Abo
  • Services:

Tony Hawk: Activision schließt Neversoft

Eine Zeit lang galt Neversoft als eines der besten Entwicklerteams. Nun muss das Studio hinter Titeln wie Tony Hawk schließen. Die Mitarbeiter sind ab sofort bei Infinity Ward mit für Call of Duty zuständig.

Artikel veröffentlicht am ,
Tony Hawk von Neversoft
Tony Hawk von Neversoft (Bild: Activision)

Activision hat sein Entwicklerstudio Neversoft geschlossen. Die Angestellten verlieren allerdings ihren Job nicht, sondern wechseln in ein anderes Team: Ab sofort sind sie bei dem ebenfalls zu Activision gehörenden Infinity Ward mit für Call of Duty verantwortlich. Das bedeutet noch nicht einmal einen Umzug oder einen wesentlich längeren Weg zur Arbeit: Infinity Ward hat, ebenso wie Neversoft bislang, seinen Sitz im gleichen Teil von Los Angeles.

Neversoft wurde 1994 gegründet und 1999 von Activision gekauft. Es ist insbesondere für die eine Zeit lang extrem erfolgreiche Skaterreihe Tony Hawk bekannt - Neversoft galt deswegen lange als eines der besten Entwicklerteams weltweit. Zuletzt hatte Neversoft an Guitar Hero gearbeitet. Auch an dem Ende 2013 veröffentlichten Call of Duty Ghosts war das Studio bereits beteiligt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 57,99€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

golam 15. Jul 2014

Das war eine andere Art Skateboarding. Kam irgendwie zur falschen Zeit. Das...

Big L 15. Jul 2014

Ich persönlich mochte die Skate Reihe auf der Xbox 360 ja lieber, weil sie einfach das...

The_Soap92 14. Jul 2014

dem hinter Blur und bestimmt noch weiteren auch wieder ein neues. Und natürlich müssen...

blaub4r 14. Jul 2014

ein wenig startcraft und sim city dazu und du hast einen seltsamen brei xD

Nolan ra Sinjaria 14. Jul 2014

... und das geht laut Activision Chef ja mal gar nicht *fg*


Folgen Sie uns
       


Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live

Frostpunk ist ein düsteres Aufbauspiel, aber mit der Unterstützung unserer Community haben wir frostige Zeiten im Livestream überwunden.

Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live Video aufrufen
Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

    •  /