Torrent-Tracker: Eztv-Macher geben wegen feindlicher Übernahme auf

Unbekannte haben sich sämtlicher Domains des Torrent-Trackers Eztv bemächtigt. Jetzt gibt der Gründer auf.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Torrent-Seite Eztv sieht aus wie bisher, wurde aber von Unbekannten vom ursprünglichen Betreiber gekapert.
Die Torrent-Seite Eztv sieht aus wie bisher, wurde aber von Unbekannten vom ursprünglichen Betreiber gekapert. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Man könnte es als feindliche Übernahme bezeichnen: Unbekannte haben die drei Domainnamen des Torrent-Trackers Eztv übernommen und bieten dort jetzt ein ähnliches Angebot, aber mit deutlich mehr Werbung. Der Gründer mit dem Alias Novaking wolle sich nicht mehr dagegen wehren und gebe sein Projekt auf, berichtet Torrentfreak.

Stellenmarkt
  1. Requirements Engineer (w/m/d) Softwareentwicklung
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Dortmund
  2. Support-Specialist (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Hamburg
Detailsuche

Die Übernahme begann mit der Domain Eztv.it. Zunächst hatte der italienische Domain-Registrar die Adresse suspendiert, da die angegebenen Whois-Informationen nicht korrekt waren. Eztv war danach nur noch unter Eztv.se und Eztv.ch erreichbar. Die Domain Eztv.it wurde nach wenigen Tagen wieder freigegeben, da hatten sich die Unbekannten aber bereits den Domainnamen selbst gesichert. Sie registrierten dazu das Unternehmen EZCloud Limited in Großbritannien. Unter diesem zuvor fiktiven Firmennamen hatten die ursprünglichen Eztv-Anbieter die Domains ebenfalls gesichert.

Unter dem neu gegründeten Firmennamen bemächtigten sich die Unbekannten daraufhin auch der Domain Eztv.se. Die eigentlichen Eztv-Betreiber beschwerten sich bei dem Registrar EuroDNS, der ihnen aber mitteilte, dass sie einen Gerichtsbeschluss benötigten, wenn sie die Domain wiederhaben wollten.

Novakings E-Mail-Konto war über die Domain Eztv.se eingerichtet. Das ermöglichte wohl den Unbekannten, sich Zugriff auf Novakings E-Mails zu verschaffen und die darin enthaltenen Passwörter zu den anderen Domains sowie weiteren Diensten zu verschaffen. Die Kennwörter wurden kurzerhand geändert und Novaking sämtliche Zugänge damit komplett gesperrt. Schließlich übernahmen die Unbekannten auch noch die letzte Domain Eztv.ch.

Golem Akademie
  1. Masterclass Data Science mit Pandas & Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    29./30.09.2022, Virtuell
  2. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    20.-24.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Inzwischen warnen andere Torrent-Seiten wie The Pirate Bay oder Kickass Torrents vor dem Angebot auf den kompromittierten Eztv-Webseiten, die als Betrüger (Scammer) bezeichnet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Der Held vom... 21. Mai 2015

Ein Computer müsste aber eine sein, um selbständig etwas zu erschaffen. Ansonsten führt...

Der Held vom... 20. Mai 2015

Auch aus dieser Perspektive ergibt Verzicht keinen Sinn: Wenn es der Sinn des Verzichts...

Endwickler 19. Mai 2015

Sie sind kriminell? Was macht sie zu Kriminellen? Wieso kann man sie nicht anzeigen und...

perryflynn 19. Mai 2015

Meine Aussage bezog sich nicht ausschließlich auf illegalen kram. Google habe ich als...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LG HU915QE
Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung

LG hat einen Kurzdistanzprojektor mit Lasertechnik vorgestellt. Der HU915QE erzeugt ein riesiges Bild und steht dabei fast an der Wand.

LG HU915QE: Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung
Artikel
  1. Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
    Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
    Was Fahrgäste wissen müssen

    Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

  2. Sexualisierte Gewalt gegen Kinder: Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle
    Sexualisierte Gewalt gegen Kinder
    Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle

    Ursprünglich hat die Sozialdemokratin die geplante EU-Überwachung des Internets befürwortet. Nun sagt sie etwas anderes zur Chatkontrolle.

  3. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /