• IT-Karriere:
  • Services:

Touchscreen: Kraftfahrtbundesamt untersucht Displayfehler

Das Zentraldisplay des Model S und Model X fällt bei manchen Fahrzeugen aus, was nun auch das Kraftfahrtbundesamt auf den Plan gerufen hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Die MCU eines Tesla, rechts unten dem Flash-Speicher
Die MCU eines Tesla, rechts unten dem Flash-Speicher (Bild: Rich Rebuilds)

In den USA hat die National Highway Traffic Safety Administration Tesla aufgefordert, Fahrzeuge mit ausfallgefährdeten Zentraldisplays zurückzurufen und zu reparieren.

Stellenmarkt
  1. Innovabee GmbH, Waiblingen
  2. Deloitte, verschiedene Standorte

Auch das deutsche Kraftfahrtbundesamt (KBA) soll nun laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters Sicherheitsrisiken im Zusammenhang mit Touchscreen-Displays in Tesla-Autos festgestellt haben. Das KBA habe das Unternehmen um Informationen gebeten.

Im Display wird unter anderem die Rückfahrkamera eingeblendet - fällt es aus, ist dies nicht mehr möglich.

Der Fehler tritt durch einen 8 GByte großen eMMC-NAND-Flash auf, der nach etwa sechs Jahren kaputtgeht. Er ist in der Media Control Unit (MCU) verbaut.

Noch ist nicht sicher, wie das Kraftfahrtbundesamt reagieren wird. Derzeit wird untersucht, wie sich der Ausfall des Displays auf die Sicherheit auswirken könnte. Je nach Ergebnis könnte Tesla auch hierzulande zu einem Rückruf verpflichtet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI GeForce RTX 3060 GAMING X 12G für 709€)
  2. mit Rabattcode "PKAUFEN"
  3. (u. a. Battlefield- & Star-Wars-Spiele von EA günstiger (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 7...
  4. (u. a. Fortnite - The Last Laugh Bundle DLC (PS4 Download Code) für 19,90€, ARK: Survival...

AllDayPiano 26. Jan 2021 / Themenstart

https://youtu.be/YFG5KlFeWN8

ManKetnas 25. Jan 2021 / Themenstart

nein, das ist glaube höchstens beim Model 3 der Fall, beim Model S gibt noch 3 Hebel...

GL 25. Jan 2021 / Themenstart

Nach der Meldung, dass man das Scheibenwischer-Intervall nur via Touchscreen einstellen...

GajusTempus 25. Jan 2021 / Themenstart

mein Beileid - so eine Reparatur hatte ich schon ZWEIMAL bei meinem Mercedes... EINMAL...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQA Probe gefahren

Wir sind mit dem EQA von Mercedes-Benz für ein paar Stunden unterwegs gewesen.

Mercedes EQA Probe gefahren Video aufrufen
Open-Source-Mediaplayer: Die Deutschen werden VLC wohl zerstören
Open-Source-Mediaplayer
"Die Deutschen werden VLC wohl zerstören"

Der VideoLAN-Gründer Jean-Baptiste Kempf spricht im Golem.de Interview über Softwarepatente und die Idee, einen Verkehrskegel als Symbol zu verwenden.
Ein Interview von Martin Wolf

  1. 20 Jahre VLC Die beste freie Software begleitet mich seit meiner Kindheit

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

No-Regret-Infrastruktur: Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie
No-Regret-Infrastruktur
Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie

Die Organisation Agora Energiewende schlägt vor, sich beim Bau von Wasserstoffleitungen und Speichern zunächst auf wenige Regionen zu konzentrieren.
Von Hanno Böck

  1. Brennstoffzellenfahrzeug Fraunhofer IFAM entwickelt wasserstoffspeichernde Paste
  2. Wasserstoff Lavo entwickelt Wasserstoffspeicher fürs Eigenheim
  3. Energiewende EWE baut einen Wasserstoffspeicher bei Berlin

    •  /