Abo
  • Services:
Anzeige
3D-gedruckter Gartenpavillon in Form eines Schlosses
3D-gedruckter Gartenpavillon in Form eines Schlosses (Bild: Total Kustom)

Total Kustom: US-Unternehmen will Dracula-Schloss 3D-drucken

3D-gedruckter Gartenpavillon in Form eines Schlosses
3D-gedruckter Gartenpavillon in Form eines Schlosses (Bild: Total Kustom)

Ein Nachbau des vermeintlichen Dracula-Schlosses auf einem Hügel, der Vampirhügel heißt: Das US-Unternehmen Total Kustom hat ein ungewöhnliches 3D-Druck-Projekt initiiert. Auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter sucht es Unterstützung.

Graf Dracula im Nordwesten der USA: Das US-Unternehmen Total Kustom will ein Schloss im US-Bundesstaat Washington errichten. Aber das Unternehmen will es nicht einfach nur bauen, und es geht auch nicht um irgendein Schloss: Total Kustom will das Dracula-Schloss mit einem 3D-Drucker aufbauen.

Anzeige

Das im US-Bundesstaat Minnesota ansässige Unternehmen hat Stroybot2 entwickelt, einen transportablen 3D-Drucker, der Beton verarbeitet. Damit will das Unternehmen Häuser aufbauen. Total-Kustom-Gründer Andrey Rudenko hat sich vor einigen Jahren in seinem Garten einen Pavillon in Form eines Schlosses gedruckt.

Ein Haus ist schnell gedruckt

Vorteil der Technik ist die Geschwindigkeit: 2015 hat das Unternehmen einen Anbau für ein Hotel auf den Philippinen gedruckt. Die reine Bauzeit für das 130 Quadratmeter große Appartement inklusive Whirlpool aufzubauen, betrug nur 100 Stunden.

Standort für das gedruckte Dracula-Schloss wird nahe dem Lake Chelan sein, etwa 130 Kilometer östlich von Seattle. Errichtet werden soll es an einer Stelle, die ausgerechnet Vampire Hills heißt.

Dracula war wohl nie im Dracula-Schloss

Das sogenannte Dracula-Schloss, das Total Kustom auf dem Vampirhügel nachdrucken will, ist Schloss Bran in Siebenbürgen, in Rumänien. Es wird so genannt, weil es dem Schloss ähnelt, das Bram Stoker in seinem Vampir-Roman Dracula beschreibt. Vlad III. Drăculea, das Vorbild für die Titelfigur, war mutmaßlich nie dort.

Um das Projekt zu finanzieren, hat Total Kustom eine Crowdfunding-Kampagne auf der Plattform Kickstarter initiiert. Eine Million US-Dollar will Total Kustom bis zum 29. April sammeln. Die Erfolgschancen dürften eher übersichtlich sein: Nach den ersten Tagen sind noch nicht einmal 10 US-Dollar zusammengekommen.

3D-Drucken mit Beton

Das Projekt selbst mag ungewöhnlich sein. Aber 3D-gedruckte Bauwerke gibt es schon: Kürzlich wurde in einem Vorort der spanischen Hauptstadt Madrid eine 3D-gedruckte Brücke eingeweiht. Dazu wurde der 3D-Drucker D-Shape eingesetzt, den der Italiener Enrico Dini entwickelt hat.

In Amsterdam arbeitet das niederländische Architekturbüro Dus Architects seit einigen Jahren am 3D Print Canal House Project, das aus 3D-gedruckten Blöcken gebaut wird. Ein chinesisches Bauunternehmen hat 2016 ein zweistöckiges Haus im Schichtverfahren mit einem 3D-Drucker aus Beton aufgebaut.


eye home zur Startseite
itza 02. Mär 2017

Wie gesagt ich wagte es nur zu bezweifeln. Sollte in dem Sinne halt heißen, dass ich mir...

Prinzeumel 02. Mär 2017

Ich dachte eigentlich für Gebäude aus beton wird üblicherweise Stahlbeton eingesetzt?

itza 02. Mär 2017

Also Kanäle für Wasser, Abwasser, Strom werden auch im normalen Hausbau größtenteils im...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  2. GALERIA Kaufhof GmbH, Köln
  3. Bundesdruckerei GmbH, Berlin
  4. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Dauerthal, Berlin, Edemissen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 35,00€ (nur für Prime-Mitglieder)
  2. (-20%) 31,99€
  3. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  2. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  3. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  4. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  5. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  6. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  7. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  8. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  9. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  10. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wanna Cry: Wo die NSA-Exploits gewütet haben
Wanna Cry
Wo die NSA-Exploits gewütet haben
  1. Deutsche Bahn Schadsoftware lässt Anzeigetafeln auf Bahnhöfen ausfallen
  2. Wanna Cry NSA-Exploits legen weltweit Windows-Rechner lahm
  3. Mc Donald's Fatboy-Ransomware nutzt Big-Mac-Index zur Preisermittlung

Komplett-PC Corsair One Pro im Test: Kompakt, kräftig, kühl
Komplett-PC Corsair One Pro im Test
Kompakt, kräftig, kühl
  1. Corsair One Pro Doppelt wassergekühlter SFF-Rechner kostet 2.500 Euro

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

  1. Re: Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    ChevalAlazan | 08:45

  2. Re: Für Vermögende die kreativ sein wollen..

    ChevalAlazan | 08:40

  3. Kaufen Sie einen echten Führerschein, Pass, Visa

    popo | 08:35

  4. Re: Verdammt...

    baumhausbewohner | 08:34

  5. Wenn man als Händler seine Bankverbindung nicht...

    SusanneW | 08:30


  1. 09:00

  2. 18:58

  3. 18:20

  4. 17:59

  5. 17:44

  6. 17:20

  7. 16:59

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel