Touchscreen: Apple soll an iPhone mit 6-Zoll-Display arbeiten

Kurz vor der Apple-Produktvorstellung am 10. September 2013 gibt es Informationen zu neuen, größeren iPhones im Format 4,8 bis 6 Zoll.

Artikel veröffentlicht am ,
Touchscreen: Apple soll an iPhone mit 6-Zoll-Display arbeiten
(Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Apple arbeitet an iPhones mit Displays im Format 4,8 bis 6 Zoll. Das berichtet das Wall Street Journal aus informierten Kreisen. Das aktuelle iPhone 5 hat einen 4-Zoll-Bildschirm. Ob die neuen Apple-Geräte aber auch auf den Markt kommen, sei unklar. Apple testet immer wieder neue Produkte, bevor eine Entscheidung über einen Produktstart fällt. Doch die Quellen der Zeitung erwarten, dass Apple bereit ist, mehr unterschiedliche iPhone-Modelle anzubieten.

Stellenmarkt
  1. Business Analyst*in Geschäftsprozessmanagement / Business Continuity Manager*in (w/m/d)
    Landeshauptstadt München, München (Home-Office möglich)
  2. Software-Entwickler für Logistik-Anwendungen (m/w/d)
    Deichmann SE, Essen
Detailsuche

Bei dem kommenden Event am 10. September 2013 werde Apple jedoch wahrscheinlich wie geplant zwei neue iPhones mit 4-Zoll-Displays präsentieren. Sie tragen vermutlich die Bezeichnungen iPhone 5S und 5C. Bei der Veranstaltung soll ein etwas günstigeres iPhone mit der Bezeichnung 5C präsentiert werden.

Wie das Wall Street Journal bereits im Juli erfuhr, hat der Konzern in den vergangenen Monaten Prototypen für Smartphone-Displays von seinen Zulieferern bestellt, die eine Diagonale von mehr als 4 Zoll hatten. Das hatte die Zeitung von Zulieferern in Asien berichtet.

Apple bietet das iPhone 5 in zwei Farben an: Schwarz-Graphit und Weiß-Silber. Laut einem unbestätigten Bericht soll eine dritte Farbe dazukommen: ein Goldton. Angeblich soll das iPhone 5S mit einem Fingerabdrucksensor im Home-Button ausgerüstet werden. Einen Hinweis darauf gab es in einer Betaversion von Apples mobilem Betriebssystem iOS 7. Darin befindet sich ein Ordner mit dem Titel "BiometricKitUI" und darin unter anderem eine Datei, die mehrere Texthinweise auf einen solchen Sensor enthält.

Golem Karrierewelt
  1. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure: virtueller Vier-Tage-Workshop
    24.-27.01.2023, virtuell
  2. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17.01.2023, virtuell
Weitere IT-Trainings

Konkurrenten wie Samsung, Sony und Huawei haben Smartphones mit Displays im Angebot, die größer als 5 Zoll sind. Das Galaxy Note 3 hat einen 5,7 Zoll großen Super-Amoled-Touchscreen mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, was einer Pixeldichte von 388 ppi entspricht.

Apple-Chef Tim Cook hatte Ende Mai 2013 die Frage, warum Apple nur ein iPhone-Modell anbietet, während es vom iPod diverse Modelle gab, damit beantwortet, dass es sehr aufwendig sei, ein Telefon zu entwickeln, wenn man es richtig machen wolle. Das müsse aber nicht so bleiben. Die Displaygröße sei nur ein Faktor unter vielen, sagte Cook.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


helgebruhn 09. Sep 2013

Wenn man keine Ahnung hat... denke ich mir bei dem einen oder anderen Beitrag immer...

helgebruhn 09. Sep 2013

Spaßige "Diskussion" mal wieder hier :-) Ich möchte hier nur mal an den Fakt erinnern...

the_spacewürm 09. Sep 2013

Nein, nur Apple macht das. Alle anderen klauen ja auch nur bei denen. ;-)

spambox 09. Sep 2013

Was ist das...ein Mini-ipad oder ein Macro-iphone? 6 Zoll sind zu viel. Selbst für...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Loupedeck Live S ausprobiert
Alle Streams an Deck

Das Loupedeck Live S ist eine kleine Hardwaresteuerung für Streaming und Medien. Wir fänden mehr Cloud und weniger Kosten wünschenswert.
Ein Praxistest von Martin Wolf

Loupedeck Live S ausprobiert: Alle Streams an Deck
Artikel
  1. Telekom: 5G mit 1 GBit/s kommt auch auf dem Land
    Telekom
    5G mit 1 GBit/s kommt auch auf dem Land

    Carrier Aggregation soll auch ohne viele C-Band-Antennen sehr hohe 5G-Datenraten in die Fläche bringen, indem man alle anderen Frequenzen bündelt.

  2. AVM Fritzbox: FritzOS 7.50 ist da
    AVM Fritzbox
    FritzOS 7.50 ist da

    Das neue Betriebssystem für Fritzboxen bringt viele Neuerungen beim Smart Home, führt Wireguard per QR-Code ein und verbessert IP-Sperren.

  3. IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
    IT-Projektmanager
    Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

    Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
    Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis -53% • Mindstar: AMD-Ryzen-CPUs zu Bestpreisen • Alternate: Kingston FURY Beast RGB 32GB DDR5-4800 146,89€ • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. SanDisk Ultra microSDXC 512GB 39€ • Thrustmaster Ferrari GTE Wheel 87,60€ [Werbung]
    •  /