Abo
  • Services:
Anzeige
Encrypted USB Flash Drive
Encrypted USB Flash Drive (Bild: Toshiba)

Toshiba: Verschlüsselter USB-Stick mit Tastatur

Encrypted USB Flash Drive
Encrypted USB Flash Drive (Bild: Toshiba)

Toshiba hat einen USB-Stick vorgestellt, der auf der Seite eine kleine alphanumerische Tastatur besitzt. Damit lässt sich ein Passwort eingeben, um seinen Inhalt zu entschlüsseln. Nach zehn Fehleingaben wird der Inhalt gelöscht.

Anzeige

Toshibas Encrypted USB Flash Drive ist ein USB 2.0-Stick mit bis zu 32 GByte Speicherplatz, der die auf ihm gespeicherten Daten mit AES 256-Bit verschlüsseln kann. Gesichert wird der Zugang durch ein Passwort, das der Anwender mit Hilfe der Minitastatur auf der Seite des Sticks eintippen muss.

  • Encrypted USB Flash Drive (Bild: Toshiba)
Encrypted USB Flash Drive (Bild: Toshiba)

Wenn das Passwort zehn Mal hintereinander falsch eingegeben wurde, soll der Inhalt des USB-Sticks nach Angaben von Toshiba gelöscht werden. Mitmenschen, die dem Besitzer einen Streich spielen wollen, könnten versucht sein, die Kombination mit Absicht mehrmals hintereinander einzugeben. Ein Backup der Daten empfiehlt sich aber ohnehin.

Die Kombination wird vor dem Einstecken des Sticks in den Rechner eingetippt. Ein kleiner Akku ist integriert, der über USB wieder aufgeladen wird. Wird der Stick abgezogen, wird die Verschlüsselung wieder aktiviert.

Das Encrypted USB Flash Drive ist nur in recht geringen Speicherkapazitäten im Angebot: 4-, 8-, 16- und 32-GByte-Modelle werden von Toshiba zu Preisen von 95 bis 200 US-Dollar verkauft.

Das Toshiba Encrypted USB Flash Drive besitzt eine FIPS-Zertifizierung des Typs 140-2 Level 3 (Federal Information Processing Standards). Ohne dieses Zertifikat könnte der Stick nicht in US-Regierungseinrichtungen und anderen, besonders geschützten Umgebungen eingesetzt werden. Die Datalock-Technik im USB-Stick stammt von ClevX.


eye home zur Startseite
Jakelandiar 04. Feb 2015

Dazu müsste man den Schlüssel aber auslesen können. Lies nochmal den Artikel. Der...

Prinzeumel 04. Feb 2015

Und das passwort gibt man wo ein? Merkste ja?

Icke_ 04. Feb 2015

Wozu? Hier ist plausible denial doch Perlen vor die Säue.. man sieht dem Ding doch auf...

Pluto1010 04. Feb 2015

Ich habe so einen Stick schon seit Jahren. Nur meiner ist Wasserdicht. Ehrlich gesagt...

Rasso Reng 04. Feb 2015

@fluppsi: Da haben Sie vollkommen recht! Und das ist ja nur der günstigste Preis für sehr...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GreenIT Das Systemhaus GmbH, Dortmund
  2. Bäderbetriebe Stuttgart, Stuttgart
  3. Consultix GmbH, Bremen
  4. Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Pulp Fiction, Leon der Profi, Good Will Hunting)
  2. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand
  3. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Banking-App

    Outbank im Insolvenzverfahren

  2. Glasfaser

    Telekom wegen fehlendem FTTH massiv unter Druck

  3. Offene Konsole

    Ataribox entspricht Mittelklasse-PC mit Linux

  4. Autoversicherungen

    HUK-Coburg verlässt "relativ teure Vergleichsportale"

  5. RT-AC86U

    Asus-Router priorisiert Gaming-Pakete und kann 1024QAM

  6. CDN

    Cloudflare bietet lokale TLS-Schlüssel und mehr DDoS-Schutz

  7. Star Trek Discovery angeschaut

    Star Trek - Eine neue Hoffnung

  8. Gemeinde Egelsbach

    Telekom-Glasfaser in Gewerbegebiet findet schnell Kunden

  9. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln

  10. Arbeitsspeicher

    DDR5 nutzt Spannungsversorgung auf dem Modul



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. iZugar 220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt
  2. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  3. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Big Four Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt
  2. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  3. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz

  1. Re: Oh man wie hab ich drauf gewartet!

    Schrödinger's... | 22:07

  2. Re: Apropos BluRay...

    ManMashine | 22:05

  3. Re: Nur Netflix?

    ArcherV | 22:04

  4. Re: Lügenliste

    ArcherV | 22:03

  5. Absoluter Quatsch

    Mik30 | 22:03


  1. 19:13

  2. 18:36

  3. 17:20

  4. 17:00

  5. 16:44

  6. 16:33

  7. 16:02

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel