Abo
  • Services:

Ein Drehbuch in Codeform

Unser Programm auf dem Touchboard muss drei Dinge gleichzeitig koordinieren: die situationsabhängige Ansteuerung der LEDs, das Abspielen von MP3-Dateien im richtigen Moment und die Überwachung der berührungsempfindlichen Sensoren.

Stellenmarkt
  1. Kliniken Schmieder, Allensbach am Bodensee
  2. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld

Die Umsetzung vereinfachen zwei Dinge: Zum einen läuft das Abspielen der MP3-Datei über die entsprechende Bibliothek von Bare Conductive weitgehend autonom, zum anderen befindet sich die Logik für die konkrete Ansteuerung jeder einzelnen LED auf dem Arduino und muss uns an dieser Stelle auch nicht weiter kümmern. Als Konsequenz müssen wir kein Multitasking selbst implementieren, sondern können uns weitgehend darauf beschränken, ein Drehbuch sequentiell abzuarbeiten. Das vollständige Arduino-Sketch für das Touchboard kann heruntergeladen werden.

Das Drehbuch besteht aus einer Folge von Zeilen (ScriptLine). Jede Zeile besitzt einen Zustand (state): Entweder wird veranlasst, eine MP3-Datei abzuspielen und parallel der Zustand der LEDs gesetzt (STATE_PLAY), oder es wird auf die Berührung eines Sensors gewartet und danach der Zustand der LEDs geändert (STATE_TOUCH).

Der zusammengesetzte Datentyp ScriptLine dient dazu, jede Drehbuchzeile zu speichern:

  1. struct ScriptLine {
  2. byte state = STATE_PLAY;
  3. struct Pin pin[LEDS];
  4. byte touch = 0;
  5. byte file = 1;
  6. int delay = 0;
  7. };

Das Datenelement state repräsentiert die Art der Drehbuchzeile, das Array pin enthält Anweisungen, wie die LEDs angesteuert werden sollen. Ist es notwendig, auf einen Sensor zu reagieren, wird der betreffende Sensor mit Hilfe des Bitfeldes touch repräsentiert. Ein gesetztes Bit heißt: Der entsprechende Sensor muss berührt werden, bevor das Drehbuch weiter abgearbeitet wird. Soll hingegen eine MP3-Datei abgespielt werden, so enthält file die Nummer der MP3-Datei aus dem Einsprech-Skript und delay die Zeit in Millisekunden, die bis zur Ausführung der nächsten Drehbuchzeile gewartet werden soll - die Dauer entspricht meist der Spieldauer der MP3-Datei.

Mehr als Licht an und Licht aus

Im ScriptLine-Element wird die Ansteuerung der LEDs durch einen weiteren zusammengesetzten Datentyp repräsentiert. Das ist notwendig, da wir mehr als ein simples An und Aus bieten wollen. Tatsächlich können wir jede LED auf fünf verschiedene Arten ansteuern: an, aus, langsames Hellerwerden, langsames Dunklerwerden und eine konkrete, teilweise Helligkeit.

  1. struct Pin {
  2. char mode = PC_MODE_LOW;
  3. char value = 0;
  4. };

Der mode-Wert gibt an, wie die LED angesteuert werden soll, die Interpretation des value-Wertes hängt von mode ab. Soll die LED langsam dunkler oder heller werden, gibt er den Startwert vor, bei teilweiser Helligkeit den konkreten Helligkeitswert.

 Plexiglas verkabelnMühsam nährt sich das Eichhörnchen 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 103,90€
  2. 399,00€ (Wert der Spiele rund 212,00€)

McFarmar 13. Jan 2015

Finde ich auch super. Ein Kollege hat ein Kind das im richtigen Alter ist - ich glaube...

Konstantin... 13. Jan 2015

den ich persönlich lustiger finde. Man benötigt zwar einen PC dafür, wenn ich aber...


Folgen Sie uns
       


HMD zeigt das Nokia 210 (MWC 2019)

Das Nokia 210 ist ein 2,5G Featurephone.

HMD zeigt das Nokia 210 (MWC 2019) Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

    •  /