Abo
  • Services:

Ein Drehbuch in Codeform

Unser Programm auf dem Touchboard muss drei Dinge gleichzeitig koordinieren: die situationsabhängige Ansteuerung der LEDs, das Abspielen von MP3-Dateien im richtigen Moment und die Überwachung der berührungsempfindlichen Sensoren.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Die Umsetzung vereinfachen zwei Dinge: Zum einen läuft das Abspielen der MP3-Datei über die entsprechende Bibliothek von Bare Conductive weitgehend autonom, zum anderen befindet sich die Logik für die konkrete Ansteuerung jeder einzelnen LED auf dem Arduino und muss uns an dieser Stelle auch nicht weiter kümmern. Als Konsequenz müssen wir kein Multitasking selbst implementieren, sondern können uns weitgehend darauf beschränken, ein Drehbuch sequentiell abzuarbeiten. Das vollständige Arduino-Sketch für das Touchboard kann heruntergeladen werden.

Das Drehbuch besteht aus einer Folge von Zeilen (ScriptLine). Jede Zeile besitzt einen Zustand (state): Entweder wird veranlasst, eine MP3-Datei abzuspielen und parallel der Zustand der LEDs gesetzt (STATE_PLAY), oder es wird auf die Berührung eines Sensors gewartet und danach der Zustand der LEDs geändert (STATE_TOUCH).

Der zusammengesetzte Datentyp ScriptLine dient dazu, jede Drehbuchzeile zu speichern:

  1. struct ScriptLine {
  2. byte state = STATE_PLAY;
  3. struct Pin pin[LEDS];
  4. byte touch = 0;
  5. byte file = 1;
  6. int delay = 0;
  7. };

Das Datenelement state repräsentiert die Art der Drehbuchzeile, das Array pin enthält Anweisungen, wie die LEDs angesteuert werden sollen. Ist es notwendig, auf einen Sensor zu reagieren, wird der betreffende Sensor mit Hilfe des Bitfeldes touch repräsentiert. Ein gesetztes Bit heißt: Der entsprechende Sensor muss berührt werden, bevor das Drehbuch weiter abgearbeitet wird. Soll hingegen eine MP3-Datei abgespielt werden, so enthält file die Nummer der MP3-Datei aus dem Einsprech-Skript und delay die Zeit in Millisekunden, die bis zur Ausführung der nächsten Drehbuchzeile gewartet werden soll - die Dauer entspricht meist der Spieldauer der MP3-Datei.

Mehr als Licht an und Licht aus

Im ScriptLine-Element wird die Ansteuerung der LEDs durch einen weiteren zusammengesetzten Datentyp repräsentiert. Das ist notwendig, da wir mehr als ein simples An und Aus bieten wollen. Tatsächlich können wir jede LED auf fünf verschiedene Arten ansteuern: an, aus, langsames Hellerwerden, langsames Dunklerwerden und eine konkrete, teilweise Helligkeit.

  1. struct Pin {
  2. char mode = PC_MODE_LOW;
  3. char value = 0;
  4. };

Der mode-Wert gibt an, wie die LED angesteuert werden soll, die Interpretation des value-Wertes hängt von mode ab. Soll die LED langsam dunkler oder heller werden, gibt er den Startwert vor, bei teilweiser Helligkeit den konkreten Helligkeitswert.

 Plexiglas verkabelnMühsam nährt sich das Eichhörnchen 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-81%) 5,75€
  2. 13,49€
  3. 2,49€

McFarmar 13. Jan 2015

Finde ich auch super. Ein Kollege hat ein Kind das im richtigen Alter ist - ich glaube...

Konstantin... 13. Jan 2015

den ich persönlich lustiger finde. Man benötigt zwar einen PC dafür, wenn ich aber...


Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich

Sonys neuer ANC-Kopfhörer aus der WH-1000 Serie bringt eine nochmals verbesserte Geräuschunterdrückung. Wir haben das neue Modell WH-1000XM3 gegen das Vorgängermodell WH-1000XM2 antreten lassen. In leisen Umgebungen hat der WH-1000XM2 noch ein recht stark vernehmbares Grundrauschen, beim WH-1000XM3 gibt es das nicht mehr.

Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /