Abo
  • Services:
Anzeige
Die Dienste von Torrentz sind nicht mehr verfügbar.
Die Dienste von Torrentz sind nicht mehr verfügbar. (Bild: Torrentz.eu)

Torrentz.eu: Größte Torrent-Meta-Suche stellt Dienst ein

Die Dienste von Torrentz sind nicht mehr verfügbar.
Die Dienste von Torrentz sind nicht mehr verfügbar. (Bild: Torrentz.eu)

Nur wenige Wochen, nachdem mit Kickass Torrents eine der größten Bittorrent-Plattformen geschlossen wurde, ist nun auch die wohl größte Meta-Suche für Torrents, Torrentz.eu, offline. Warum, ist aber nicht klar.

Seit etwa 13 Jahren gibt es die Webseite Torrentz.eu. Sie ist sogar älter als die berühmte Plattform The Pirate Bay. Doch die wohl größte Meta-Suchmaschine für Torrent-Dateien hat ohne jede Ankündigung oder Erklärung offenbar ihre Dienste völlig eingestellt, auch wenn die Seite selbst zurzeit noch online verfügbar ist.

Anzeige

Allerdings beschreiben die Betreiber von Torrentz.eu den Dienst der Seite selbst derzeit ausschließlich in der Vergangenheitsform. Dort heißt es: "Torrentz war eine kostenlose, schnelle und kräftige Meta-Suchmaschine, die die Ergebnisse Dutzender anderer Suchmaschinen zusammenfasste".

Das Portal bot als Ergebnisse Links auf Torrent-Dateien zum File-Sharing an, hat diese aber nicht selbst gehostet. Zwar ist das Suchfeld noch vorhanden, Ergebnisse werden zurzeit aber nicht mehr geliefert. Ebenso ist der persönliche Profilbereich nicht mehr erreichbar. Dort heißt es nur noch: "Torrentz wird euch immer lieben. Lebt wohl."

Das auf File-Sharing und Torrent-Plattformen spezialisierte Blog Torrentfreak.com berichtet darüber hinaus, in Kontakt mit den ehemaligen Betreibern zu stehen. Demnach seien diese zurzeit nicht bereit, den Vorgang zu kommentieren.

Erst vor wenigen Wochen haben US-Strafverfolgungsbehörden die Domains von Kickass Torrents beschlagnahmt und den mutmaßlichen Gründer in Polen verhaften lassen. Der bis dahin größte Hoster für Torrent-Dateien ist seitdem nicht mehr verfügbar. Ob die Einstellung des Dienstes von Torrentz.eu damit im Zusammenhang steht oder auf ein ähnliches Einwirken von Behörden zurückzuführen ist, ist noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite
aaalexxx 12. Aug 2016

Die TLD .eu gibt es erst seit dem 28.04.2005. Torrentz.eu kann also gar nicht 13 Jahre...

twothe 07. Aug 2016

Da die gleich 2 der größten raus genommen haben, werden wohl jetzt erst mal 10 Seiten kommen.

Stefm 05. Aug 2016

Wieder online, oder nich? (kwt)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  2. diconium GmbH, Stuttgart
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Neutraubling, Regensburg
  4. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 699€ statt 1.300€
  2. 389€
  3. 29,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt (Vergleichspreis ca. 50€)

Folgen Sie uns
       


  1. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  2. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  3. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  4. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  5. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  6. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  7. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  8. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  9. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  10. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Und mit welcher Hardware? Connect Box Kacke 2?

    Tobi1051 | 20:30

  2. Re: Giga-Standard und Giga-Preise?

    MysticaX | 20:23

  3. Re: Jeder, dessen politische Meinung ich nicht...

    piratentölpel | 20:16

  4. Eggaaaart... die Russe komme!

    twothe | 20:15

  5. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    NaruHina | 20:14


  1. 18:10

  2. 17:45

  3. 17:17

  4. 16:47

  5. 16:32

  6. 16:22

  7. 16:16

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel