Total War Arena: Wargaming und Sega arbeiten an Free-to-Play-Portal

Unabhängige Publisher und Entwickler können sich ab sofort von Wargaming und Sega helfen lassen: Die beiden Firmen haben gemeinsam das Portal Wargaming Alliance gegründet. Der erste dort veröffentlichte Titel soll Total War Arena sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Total War Arena soll das erste Spiel auf Wargaming Alliance sein.
Total War Arena soll das erste Spiel auf Wargaming Alliance sein. (Bild: Wargaming)

Das weißrussische Entwicklerstudio Wargaming (World of Tanks) und das japanische Unternehmen Sega haben zusammen eine Portal namens Wargaming Alliance gegründet. Es soll unabhängigen Publishern und Entwicklern "mit den Werkzeugen, den Ressourcen und der Plattform" versorgen, um Free-to-Play-Spiele zu veröffentlichen und zu vermarkten, so Wargaming in einer Pressemitteilung.

Die Firma verweist dabei ausdrücklich auf ihre über 100 Millionen registrierten Nutzer - alles potenzielle Kunden, die etwa über Newsletter und Werbe-Mails erreichbar sind. Die künftigen Partner sollen Dienstleistungen wie den Kundensupport oder das Community Management nutzen können. Das erste Spiel soll der von der britischen Sega-Tochter Creative Assembly produzierte Free-to-Play-Strategietitel Total War Arena sein. Wann es offiziell an den Start geht, ist derzeit nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektro-SUV Ford Explorer angesehen
Blechkleid aus Köln, Unterwäsche aus Wolfsburg

Mit dem Explorer bringt Ford ein Elektroauto für den Massenmarkt heraus. Dass es auf einer VW-Plattform basiert, versucht Ford möglichst zu verbergen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Elektro-SUV Ford Explorer angesehen: Blechkleid aus Köln, Unterwäsche aus Wolfsburg
Artikel
  1. Beta angespielt: Diablo 4 bereitet Vorfreude und Kopfschmerzen zugleich
    Beta angespielt
    Diablo 4 bereitet Vorfreude und Kopfschmerzen zugleich

    Spielerisch und optisch hat Diablo 4 das Potenzial zum bisher besten Diablo-Spiel. Blizzards Monetarisierung kann das aber zerstören.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

  2. Smartphone-Tarife: O2-Prepaid bekommt Weitersurf-Garantie und wird teurer
    Smartphone-Tarife
    O2-Prepaid bekommt Weitersurf-Garantie und wird teurer

    Die neuen Prepaid-Tarife von Telefónica greifen eine Funktion der alten O2-Free-Tarife auf: In der Drosselung gibt es mehr Geschwindigkeit als üblich.

  3. Offener Brief an Sundar Pichai: Alphabet-Angestellte bitten ihren Chef, nichts Böses zu tun
    Offener Brief an Sundar Pichai
    Alphabet-Angestellte bitten ihren Chef, nichts Böses zu tun

    "Don't Be Evil" war lange das Motto von Google. Mit diesen Worten endet auch ein offener Brief von Angestellten an ihren CEO Sundar Pichai.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    • Daily Deals • NBB Black Weeks: Rabatte bis 60% • PS5 + Resident Evil 4 Remake 569€ • LG OLED TV -57% • WD SSD 2TB (PS5) 167,90€ • MindStar: Ryzen 9 7900X3D 625€ • Amazon Coupon-Party • Gainward RTX 3090 1.206€ • Samsung ext. SSD 2TB 159,90€ • Neue RAM-Tiefstpreise • Bosch Professional [Werbung]
    •  /