• IT-Karriere:
  • Services:

Touch-Probleme: Apple startet Reparaturprogramm für iPhone-11-Displays

Apple hat ein Display-Austauschprogramm für das iPhone 11 gestartet, weil manche Bildschirme nach einiger Zeit keine Toucheingaben mehr akzeptieren.

Artikel veröffentlicht am ,
iPhone 11
iPhone 11 (Bild: Apple)

Die Displays bestimmter iPhone 11 funktionieren nach einiger Zeit nicht mehr ordentlich und nehmen keine Berührungseingaben mehr an. Dafür startete Apple nun ein Austauschprogramm.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  2. Haufe Group, Freiburg im Breisgau

Nur ein geringer Prozentsatz an Smartphones sei betroffen, teilte das Unternehmen mit. Die Reparatur bei Apple oder einem Apple Authorized Service Provider ist kostenlos, wenn das Smartphone ansonsten nicht beschädigt ist.

Die Probleme betreffen nicht die Pro-Modelle, sondern nur das normale iPhone 11. Die defekten Geräte wurden zwischen November 2019 und Mai 2020 hergestellt.

Um zu prüfen, ob das eigene iPhone 11 repariert werden sollte, muss der Nutzer zunächst die Seriennummer ermitteln. Diese befindet sich in den Einstellungen unter Allgemein und dann unter dem Menüpunkt Über. Außerdem steht die Seriennummer auf der Rechnung des Smartphones oder der Originalverpackung.

Neues Apple iPhone 12 (128 GB) - Schwarz

Überprüfung anhand der Seriennummer

Wer will, kann diese Nummer auf einer Support-Website von Apple eingeben, um herauszufinden, ob das eigene Gerät betroffen ist. Apple tauscht die Displays bis zu zwei Jahre nach Verkaufsstart kostenfrei. Allerdings nur, wenn das iPhone 11 keinen Schaden aufweist, der die Reparatur behindert - etwa ein zerbrochenes Deckglas. Dieses muss auf Kosten des Anwenders erst repariert werden.

Wer sein iPhone 11 schon wegen eines nicht mehr funktionierenden Touchscreen-Displays auf eigene Kosten reparieren ließ, sollte ebenfalls die Seriennummer überprüfen. Bei einem Treffer sollten Kunden wegen einer möglichen Rückerstattung Kontakt zu Apple aufnehmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)

Folgen Sie uns
       


Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
Westküste 100
Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
  2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


      •  /