Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork der Waldelfen-Erweiterung von Total War Warhammer
Artwork der Waldelfen-Erweiterung von Total War Warhammer (Bild: Creative Assembly)

Total War: Waldelfen stürmen Warhammer

Artwork der Waldelfen-Erweiterung von Total War Warhammer
Artwork der Waldelfen-Erweiterung von Total War Warhammer (Bild: Creative Assembly)

Klein und wendig, aber empfindlich: In einem Addon für Total War Warhammer können Spieler demnächst das Volk der Waldelfen steuern - sowohl in der erweiterten Hauptkampagne als auch in einer ganz eigenen Kampagne.

Unter dem Titel Das Reich der Waldelfen will das Entwicklerstudio Creative Assembly am 8. Dezember 2016 eine Erweiterung für Total War Warhammer veröffentlichen. Im Mittelpunkt stehen die Waldelfen, die Spieler in einer erweiterten Hauptkampagne, aber auch einer eigenen Waldelfenkampagne namens Zeit der Offenbarung steuern.

Anzeige

Die Infrastruktur der Waldelfen basiert hauptsächlich auf ihren Dörfern in Athel Loren. Sie können sich allerdings weiter ausbreiten, indem sie feindliche Siedlungen einnehmen und dort kleine Außenposten - die Ausgucke der Asrai - errichten. Im Herzen der Kampagne befindet sich die Ewige Eiche, ein fünfstufiges legendäres Gebäude.

  • Erweiterung "Das Reich der Waldelfen" für Total War Warhammer (Bild: Sega)
  • Erweiterung "Das Reich der Waldelfen" für Total War Warhammer (Bild: Sega)
  • Erweiterung "Das Reich der Waldelfen" für Total War Warhammer (Bild: Sega)
  • Erweiterung "Das Reich der Waldelfen" für Total War Warhammer (Bild: Sega)
  • Erweiterung "Das Reich der Waldelfen" für Total War Warhammer (Bild: Sega)
  • Erweiterung "Das Reich der Waldelfen" für Total War Warhammer (Bild: Sega)
  • Erweiterung "Das Reich der Waldelfen" für Total War Warhammer (Bild: Sega)
  • Erweiterung "Das Reich der Waldelfen" für Total War Warhammer (Bild: Sega)
  • Erweiterung "Das Reich der Waldelfen" für Total War Warhammer (Bild: Sega)
  • Erweiterung "Das Reich der Waldelfen" für Total War Warhammer (Bild: Sega)
  • Erweiterung "Das Reich der Waldelfen" für Total War Warhammer (Bild: Sega)
Erweiterung "Das Reich der Waldelfen" für Total War Warhammer (Bild: Sega)

Zeit der Offenbarung findet auf einer Kampagnenkarte um Athel Loren und das benachbarte Herzogtum Bretonias statt. Spieler treten mit einem der legendären Kommandanten der Waldelfen an - Durthu oder Orion. Diese Kampagne stellt den Spieler vor die Aufgabe, Athel Loren im Angesicht bretonischer Angriffe zu vereinen und schließlich fürchterliche Anstürme des Tiermenschen-Kriegsherren Morghur und seiner Großherden abzuwehren.

Die Waldelfen sind weniger robust als die meisten anderen Rassen und haben kleinere Einheiten, machen dies jedoch mit hervorragenden Nah- und Fernkampffähigkeiten wett. Sie verfügen über einige der besten Bogenschützen im Spiel, die gleichzeitig schießen und sich bewegen können. Ihre Magier verfügen über die Lehre des Lebens, der Bestien und der Schatten.


eye home zur Startseite
IG 88 18. Nov 2016

Hier gilt doch das Thema Nachfrage und Angebot und die Nachfrage scheint ja gegeben zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARRK ENGINEERING, München
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  3. via 3C - Career Consulting Company GmbH, München, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, Berlin (Home-Office)
  4. Engelhorn KGaA, Mannheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. jetzt bei Caseking
  2. 699€

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  2. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  3. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  4. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  5. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  6. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  7. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  8. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  9. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  10. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

  1. Re: Endlich Reißleine ziehen.

    mannzi | 14:05

  2. Re: Knoten im Kopf...

    MartinStein | 14:00

  3. wetten das?

    schnedan | 13:57

  4. Re: Der starke Kleber

    jayjay | 13:54

  5. Bye Bye Telekom

    ImAußendienst | 13:51


  1. 13:34

  2. 12:03

  3. 10:56

  4. 15:37

  5. 15:08

  6. 14:28

  7. 13:28

  8. 11:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel