• IT-Karriere:
  • Services:

Tony Hawk: Activision schließt Neversoft

Eine Zeit lang galt Neversoft als eines der besten Entwicklerteams. Nun muss das Studio hinter Titeln wie Tony Hawk schließen. Die Mitarbeiter sind ab sofort bei Infinity Ward mit für Call of Duty zuständig.

Artikel veröffentlicht am ,
Tony Hawk von Neversoft
Tony Hawk von Neversoft (Bild: Activision)

Activision hat sein Entwicklerstudio Neversoft geschlossen. Die Angestellten verlieren allerdings ihren Job nicht, sondern wechseln in ein anderes Team: Ab sofort sind sie bei dem ebenfalls zu Activision gehörenden Infinity Ward mit für Call of Duty verantwortlich. Das bedeutet noch nicht einmal einen Umzug oder einen wesentlich längeren Weg zur Arbeit: Infinity Ward hat, ebenso wie Neversoft bislang, seinen Sitz im gleichen Teil von Los Angeles.

Neversoft wurde 1994 gegründet und 1999 von Activision gekauft. Es ist insbesondere für die eine Zeit lang extrem erfolgreiche Skaterreihe Tony Hawk bekannt - Neversoft galt deswegen lange als eines der besten Entwicklerteams weltweit. Zuletzt hatte Neversoft an Guitar Hero gearbeitet. Auch an dem Ende 2013 veröffentlichten Call of Duty Ghosts war das Studio bereits beteiligt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Philips 55PUS7354 für 588€ statt 716,90€ im Vergleich)
  2. 249,90€ inkl. Versand mit Gutschein: ASUS-VKFREI (Vergleichspreis 290€)
  3. 29,99€ + 4,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis mit Amazon)
  4. 29,99€ (Bestpreis mit Saturn)

golam 15. Jul 2014

Das war eine andere Art Skateboarding. Kam irgendwie zur falschen Zeit. Das...

Big L 15. Jul 2014

Ich persönlich mochte die Skate Reihe auf der Xbox 360 ja lieber, weil sie einfach das...

The_Soap92 14. Jul 2014

dem hinter Blur und bestimmt noch weiteren auch wieder ein neues. Und natürlich müssen...

blaub4r 14. Jul 2014

ein wenig startcraft und sim city dazu und du hast einen seltsamen brei xD

Nolan ra Sinjaria 14. Jul 2014

... und das geht laut Activision Chef ja mal gar nicht *fg*


Folgen Sie uns
       


IBM - von der Lochkarte zum Quantencomputer (Golem Geschichte)

Golem.de erzählt die über 100-jährige Geschichte von Big Blue im Video.

IBM - von der Lochkarte zum Quantencomputer (Golem Geschichte) Video aufrufen
Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  2. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit
  3. Coronapandemie Quarantäne-App soll Gesundheitsämter entlasten

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Ikea Trådfri im Test: Das preisgünstige Smart-Home-System
Ikea Trådfri im Test
Das preisgünstige Smart-Home-System

Ikea beweist, dass ein gutes Smart-Home-System nicht sündhaft teuer sein muss - und das Grundprinzip gefällt uns besser als bei Philips Hue.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Ikea Trådfri Fehlerhafte Firmware ändert Schaltverhalten der Lampen
  2. Fyrtur und Kadrilj Ikeas smarte Rollos lernen Homekit
  3. Trådfri Ikeas dimmbares Filament-Leuchtmittel kostet 10 Euro

    •  /