Abo
  • Services:
Anzeige
Das Tomtom Touch Cardio ist in vier Farben ab März 2017 erhältlich.
Das Tomtom Touch Cardio ist in vier Farben ab März 2017 erhältlich. (Bild: Tomtom)

Tomtom Touch Cardio: Fitnesstracker und optische Pulsmessung für Einsteiger

Das Tomtom Touch Cardio ist in vier Farben ab März 2017 erhältlich.
Das Tomtom Touch Cardio ist in vier Farben ab März 2017 erhältlich. (Bild: Tomtom)

Schrittzähler, Schlafdaten und optische Pulsmessung am Handgelenk - und das zum relativ günstigen Preis: Tomtom hat einen neuen Fitnesstracker namens Touch Cardio vorgestellt.

Das niederländische Unternehmen Tomtom erweitert sein Portfolio an Fitnesstrackern um ein weiteres Wearable namens Touch Cardio. Das Gerät soll ab März 2017 erhältlich sein und rund 100 Euro (UVP) kosten. Damit wäre es spürbar günstiger als die direkten Konkurrenten: das offiziell rund 160 Euro teure Charge 2 von Fitbit und das rund 150 Euro teure Vivosmart HR von Garmin. Die Wearables sind im Handel für deutlich weniger Geld zu haben. Beim Touch Cardio dürfte das eher früher als später nach der Veröffentlichung auch so sein.

Anzeige

Wie die Geräte der Konkurrenz bietet das Touch Cardio von Tomtom einen Schrittzähler, optische Herzfrequenzmessung via LED direkt am Handgelenk rund um die Uhr sowie die Erfassung des Schlafes und eine Schätzung über die verbrauchten Kalorien. Die Daten werden wie bei quasi allen aktuellen Fitnesstrackern und Sportuhren am einfachsten per Bluethooth LE an die frisch renovierte App von Tomtom übertragen.

Auf der Münchener Sportmesse Ispo konnte Golem.de das Touch Cardio kurz am Arm tragen und ein bisschen damit spielen. Das Material fühlt sich wertig an, die Ablesbarkeit des kleinen Displays ist gut. Der Akku soll im normalen Einsatz vier bis fünf Tage am Stück durchhalten.

Wer das Touch Cardio zusammen oder im Wechsel mit einer Sportuhr von Tomtom trägt, bekommt die Daten automatisch abgeglichen - Schritte oder Kalorien etwa werden nicht doppelt gezählt. Wem das Design bekannt vorkommt: Das Gerät ähnelt sehr dem im Herbst 2016 veröffentlichen, etwas teureren Touch (ohne Cardio), das zusätzlich noch eine Einschätzung der Körperzusammensetzung nach Wasser, Fett und Muskeln vornimmt.


eye home zur Startseite
Eichhorn73 08. Feb 2017

Ganz deiner Meinung!! Nur, dass das Mi Band wesentlich günstiger ist....



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
  2. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal


Anzeige
Top-Angebote
  1. für 8,88€ kaufen + 25% Rabatt auf Teil 2 sichern!
  2. (-67%) 19,99€
  3. (-47%) 31,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    SchmuseTigger | 20:05

  2. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    blubberlutsch | 20:02

  3. Re: Rechtssystem untergraben

    SelfEsteem | 19:59

  4. Re: Ladezeiten/Traffic golem.de mit/ohne...

    david_rieger | 19:58

  5. Re: Schade um die gute Z-Linie. Schlechtes Marketing?

    pk_erchner | 19:54


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel