• IT-Karriere:
  • Services:

Top-Level-Domains: Millionen Anfragen für neue Endungen registriert

Der Ansturm auf die neuen Top Levels Domains wie .web, .online und .shop ist groß. Markeninhaber können sich nun auch eine Adresse mit .berlin registrieren lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Adresse fernsehturm.berlin ist in Kürze auch möglich.
Die Adresse fernsehturm.berlin ist in Kürze auch möglich. (Bild: Adam Berry/Getty Images)

Seit Freitag können sich Markeninhaber eine Internetadresse mit der Endung .berlin registrieren lassen. Andere Firmen und Privatpersonen können ab 18. März folgen. Das Interesse an dieser sowie den vielen anderen neuen Domains ist groß: Dem Internetprovider 1&1 liegen nach eigenen Angaben mehr als vier Millionen Reservierungen für die neuen Domains vor. Am beliebtesten seien demnach die Endungen .web, .online, .shop, .blog und .app, teilte der Provider auf Anfrage von Golem.de mit. Diese Domains werden aber vermutlich erst im nächsten Jahr registriert.

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Schon Ende vergangenen Jahres starteten die sogenannten Sunrise-Perioden für die Endungen, die über den Domain-Registrator Donuts vertrieben werden. Diese Bestellphase gilt nur für Markeninhaber und erfordert eine Anmeldung beim Trademark Clearing House. Nach Angaben des Providers Strato sind von diesen Domains, die seit Anfang Februar auch frei bestellt werden können, folgende am beliebtesten: Auf Platz eins liegt .tips, vor .photography, .land, .guru, und .today. Bei der Strato-Wunschliste von Domains, die erst in Zukunft registriert werden können, rangieren .shop, .online und .web ganz oben. Es folgen .berlin und .bayern.

Genaue Zahlen nennt Strato nicht, allerdings sind in den ersten drei Tagen nach Bestellstart sechsmal so viele Domain-Bestellungen wie in den vorangegangenen vier Wochen eingegangen. In den nächsten Jahren wird sich laut Strato der Namensraum des Internets um mehr als 1.300 neue Domain-Endungen erweitern. Mehr als 500 werden frei registrierbar sein. Bei den anderen handele es sich um sogenannte Marken-TLDs - das sind Domain-Endungen von Marken wie .amazon, .hitachi oder .canon. Laut domainregistry.de liegen der Registrierungsstelle Icann formgerechte Bewerbungen für 1.903 Domains vor.

Die meisten Domains werden in diesem Jahr noch nicht verfügbar sein. Nach Berlin starten im Laufe des Jahres Paris, London, New York City, Rio de Janeiro, Tokio und rund 50 weitere Städte mit ihrer eigenen Top-Level-Domain. Nach Angaben von Strato kommen im ersten Quartal 2014 neben .berlin noch .ruhr, .email, .sex, .wien, .immobilien und .business hinzu. Im zweiten Quartal folgen .koeln, .versicherung und .reise. Im dritten Quartal soll .nrw, .jetzt, .hamburg, .reisen und .immo folgen. Ende des Jahres dann .kaufen, .auto und .sport. Die Bayern müssen sich noch bis zum nächsten Jahr mit ihrer Endung gedulden. Das gilt auch für .shop, .online und .web.

Nachtrag vom 14. Februar 2014, 23:45 Uhr

Die United-Domains AG verzeichnete nach eigenen Angaben bereits 54.000 unverbindliche Vorbestellungen für die neue Domain .berlin. Die Adresse liege in der Beliebtheitsskala bei den Kunden nach .shop und .web auf Platz drei.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 2 Monate kostenlos, danach 9,99€ pro Monat - jederzeit kündbar
  2. (Gaming-PCs & Notebooks, Gaming-Zubehör, Virtual Reality, Spielkonsolen und vieles mehr)
  3. 39,99€ statt 47,51€ im Vergleich
  4. (aktuell u. a. Seagate Firecuda Hybrid 2TB für 74,90€, Transcend 220S 512GB PCIe-SSD für 87...

Missingno. 17. Feb 2014

fritz.box

Gontah 17. Feb 2014

Tja, alle! Und du auch, wenn du nach etwas suchen willst! Oder kommen deine Suchanfragen...

Lala Satalin... 17. Feb 2014

Wer ein Problem mit custom TLDs hat, der achtet auch darauf. ;)

Anonymer Nutzer 17. Feb 2014

Im Zeitalter von Google spielen Domains doch kaum noch eine Rolle, niemand bezahlt...

User_x 16. Feb 2014

subdomaims wären klasse, wenn die tld nicht jandem doofen gehört, der nö sagt! schul...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S20 Ultra - Test

Das Galaxy S20 Ultra ist Samsungs Topmodell der Galaxy-S20-Reihe. Der südkoreanische Hersteller verbaut erstmals seinen 108-Megapixel-Kamerasensor - im Test haben wir uns aber mehr davon versprochen.

Samsung Galaxy S20 Ultra - Test Video aufrufen
Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück
  2. Coronavirus Österreich diskutiert verpflichtendes Tracking
  3. Sport@home Kampfkunst geht online

Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
Bodyhacking
Prothese statt Drehregler

Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch


      •  /