Total War Attila: Rauben und Brandschatzen mit den Hunnen

Sesshaft werden - das kommt für einen Hunnenkönig nicht infrage. In Total War Attila zieht Attila mit seinem Heer stattdessen plündernd durch die Antike. Golem.de hat das Strategiespiel von Creative Assembly ausprobiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Total War Attila
Total War Attila (Bild: Creative Assembly)

Nur sieben Jahre müssen wir überleben: vom Frühling 395 bis zum Winter 401. Eigentlich eine machbare Aufgabe, schließlich haben wir in der Vorabversion von Total War Attila die stolze Armee der Sachsen in der Stadt Tulifurdum (das heutige Hannover) unter unserer Kontrolle, um damit Angreifer aller Art aus unserem Reich zu verjagen.

Inhalt:
  1. Total War Attila: Rauben und Brandschatzen mit den Hunnen
  2. Der Onkel wird General...

In dem Strategiespiel von Creative Assembly müssen wir uns vor allem gegen das Heer von Attila dem Hunnenkönig wehren. Neben den Sachsen gibt es unter anderem die Franken sowie ein westliches und ein östliches römisches Imperium als spielbare Fraktionen.

Oder wir treten mit Attila selbst an, um die damals bekannte Welt zu erobern. Im fertigen, für den 17. Februar 2015 geplanten Vollpreistitel für Windows-PC soll das natürlich auch möglich sein. "Das Spiel mit einer herumziehenden Armee ist völlig anders als mit einer Stadtfraktion", sagt uns Chefentwickler Mike Simpson im Gespräch. "Man hat einfach kein eigenes Territorium, sondern nur eine mobile Armee, die eine Siedlung aus Zelten aufbauen kann und dann weiterreist" - in Total War gab es das in dieser Form bislang nicht.

Die zweite wichtige Änderung gegenüber dem Vorgänger Rome 2 ist laut Mike Simpson die Diplomatie. "Politik und Familien in Attila sind auch ganz anders. In Rome 2 gab es zwar beides, aber es war sehr rudimentär und man konnte es schlicht ignorieren", so der Entwickler. "In Attila ist es wesentlich stärker wirklich ins Spiel integriert, und auf den höheren Schwierigkeitsgraden geht es gar nicht mehr ohne."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Der Onkel wird General... 
  1. 1
  2. 2
  3.  


DiDiDo 14. Jan 2015

Naja RII war am release Tag eigentlich ziemlich gut spielbar hat extrem Ressourcen...

Nerad 06. Jan 2015

Hieß es nicht die ganze Zeit das man eben nicht die Reiterhorden selber spielen kann?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ron Gilbert
Chefentwickler von Monkey Island sauer auf Community

"Die Leute sind gemein": Ron Gilbert, Chefentwickler von Return to Monkey Island, reagiert auf Kritik am Grafikstil des Adventures.

Ron Gilbert: Chefentwickler von Monkey Island sauer auf Community
Artikel
  1. Ausfall des Verifone H5000: Handel verlangt Verhinderung künftiger Störungen
    Ausfall des Verifone H5000
    Handel verlangt Verhinderung künftiger Störungen

    Mehrere Tage konnte in vielen Geschäften weder mit Girokarte noch mit Kreditkarte bezahlt werden. Der Handel verlangt Konsequenzen rund um Verifone.

  2. JD Power: Elektrofahrzeughersteller haben ernste Qualitätsprobleme
    JD Power
    Elektrofahrzeughersteller haben ernste Qualitätsprobleme

    Die Neuwagenkäufer sind nach einer Befragung von JD Power bei Polestar und Tesla besonders unzufrieden mit der Qualität. Sieger ist Buick.

  3. CD Projekt Red: Ursachenforschung über Bugs in Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    Ursachenforschung über Bugs in Cyberpunk 2077

    War ein Dienstleister schuld an den massiven Fehlern in Cyberpunk 2077? Darauf deutet ein umfangreicher, aber umstrittener Leak hin.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG UltraGear 27" WQHD 165 Hz 299€ • Switch OLED günstig wie nie: 333€ • MindStar (MSI Optix 27" WQHD 165 Hz 249€, MSI RX 6700 XT 499€) • Alternate (SSDs & RAM von Kingston) • Grafikkarten zu Toppreisen • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 929€ • Top-TVs bis 53% Rabatt [Werbung]
    •  /