Abo
  • Services:

Torrent-Tracker: Extratorrent ist "permanent abgeschaltet"

Eine weitere prominente Torrent-Seite ist abgeschaltet. Die Macher von Extratorrent verkünden das Ende ihres Projekts und wollen Nutzer vor angeblichen Nachfolgern warnen. In den vergangenen Monaten waren weitere Portale aus dem Netz verschwunden.

Artikel veröffentlicht am ,
Extratorrent ist nicht mehr.
Extratorrent ist nicht mehr. (Bild: Extratorrent/Screenshot Golem.de)

Die Torrent-Seite Extratorrent hat ihren Betrieb eingestellt. Betroffen sind auch alle Mirrors der Seite. Das geben die ehemaligen Betreiber selbst auf der Startseite bekannt, ohne weitere Gründe zu nennen. Alle noch vorhandenen Daten sollen gelöscht worden sein. Mit dem Portal stellt eine weitere prominente Torrent-Seite den Betrieb ein.

Stellenmarkt
  1. ITC ENGINEERING GMBH & CO. KG, Stuttgart
  2. macmon secure GmbH, Berlin

Torrentfreak berichtet über die Abschaltung der Seite und weist daraufhin, dass Extratorrent sich über die Jahre hinweg hinter The Pirate Bay als zweitgrößte Seite etablieren konnte. In den vergangenen Monaten habe die Unterhaltungsindustrie viel Lobbyarbeit bei Hostern und Strafverfolgungsbehörden betrieben, um die Einstellung von Portalen zu erwirken. Die Seiten Kickass Torrents, Torrentz.eu, Torrent Hound, What.cd und Mininova sind ebenfalls nicht mehr erreichbar.

Schicksal der Release-Groups ungewiss

Neben der Webseite selbst soll auch die Release-Gruppe ETRG ihren Betrieb eingestellt haben. Das Schicksal anderer Gruppen wie Ettv und Ethd sei ungewiss, schreibt Torrentfreak. Nachdem zahlreiche etablierte Portale verschwunden sind, gibt es viele angebliche Torrenthoster, die Spam verteilen. Extratorrent weist daher auf die Löschung aller Daten hin, damit Nutzer nicht auf Fake-Portale hereinfallen, die sich als Nachfolger positionieren wollen.

The Pirate Bay existiert trotz der Auseinandersetzungen weiter. Zuletzt hatten die Betreiber allerdings die seit vielen Jahren genutzte Ausweich-Domain Piratebay.se zur Versteigerung angeboten. Bislang sind nach Angaben von Sedo aber erst 28 Gebote eingeagangen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,50€
  2. 31,99€
  3. 4,99€
  4. 2,49€

Neuro-Chef 19. Mai 2017

*rofl* Ohne jetzt den Stromverbrauch eines PCs oder Notebooks knapp über idle ausrechnen...

Der Held vom... 19. Mai 2017

... abgeschaltete, große Verzeichnis rücken zwei neue bzw. kleinere nach. Gelegentlich...

KeinfreierName 19. Mai 2017

94% aller Prozentangaben in Internetforen sind frei erfunden.


Folgen Sie uns
       


Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht

Wir haben uns beim DFKI in Saarbrücken angesehen, wie das Training von Bewerbungsgesprächen mit einer Künstlichen Intelligenz funktioniert.

Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht Video aufrufen
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test: Apple hat nicht die Längsten
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test
Apple hat nicht die Längsten

Nach dem Klangsieger und dem Bedienungssieger haben wir im dritten Test den kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel mit der weitaus besten Akkulaufzeit gefunden. Etwas war aber wieder nicht dabei: die perfekten True Wireless In-Ears.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Chrome OS Crostini angesehen: Dieses Nerd-Unix läuft wie geschnitten Brot
    Chrome OS Crostini angesehen
    Dieses Nerd-Unix läuft wie geschnitten Brot

    Mit Crostini bringt Google nun auch eine echte Linux-Umgebung auf Chromebooks, die dafür eigentlich nie vorgesehen waren. Google kann dafür auf ein echtes Linux-System und sehr viel Erfahrung zurückgreifen. Der Nutzung als Entwicklerkiste steht damit fast nichts mehr im Weg.
    Von Sebastian Grüner

    1. Google Chromebooks bekommen virtuelle Arbeitsflächen
    2. Crostini VMs in Chromebooks bekommen GPU-Beschleunigung
    3. Crostini Linux-Apps für ChromeOS kommen für andere Distributionen

    Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
    Trüberbrook im Test
    Provinzielles Abenteuer

    Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
    Von Peter Steinlechner

    1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
    2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
    3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

      •  /