Abo
  • Services:
Anzeige
Total War Attila
Total War Attila (Bild: Creative Assembly)

Der Onkel wird General...

Anzeige

Über den aus einigen früheren Serienteilen bekannten Stammbaum lässt sich die Familie verwalten, ausgewählte Mitglieder der Sippe können in Schlüsselpositionen im Militär oder in der Verwaltung platziert werden.

Bei unserer siebenjährigen Verteidigung von Tulifurdum müssen wir uns kurz in die gegenüber Rome 2 renovierte Benutzeroberfläche einarbeiten, die wichtige Daten wie Einkommen deutlich übersichtlicher präsentiert. Ganz umgewöhnen müssen wir uns aber natürlich nicht: Auch in Attila treten wir auf der Weltkarte in Runden aus jeweils drei Monaten an und kloppen uns im Taktikmodus in Echtzeit mit den Armeen unseres Gegners.

Grafisch hat Creative Assembly vor allem den Kampfmodus weiter verbessert. Es gibt neue Filtereffekte, deutlich detailreichere Landschaften und Gebäude und sehr stimmungsvoll inszenierte Zwischensequenzen und Kamerafahrten. Auch die Symbole für die Einheiten und die Portraitbilder haben die Entwickler spürbar aufgehübscht.

Die ersten Runden bis ins Jahr 399 verlaufen weitgehend ereignislos. Immerhin können wir dabei verfolgen, wie Winter über unseren Teil der Welt fällt und rasch zu ausgedehnten Völkerwanderungen führt.

Etwas später kommt es dann tatsächlich zu ersten Schlachten auf der Echtzeit-Karte, die weitgehend in der bekannten Art und Weise ablaufen, aber dennoch neu aussehen: Unsere sächsische Armee legt sich mit den Reiterhorden von Attila an - allerdings nicht sehr ausführlich: Just als es spannend wird, legt ein Timer in der Vorabversion dem Hunnenkönig das Kriegshandwerk.

 Total War Attila: Rauben und Brandschatzen mit den Hunnen

eye home zur Startseite
DiDiDo 14. Jan 2015

Naja RII war am release Tag eigentlich ziemlich gut spielbar hat extrem Ressourcen...

Nerad 06. Jan 2015

Hieß es nicht die ganze Zeit das man eben nicht die Reiterhorden selber spielen kann?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. Vaisala GmbH, Hamburg, Bonn (Home-Office möglich)
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. STAHLGRUBER GmbH, Poing


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 3,40€
  3. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  2. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  3. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  4. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  5. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  6. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  7. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  8. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  9. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  10. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Andromeda im Technik-Test Frostbite für alle Rollenspieler
  2. Mass Effect Countdown für Andromeda
  3. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda

Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Messenger Facebook sagt "Daumen runter"
  2. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC
  3. Facebook & Co Bis zu 50 Millionen Euro Geldbuße für Hasskommentare

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

  1. Re: Ich betreibe schon lange einen EMail Server

    User_x | 20:43

  2. Gesetze sind für diejenigen da, die ausreichend...

    cicero | 20:37

  3. Re: Ich tippe daher mir egal...

    css_profit | 20:35

  4. Re: Online Gängelung

    css_profit | 20:34

  5. Re: Inbesondere Verweis auf Teil 7 TKG interessant...

    narfomat | 20:29


  1. 15:20

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 12:39

  5. 09:03

  6. 17:45

  7. 17:32

  8. 17:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel