Abo
  • Services:
Anzeige
21:9-Bildschirm im U840W
21:9-Bildschirm im U840W (Bild: Toshiba)

Toshiba U840W: 14,4-Zoll-Ultrabook mit breitem 21:9-Display

21:9-Bildschirm im U840W
21:9-Bildschirm im U840W (Bild: Toshiba)

Toshiba hat ein Ultrabook vorgestellt, das vor allem Filmfreunden gut gefallen wird. Mit einer Auflösung von 1.792 x 768 Pixeln ist der Platz fast ideal, um Kinofilme anzusehen. Außerdem gibt es einen Nachfolger des ersten Ultrabooks mit mattem Display.

Das Satellite U840W ist ein Ultrabook von Toshiba mit besonders breitem Display. 1.792 x 768 Pixel bietet das Notebook mit seinem 21:9-Panel. Kinofilme sind damit meist ohne störende Balken. Fernsehproduktionen im 16:9-Format hingegen haben links und rechts schwarze Balken. Die Diagonale beträgt ungewöhnliche 14,4 Zoll.

Anzeige

Das Notebook wird es in verschiedenen Ausführungen geben. Der Anwender hat dann die Wahl zwischen einer 500-GByte-Festplatte mit 32 GByte SSD-Speicher zur Unterstützung oder einer 256-GByte-SSD. Zur Standardausstattung gehören drei USB-3.0-Anschlüsse und eine Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung. Zum Prozessor macht Toshiba noch keine Angaben, es dürfte aber sicher sein, dass es einer der neuen Ultrabook-Prozessoren ist.

  • Satellite U840 und...
  • ... U840W
  • Portégé Z930
  • Portégé Z930
  • Portégé Z930
  • Portégé Z930
  • Portégé Z930
  • Portégé Z930
  • Portégé Z930
  • Portégé Z930
  • Portégé Z930
Satellite U840 und...

Toshibas U840W soll in den USA Mitte Juli 2012 auf den Markt kommen. Der Preis wird bei rund 1.000 US-Dollar liegen. Ein technisches Datenblatt liegt leider noch nicht vor.

Kurz vorher, nämlich Ende Juni bereits, soll das U840 erscheinen. Es ist ebenfalls ein Ultrabook, allerdings mit einem normalen 14-Zoll-Display im 16:9-Format. Eine SSD-Option wird es nicht geben. Dafür soll das Notebook nur rund 750 US-Dollar kosten.

Deutlich teurer wird der Nachfolger des Portégé Z830: Das neue Modell wird Z930 genannt und kostet 1.250 US-Dollar. Hier sind auch die technischen Daten bereits bekannt: So wird das Notebook 4 GByte Speicher haben. 2 GByte sind auf dem Mainboard, weitere 2 GByte in einem Slot. Wer will, kann das Notebook auf 6 GByte aufrüsten. Als Prozessor gibt es einen Core i5-3427U oder i7-3667U. Die SSD fasst 128 GByte Speicher.

Das 13,3-Zoll-Display bietet weiterhin 1.366 x 768 Pixel an und ist matt. Toshiba erwähnt nicht seine Trubrite-Technik, die Marke, mit der spiegelnde Displays versehen werden.

Zur weiteren Ausstattung gehören Dual-Band-WLAN (802.11a/b/g/n), Bluetooth 4.0, Gigabit-Ethernet, USB 3.0 und zweimal USB 2.0. Des Weiteren können Monitore per VGA und HDMI angeschlossen werden. Die Laufzeit des Notebooks soll bei über 8 Stunden mit dem 47-Wh-Akku liegen.

In den USA soll das Notebook Ende Juni oder Anfang Juli ausgeliefert werden.


eye home zur Startseite
elgooG 07. Jun 2012

Also dein Link führt mich auf einen Webshop mit einem gewöhnlichen 17"-Monitor für einen...

Motzkopp 06. Jun 2012

Na sowas! Ist es schon wieder Freitag? ;D

Dragos 05. Jun 2012

kurz und knapp JA. 720p ist auch noch ok

Dragos 05. Jun 2012

Auf dem handy ist es doch auch nicht anders, hauptsache die Breit stimmt scrollen nach...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. T-Systems International GmbH, Netphen
  3. T-Systems International GmbH, München, Hamburg, Darmstadt, Bonn
  4. Bechtle GmbH IT-Systemhaus, Nürtingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf Kameras und Objektive
  2. 811,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Schade um die gute Z-Linie. Schlechtes Marketing?

    werpu | 19:04

  2. Re: Es gibt einen grundsätzlichen Denkfehler bei...

    ArcherV | 18:53

  3. Re: Ach Bioware....

    sovereign | 18:52

  4. Re: wieviel strom bekommt man mit 1200m²??

    s33 | 18:52

  5. Re: 200 km umgerechnet = maximal 2h fahrt mit 100Kmh

    nille02 | 18:51


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel