Abo
  • Services:
Anzeige
Piz Daint
Piz Daint (Bild: CSCS)

Top 500: Schweizer Supercomputer ist drittschnellstes System weltweit

Piz Daint
Piz Daint (Bild: CSCS)

Dank einer Zusammenarbeit mit Nvidia steht in Lugano der flotteste Supercomputer in Europa und einer der leistungsstärksten überhaupt. Ansonsten hat sich in den Top 500 recht wenig geändert - erst ab 2018 wird es wieder spannend.

In der aktualisierten Top-500-Liste der Supercomputer hat ein europäisches System einen großen Sprung nach vorne gemacht: Der Piz Daint befindet sich nun auf dem dritten statt auf dem achten Platz, schneller sind nur zwei chinesische Supercomputer. Schon seit einigen Jahren ist der Piz Daint zumindest in Europa ungeschlagen, dank seiner Aufrüstung leistet er mit 19,6 Petaflops nun fast doppelt so viel wie zuvor.

Anzeige

Das System steht in Lugano am Luganersee in der Schweiz und wird vom Swiss National Supercomputing Centre (CSCS) betrieben. Es wurde im November 2016 mit zusätzlicher Rechenleistung ausgestattet: In den neuen XC50-Nodes von Cray stecken Intels Xeon® E5-2690 v3 (Haswell-EP) mit zwölf Kernen. Die Knoten kombinieren die Xeon mit Nvidias Tesla P100 genannten Beschleunigern in der PCIe-Variante, die für den Großteil der Rechenleistung verantwortlich sind. Zuvor verwendete das CSCS ebenfalls Nvidia-Beschleuniger, allerdings Tesla K20X. Ein Teil der Geschwindigkeit des Piz Daint kommt überdies von den XC40-Systemen mit Xeon E5-2695 v4 (Broadwell-EP) mit 18 Kernen, die vom Piz Dora stammen. Beide Systeme wurden zusammengeführt.

Ab 2018 neue Systeme des Department of Energy

Abseits des Piz Daint hat sich in den Top 10 der weltweit schnellsten Supercomputer nichts geändert. Die ersten Plätze werden vom Sunway Taihu Light und dem Tianhe-2, beide aus China, belegt. Auf den Piz Daint folgen Systeme des US-amerikanischen Energieministeriums (Department of Energy) und der japanische K-Computer. Das DoE forciert derzeit die Arbeit am ersten Exaflop-Supercomputer, zuvor aber sollen Aurora und Sierra sowie Summit mit jeweils über 200 Petaflops wieder die Spitze übernehmen. Die Systeme nutzen teils IBMs Power9, teils Intels Xeons, und sind mit Beschleunigern - Intels Xeon Phi (wohl Knights Hill) oder Nvidia Tesla V100 - ausgestattet.


eye home zur Startseite
NaruHina 19. Jun 2017

die werden alle fürs mining genutzt D;

chewbacca0815 19. Jun 2017

"The Return of Joshua" aka WOPR 4.0 ???



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. TWT GmbH Science & Innovation, Stuttgart, München, Ingolstadt
  3. Wüstenrot & Württembergische Informatik GmbH, Ludwigsburg
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ statt 39,99€
  2. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

  1. Re: Update-Politik

    Slurpee | 22:33

  2. Re: Klingt bekannt

    DerDy | 22:32

  3. Re: Scharnier

    stiGGG | 22:31

  4. Re: "In Süddeutschland ist die Integration...

    Vollhorst | 22:28

  5. Re: KEINE OneDrive Files On-Demand-Unterstützung :-/

    johnny | 22:28


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel