Abo
  • Services:
Anzeige
T4KC3
T4KC3 (Bild: Toshiba)

Toshiba: Winziger 16-Megapixel-Sensor mit Phasenvergleichs-Autofokus

T4KC3
T4KC3 (Bild: Toshiba)

Toshiba hat mit dem T4KC3 einen rückwärtig belichtenden CMOS-Sensor im Miniaturformat vorgestellt, der für dünne Smartphones und Tablets geeignet ist. Die damit ausgerüsteten Kameramodule können dank einiger Sensoren auf der Sensoroberfläche einen Phasenvergleichs-Autofokus nutzen.

Anzeige

Toshibas neuer BSI-Sensor (Backside Illumination) T4KC3 ist in CMOS-Technik im 1/2,7-Zoll-Format gefertigt. Die Sensorfläche misst 5,37 x 4,04 mm, die einzelnen Pixel weisen einen Abstand von nur 1,12 Mikrometern auf. Toshiba hat auch Kameramodule zum Testen des Sensors samt Objektiv und Autofokus gebaut, die eine Fläche von 8,5 x 8,5 mm bedecken.

Der Autofokus kann wie bei Spiegelreflexkameras oder einigen spiegellosen Systemkameras mit Hilfe eines Phasenvergleichs erfolgen, weil die erforderlichen Sensoren auf der Oberfläche des T4KC3 eingelassen wurden. Sie erzeugen keine Bildinformationen, sondern dienen der Triangulation - also der Entfernungsbestimmung zum anvisierten Motiv. Dabei werden die Daten von mindestens zwei durch die gleiche Optik schauenden Autofokussensoren ausgewertet. Durch diese Technik soll die Scharfstellung besonders schnell möglich sein.

Neben Fotos mit 16 Megapixeln sollen auch Videos in 4K mit 30 Bildern pro Sekunde und Full-HD-Filme mit 60 Bildern pro Sekunde bzw. 720p mit 240 Bildern pro Sekunde möglich sein. Damit diese Aufnahmen nicht unterbelichtet sind, obwohl die Belichtungszeit pro Bild sehr kurz ist, hat Toshiba den sogenannten Bright-Mode entwickelt. Damit wird die Bildhelligkeit um das bis zu Vierfache erhöht.

Die Serienproduktion soll im Dezember 2015 beginnen, wobei die Hersteller erste Exemplare zur Bemusterung schon im September erhalten sollen. Wann die ersten Smartphones und Tablets mit dem neuen Sensor auf den Markt kommen werden, ist nicht bekannt.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 20. Jul 2015

Wenn ich jetzt theoretisch entscheiden müsste ob ich hier, als dein (theoretischer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FLYERALARM GmbH, Würzburg
  2. via Harvey Nash GmbH, Frankfurt
  3. SWARCO TRAFFIC SYSTEMS GmbH, Bremen
  4. Hochschule Esslingen, Esslingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 38,49€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Amazons Gewinn bricht stark ein

  2. Sicherheitslücke

    Caches von CDN-Netzwerken führen zu Datenleck

  3. Open Source

    Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei

  4. Q6

    LGs abgespecktes G6 kostet 350 Euro

  5. Google

    Youtube Red und Play Music fusionieren zu neuem Dienst

  6. Facebook Marketplace

    Facebooks Verkaufsplattform kommt nach Deutschland

  7. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test

    Harte Gegner für Intels Core i3

  8. Profitbricks

    United Internet kauft Berliner Cloud-Anbieter

  9. Lipizzan

    Google findet neue Staatstrojaner-Familie für Android

  10. Wolfenstein 2 angespielt

    Stahlskelett und Erdbeermilch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ausprobiert: JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
Ausprobiert
JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
  1. Google KI erstellt professionelle Panoramen
  2. Bildbearbeitung Google gibt Nik Collection auf

Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Linux-Distributionen Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar
  2. Die Woche im Video Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Porsche Design Huaweis Porsche-Smartwatch kostet 800 Euro
  2. Smartphone Neues Huawei Y6 für 150 Euro bei Aldi erhältlich
  3. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt

  1. Re: Wo ist nun die Sicherheitslücke...

    Geddo2k | 22:14

  2. Re: Warum kein Hyperthreading?

    Bonita.M | 22:10

  3. Re: Ehr glaube ich an eine Zukunft, wo

    kazhar | 22:09

  4. Re: Der Illusionist

    menno | 22:08

  5. Re: Wenn man seine Bestandskunden nicht pflegt...

    Orwell84 | 22:06


  1. 22:47

  2. 18:56

  3. 17:35

  4. 16:44

  5. 16:27

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel