonders lichtstark. Das doppelte Schutzglas vor dem Objektiv soll das Beschlagen verhindern.

Die Olympus Tough TG-5 soll Mitte Juni 2017 für rund 480 Euro in den Handel kommen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

deutscher_michel 18. Mai 2017

Wir haben seit einigen Jahren die beiden direkten Vorgänger in den Urlauben im Einsatz...


Folgen Sie uns
       


Apple iPad Pro 2018 - Fazit

Mit dem neuen iPad Pro 12.9 hat Apple wieder ein großes Tablet vorgestellt, das sehr leistungsfähig ist und sich deshalb für eine große Bandbreite an Aufgaben einsetzen lässt. Im Test stellen wir aber wie bei den Vorgängern fest: Ein echtes Notebook ist das Gerät immer noch nicht.

Apple iPad Pro 2018 - Fazit Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    •  /