Abo
  • Services:
Anzeige
Qualcomms Smartwatch Toq soll im Dezember 2013 erscheinen und ab 350 US-Dollar kosten.
Qualcomms Smartwatch Toq soll im Dezember 2013 erscheinen und ab 350 US-Dollar kosten. (Bild: Qualcomm)

Toq Qualcomms Smartwatch kostet 350 US-Dollar

Qualcomms Smartwatch Toq hat ein Mirasol-Display, das kaum Leistung aufnimmt, wenn keine neuen Informationen angezeigt werden. Das hat jedoch seinen Preis: Die Uhr wird 350 US-Dollar kosten.

Anzeige

Qualcomm hat einen Verkaufspreis und einen Veröffentlichungstermin für seine Smartwatch Toq bekanntgegeben. Die Uhr soll ab dem 2. Dezember 2013 für einen Preis ab 350 US-Dollar erhältlich sein. Bei der Produktvorstellung im September 2013 hatte Qualcomm angekündigt, die Smartwatch noch in diesem Jahr auf den Markt zu bringen.

  • Smartwatch Toq von Qualcomm (Bilder: Qualcomm)
  • Smartwatch Toq von Qualcomm
  • Smartwatch Toq von Qualcomm
  • Smartwatch Toq von Qualcomm
  • Smartwatch Toq von Qualcomm
  • Smartwatch Toq von Qualcomm
  • Smartwatch Toq von Qualcomm
  • Smartwatch Toq von Qualcomm
  • Smartwatch Toq von Qualcomm
Smartwatch Toq von Qualcomm

Anders als Smartwatches anderer Hersteller wie Sony oder Samsung verwendet die Toq ein Mirasol-Display, das ein besonders stromsparendes Mikro-Elektromechanisches System (MEMS) für die Anzeige von Bildern verwendet. Dieser Farbbildschirm kommt ohne Hintergrundbeleuchtung aus, reflektiert aber einfallendes Licht stark. Aufgrund der fehlenden Beleuchtung nimmt das Mirasol-Display sehr wenig Leistung auf, weshalb die Toq verglichen mit anderen Smartwatches mit OLED- oder LC-Display eine längere Akkulaufzeit hat.

Die Toq soll mit einer Akkuladung mehrere Tage lang durchhalten, wobei das Display immer angeschaltet ist. Einen Ein- und Ausschalter hat die Smartwatch nicht. Geladen wird sie drahtlos über Wipower LE und auch Bluetooth unterstützt die Uhr, beispielsweise um Stereoton über externe Lautsprecher wiederzugeben.

Einbindung von Qualcomms Alljoyn-Framework

Über die Toq sollen Nutzer Anrufe, SMS, Terminerinnerungen und andere Benachrichtigungen am Handgelenk verwalten können. Entwickler sollen mit Qualcomms Framework Alljoyn über die Toq-App Nachrichten an die Uhr schicken können. Qualcomm will die Toq zudem im Laufe der Zeit mit Softwareupdates um neue Funktionen erweitern, beispielsweise um eine Anbindung an die 2net-Plattform der Tochter Qualcomm Life.

Qualcomms Toq soll mit Geräten ab der Android-Version 4.0.3 kompatibel sein. Die Smartwatch soll ab dem 2. Dezember 2013 über die Produktseite bestellt werden können. Interessenten können sich per E-Mail benachrichtigen lassen, wenn der Verkauf startet. Der Preis startet bei 350 US-Dollar und dürfte wie in den USA üblich keine Steuern enthalten.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. flexis AG, Stuttgart
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. SUNET

    Forschungsnetz erhält 100 GBit/s und ROADM-Technologie

  2. Cisco

    Kontrollzentrum verwaltet Smartphones im Unternehmen

  3. Datenschutz

    Facebook erhält weiterhin keine Whatsapp-Daten

  4. FTTH

    Telekom will mehr Kooperationen für echte Glasfaser

  5. Open Data

    OKFN will deutsche Wetterdaten befreien

  6. Spectrum Next

    Voll kompatible Neuauflage des ZX Spectrum ist finanziert

  7. OmniOS

    Freier Solaris-Nachfolger steht vor dem Ende

  8. Cybercrime

    Computerkriminalität nimmt statistisch gesehen zu

  9. Red+ Kids

    Vodafone führt Tarif für Kinder unter zehn Jahren ein

  10. Quantencomputer

    Alleskönner mit Grenzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
OWASP Top 10: Die zehn wichtigsten Sicherheitsrisiken bekommen ein Update
OWASP Top 10
Die zehn wichtigsten Sicherheitsrisiken bekommen ein Update
  1. Malware Schadsoftware bei 1.200 Holiday-Inn- und Crowne-Plaza-Hotels
  2. Zero Day Exploit Magento-Onlineshops sind wieder gefährdet
  3. Staatstrojaner Office 0-Day zur Verbreitung von Finfisher-Trojaner genutzt

Creators Update: Game Mode macht Spiele runder und Windows 10 ruckelig
Creators Update
Game Mode macht Spiele runder und Windows 10 ruckelig
  1. Microsoft Zwei große Updates pro Jahr für Windows 10
  2. Windows 10 Version 17xx-2 Stromsparmodus kommt für die nächste Windows-Version
  3. Windows as a Service Die erste Windows-10-Version hat noch drei Wochen Support

Linux auf dem Switch: Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
Linux auf dem Switch
Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
  1. Digital Ocean Cloud-Hoster löscht versehentlich Primärdatenbank
  2. Google Cloud Platform für weitere Microsoft-Produkte angepasst
  3. Marktforschung Cloud-Geschäft wächst rasant, Amazon dominiert den Markt

  1. Re: Google, DARPA, Facebook...

    Fotobar | 18:20

  2. mydealz.de

    DY | 18:20

  3. Re: Noch mehr unfreiwilliger Seelen-Striptease!

    Fotobar | 18:17

  4. Re: Niemand hat die Absicht, Ihre Gedanken zu...

    Fotobar | 18:14

  5. Re: In dem Alter brauchen die kein Handy.

    das_mav | 18:12


  1. 18:14

  2. 17:47

  3. 16:19

  4. 16:02

  5. 15:40

  6. 14:51

  7. 14:17

  8. 13:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel