Toplink Xpress Basic: Festnetz-Telefonie ohne Grundgebühr

Toplink bietet einen Internet-Telefonservice, der nutzungsabhängig abgerechnet wird. Eine Grundgebühr wie bei der Telekom fällt nicht an.

Artikel veröffentlicht am ,
Rückgang bei der Sprachtelefonie im Festnetz
Rückgang bei der Sprachtelefonie im Festnetz (Bild: Bundesnetzagentur/Screenshot: Golem.de)

Toplink Xpress Basic heißt ein neuer Internet-Telefonservice der Firma Toplink, bei dem keine Grundgebühren anfallen. Das gab das Unternehmen am 8. November 2016 bekannt. Bezahlt werde nur, wenn man wirklich telefoniert.

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter (m/w/d) mit Schwerpunkt Informationssicherheit und Einführung TISAX/ISO 27001
    F. E. R. fischer Edelstahlrohre GmbH, Achern-Fautenbach
  2. SAP SuccessFactors Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Freiburg
Detailsuche

Um den Service nutzen zu können, benötigt der Kunde einen Internetanschluss und ein passendes Endgerät, also einen Internet-Router, eine Internet-fähige Telefonanlage oder unterwegs ein VoIP-App auf dem Smartphone. Die Übernahme der bisherigen Telefonnummer etwa von einem ISDN-Anschluss sei möglich.

  • Festnetz der Telekom (Bild: Telekom)
  • Rückgang bei der Sprachtelefonie im Festnetz (Bild: Bundesnetzagentur/Screenshot: Golem.de)
Rückgang bei der Sprachtelefonie im Festnetz (Bild: Bundesnetzagentur/Screenshot: Golem.de)

Gängige Funktionen wie Anrufweiterleitung und Sperrlisten könne der Nutzer selbst im Toplink-Portal verwalten. Toplink bietet auch Telefonanschlüsse für Unternehmen mit bis zu 20 Mitarbeitern.

Gespräche ins deutsche Festnetz kosten 1,3 Cent pro Minute, ins Mobilfunknetz werden 12,5 Cent pro Minute berechnet. Das europäische Festnetz kostet 2,5 Cent in der Minute, das Mobilfunknetz 14,5 Cent.

Einen reinen Internetzugang ohne Telefonie bietet die Deutsche Telekom ihren Kunden weiterhin nicht an. Telekom-Sprecher Markus Jodl sagte Golem.de auf Anfrage im September 2016: "Nein, einen solchen Anschluss gibt es bei uns nicht." Immer mehr Mobilfunkbetreiber bieten ihren Kunden eine Flatrate ins Festnetz. Der Festnetzanschluss wird daher weniger genutzt.

Ein Sprecher der Bundesnetzagentur erklärte Golem.de: "Eine Verpflichtung, Endkunden mit einem breitbandigen Internetanschluss ohne Telefonanschluss zu versorgen, besteht nach dem Telekommunikationsgesetz derzeit nicht."

"Während die Telefonie über DSL und TV-Kabelnetz zunahm, wurde der klassische Telefonanschluss weniger genutzt. Insgesamt verringerte sich die Nachfrage nach Zugängen zur Sprachkommunikation in den Festnetzen leicht", schrieb die Bundesnetzagentur in ihrem aktuellen Jahresbericht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Oberleitungs-Lkw
Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
Ein Bericht von Werner Pluta

Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
Artikel
  1. Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
    Star Trek
    Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

    Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

  2. Wettbewerb: EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen
    Wettbewerb
    EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen

    Die EU-Kommission lässt Google keine Pause: Als Nächstes soll das Werbegeschäft genau auf Wettbewerbseinschränkungen untersucht werden.

  3. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Mett 10. Nov 2016

Auf jeden Fall. Den Anbieter muss man nach seinem Bedarf aussuchen. Ich hab dus.net nur...

1ras 10. Nov 2016

Nach meiner Erfahrung ist bei allzu günstigen Angeboten oftmals der Kompromiss zwischen...

jones1024 10. Nov 2016

Ist dies eine News wert? Ok. Wenn sie von der Telekom kommt, dann schon. Die...

SmilingStar 10. Nov 2016

Da klingelt für mich etwas die Anspruchshaltung durch, dass Unternehmen gefälligst...

NaruHina 10. Nov 2016

Kwt


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Enermax ETS-F40-FS ARGB 32,99€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals • Ebay: 10% auf Gaming-Produkte [Werbung]
    •  /