Torrent: Starlink warnt Nutzer bei illegalem Filmdownload

Nutzer des Satelliteninternets von Starlink berichten von Warnungen nach Urheberrechtsverletzungen über den Dienst.

Artikel von veröffentlicht am
Starlink schreibt Warnungen nach Urheberrechtsverletzungen
Starlink schreibt Warnungen nach Urheberrechtsverletzungen (Bild: Gerd Altmann/Pixabay)

Der Satelliteninternetanbieter Starlink schickt seinen Nutzern eine Warnung, wenn sie Filme aus illegalen Quellen herunterladen. Das hat eine betroffene Person ausprobiert und einen Screenshot einer entsprechenden E-Mail von Starlink auf Reddit gepostet. Die Person mit dem Nutzernamen substrate-97 erklärte: "Ich habe absichtlich Torrents ohne VPN genutzt, um zu sehen, was passiert, und habe endlich eine Nachricht erhalten." Die Warnung zu provozieren, habe jedoch zwei Monate gedauert.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Azure DevOps: Die Entwicklerplattform, die es richtig macht
Azure DevOps: Die Entwicklerplattform, die es richtig macht

Azure DevOps ist eine mächtige und ständig wachsende Plattform. Ich bin Fan - und zwar aus guten Gründen.
Ein IMHO von Rene Koch


Arbeit im Support: Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren
Arbeit im Support: Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren

Geht nicht, gibt's oft - und dann klingelt das Telefon beim Support. Das Spektrum der Probleme ist gewaltig und die Ansprüche an einen guten Support auch. Ein Leitfaden für (angehende) Supportmitarbeiter.
Ein Ratgebertext von Lutz Olav Däumling


Liberty-Germany-Pleite: Glasfaserausbau trotz Zusage nicht mehr sicher
Liberty-Germany-Pleite: Glasfaserausbau trotz Zusage nicht mehr sicher

"Hello Fiber bringt Glasfaser in deine Gemeinde", lautete der Werbespruch von Liberty. Kann man kleineren FTTH-Anbietern nach der Pleite noch trauen?
Von Achim Sawall


    •  /