Abo
  • Services:
Anzeige
Die Modelle Excite Pro und Excite Write von Toshiba erhalten ein Update auf Android 4.3.
Die Modelle Excite Pro und Excite Write von Toshiba erhalten ein Update auf Android 4.3. (Bild: Toshiba)

Toshiba Excite Update bringt Android 4.3 und Kameraverbesserungen

Toshiba hat für die Android-Tablets Excite Pro und Excite Write ein Update auf Android 4.3 herausgebracht. Zusätzlich zu den neuen Android-Funktionen kommen Verbesserungen der Kamera und die Möglichkeit, Bildschirminhalte drahtlos zu übertragen.

Anzeige

Für die Android-Tablets Excite Pro und Excite Write sind Updates erschienen. Wie der Hersteller Toshiba mitteilt, bringt die Aktualisierung neben der Android-Version 4.3 auch einige weitere Verbesserungen. Bisher wurden die beiden Tablets mit Android 4.2 ausgeliefert.

  • Excite Pro mit Bluetooth Keyboard Cover (Bild: Toshiba)
  • Excite Pro (Bild: Toshiba)
  • Excite Write (Bild: Toshiba)
  • Excite Write (Bild: Toshiba)
Excite Pro (Bild: Toshiba)

Zu den vom Hersteller eingebauten neuen Funktionen zählt unter anderem ein Videostabilisierungsmodus. Dieser ermittelt über einen Sensor unbeabsichtigte Bewegungen während der Aufnahme, über einen Vergleich aufeinander folgender Frames werden diese dann ausgeglichen. So sollen auch Rolling-Shutter-Effekte vermieden werden.

Bildschirminhalte drahtlos teilen

Mit dem Update können Nutzer der beiden Tablets auch Bildschirminhalte per Wireless Display auf andere Bildschirme im Netzwerk übertragen. Dazu zählen Filme, Videos und Fotos. Mit zwei Tablets sollen Nutzer dank Wireless Display zudem gemeinsam auf einem externen Bildschirm gegeneinander spielen können. Darüber hinaus können Toshibas Notiz-Tool Trunote und die Kamera-Scan-Software Trucapture jetzt auch im Querformat-Modus genutzt werden.

Toshiba hat das Excite Pro und das Excite Write im Juni 2013 vorgestellt. Beide Tablets haben 10-Zoll-Displays mit einer hohen Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln. Im Inneren arbeiten Tegra-4-Prozessoren mit Taktraten von 1,8 GHz.

Die Modelle Excite Pro und Excite Write unterscheiden sich dadurch, dass das Excite Write zusätzlich mit einem Digitizer-Stift zur handschriftlichen Eingabe ausgeliefert wird. Zudem gehört die optionale Bluetooth-Tastatur des Excite Pro beim Excite Write zum Lieferumfang.

Günstigstes Modell aktuell für 360 Euro

Das Excite Pro ist in der günstigsten WLAN-Version mit 16 GByte aktuell ab 360 Euro erhältlich. Das Excite Write kostet in der preiswertesten Variante mit WLAN und 32 GByte Speicher knapp über 530 Euro.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. medavis GmbH, Karlsruhe
  2. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  3. Jung, DMS & Cie. AG, Wiesbaden
  4. Meierhofer AG, München, Berlin, Bern (Schweiz), St. Valentin (Österreich)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 44,49€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Sony

    Online spielen auf der Playstation wird teurer

  2. Quartalszahlen

    Intel meldet Rekordumsatz für zweites Quartal 2017

  3. Deutsche Telekom

    Router-Hacker bekommt Bewährungsstrafe

  4. Gnome

    Freiheit ist mehr als nur Code

  5. For Honor

    Samurai, Wikinger und Ritter bekommen dedizierte Server

  6. Smartphones

    Broadpwn-Lücke könnte drahtlosen Wurm ermöglichen

  7. Docsis 3.0

    Huawei erreicht 1,6 GBit/s mit altem Kabelnetzstandard

  8. Tasty One Top

    Buzzfeed stellt vernetzte Kochplatte vor

  9. Automated Valet Parking

    Lass das Parkhaus das Auto parken!

  10. Log-in-Allianz

    Prosieben, GMX und Zalando starten Single-Sign-on-Dienst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Porsche Design Huaweis Porsche-Smartwatch kostet 800 Euro
  2. Smartphone Neues Huawei Y6 für 150 Euro bei Aldi erhältlich
  3. Matebook X Huaweis erstes Notebook im Handel erhältlich

IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken
  2. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  3. IETF Wie TLS abgehört werden könnte

Quantengatter: Die Bauteile des Quantencomputers
Quantengatter
Die Bauteile des Quantencomputers
  1. Anwendungen für Quantencomputer Der Spuk in Ihrem Computer
  2. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  3. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"

  1. Habe ich das richtig gehört...

    iKnow23 | 21:07

  2. Re: Die Anwendung gibt beispielsweise Signale...

    iKnow23 | 21:05

  3. Re: Wieso fällt der Gewinn bei hohen Investionen?

    plutoniumsulfat | 21:03

  4. Re: HTC One M8 Glück gehabt: Qualcomm WiFi

    Kleba | 20:57

  5. Re: Blödsinn

    Bendix | 20:52


  1. 16:55

  2. 16:28

  3. 15:11

  4. 14:02

  5. 13:44

  6. 13:00

  7. 12:45

  8. 12:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel