• IT-Karriere:
  • Services:

Toshiba: SDHC-Karten schreiben mit 240 MByte/s

Toshiba hat mit der Exceria Pro eine neue SDHC-Kartenserie auf den Markt gebracht. Die Karten sollen Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 240 MByte pro Sekunde erreichen. Angesichts von 4K-Videoauflösungen ist das nur sinnvoll.

Artikel veröffentlicht am ,
Toshiba Exceria Pro
Toshiba Exceria Pro (Bild: Toshiba)

SD-Karten gibt es wie Sand am Meer und sie unterscheiden sich vornehmlich durch ihre Speicherkapazität und ihre Geschwindigkeit. Besonders interessant sind hohe Schreibgeschwindigkeiten immer dann, wenn besonders viele Daten in kurzer Zeit anfallen - beispielsweise bei hochauflösendenden Fotos im Serienbildmodus oder bei Filmen in hohen Auflösungen und Bitraten.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Lüdenscheid
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth, Mannheim oder bundesweit

Die UHS-II-Karten der Serie Exceria Pro mit konservativen 16 und 32 GByte Speicherkapazität sollen sehr schnell zu Werke gehen. Der japanische Hersteller gibt Schreibgeschwindigkeiten von maximal 240 MByte pro Sekunde an.

Außerdem will Toshiba eine Serie von Exceria-SDXC-Karten auf den Markt bringen, die zwar 32 beziehungsweise 64 GByte Kapazität aufweisen und auch UHS-II-kompatibel sind, aber nur 120 MByte pro Sekunde speichern können. Bei allen erwähnten Karten soll die Lesegeschwindigkeit bei 260 MByte pro Sekunde liegen.

Die Karten der Pro-Serie sollen im Oktober auf den Markt kommen. Die langsameren, aber mit mehr Speicherkapazität ausgerüsteten normalen Exceria-Modelle sollen erst im November erscheinen. Preise verriet Toshiba bislang nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rambo: Last Blood für 6,90€ (Blu-ray), Systemsprenger für 6,15€ (DVD), John Wick...
  2. tausende Angebote mit bis zu 40 Prozent Rabatt
  3. ab 195€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  4. 38,05€ (Bestpreis!)

Lala Satalin... 17. Jul 2013

Was für ein Codec nutzen die denn? Geben die das an? AVCHD oder doch irgendwas...

tibrob 17. Jul 2013

Welche Jobs wären das? Ich rede von Video, nicht Foto. Schlag mich tot, aber m.W. wird...

xenofit 17. Jul 2013

Das kannst du knicken. Die sind wenns gut läuft mit usb2 angeschlossen. Da sind in der...


Folgen Sie uns
       


Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial

Wir erklären in einem kurzen Video, wie sich das Smartphone für Videokonferenzen unter Windows nutzen lässt.

Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial Video aufrufen
The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
    Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
    Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

    Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
    Eine Analyse von Oliver Nickel


      Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
      Yakuza und Dirt 5 angespielt
      Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

      Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
      Von Peter Steinlechner

      1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
      2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
      3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen

        •  /