Abo
  • Services:
Anzeige
Toro-Bot: gehende Lampe mit Persönlichkeit
Toro-Bot: gehende Lampe mit Persönlichkeit (Bild: Alvaro Cassinelli/Screenshot: Golem.de)

Toro-Bot: Lampenroboter sorgen für dynamische Beleuchtung

Japanische Gärten dienen der Kontemplation. Im Garten des französischen Instituts in Tokio könnte derzeit allerdings eher Konfusion auftreten. Dafür sorgen zwei laufende Lampen, die Toro-Bots.

Anzeige

Droht die Gartenparty langweilig zu werden? Einige Lichtspiele oder ein paar Roboter könnten sie ein wenig aufpeppen. Vor allem in der Kombination von Robotern und Lichtspielen. Auftritt: die Toro-Bots.

Toro sind steinerne Lampen, mit denen traditionelle japanische Gärten beleuchtet werden. Alvaro Cassinelli, Künstler und Physiker an der Universität in der japanischen Hauptstadt Tokio, hat der Beleuchtung Beine gemacht: Er hat aus zwei Lampen Beleuchtungsroboter gemacht.

Vier Gangarten

Die Basis des Toro-Bots ist ein PhantomX Quadruped Mark II des US-Unternehmens Trossen Robotics. Das ist ein vierbeiniges, robotisches Chassis, das von einem Arbotix-Robocontroller gesteuert wird, einem Arduino-kompatiblen Controller. Per Xbee kann der Controller von einem Computer oder einem Tablet aus angesprochen werden. Jedes der Beine hat drei Freiheitsgrade. Der Roboter beherrscht vier verschiedene Gangarten.

Auf den Quadruped hat Cassinelli eine Lampe montiert. Den Lampen hat er jeweils eine Persönlichkeit verliehen, indem er für sie bestimmte Verhaltensweisen programmiert hat. Die Roboter verfügen über Infrarotsensoren, mit denen sie Objekte in ihrer Umgebung erkennen. Sie können dann entscheiden, ob sie diesen ausweichen oder darauf zuhalten.

Fernsteuerung

Die Roboter können von einem Tablet aus ferngesteuert werden - die Datenübertragung läuft über Xbee. Zudem sitzt auf jedem Toro-Bot oben eine Infrarot-Leuchtdiode. Eine Infrarotkamera verfolgt die Toro-Bots auf ihrem Weg durch den Garten. Sie ist an einen Computer angeschlossen, der wiederum die Toro-Bots komplexere Manöver durchführen lassen kann.

Die beiden Toro-Bots sind Teil einer Kunstaktion, die derzeit im Garten des Institut Français in Tokio zu sehen ist.


eye home zur Startseite
TC 28. Feb 2014

ob die auch musikalisch veranlagt sind? ^^

Gl3b 27. Feb 2014

:) weiss leider nicht mehr an welches



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NKM Noell Special Cranes GmbH, Würzburg, Veitshöchheim
  2. CGM Deutschland AG, Hannover
  3. Ratbacher GmbH, Coburg
  4. MediaMarktSaturn Retail Concepts, Ingolstadt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 179,99€
  2. täglich neue Deals
  3. 399€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  2. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  3. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  4. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  5. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  6. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  7. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger

  8. Seniorenhandys im Test

    Alter, sind die unpraktisch!

  9. PixelNN

    Mit Machine Learning unscharfe Bilder erkennbar machen

  10. Mobilfunk

    O2 in bayerischer Gemeinde seit 18 Tagen gestört



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

  1. Re: Gut so! Ein PKW von 2 Tonnen Gewicht ist...

    ArcherV | 17:08

  2. Firewatch

    truuba | 17:08

  3. Re: Für mich nicht nachvollziehbar

    sniner | 17:04

  4. Re: Ddr3200 möglich?

    ArcherV | 17:02

  5. Re: Breitbandatlas & Afd hochburgen

    Tuxgamer12 | 17:00


  1. 17:19

  2. 17:00

  3. 16:26

  4. 15:31

  5. 13:28

  6. 13:17

  7. 12:25

  8. 12:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel