Abo
  • Services:
Anzeige
Ein schwules Pärchen im Spiel Tomodachi Collection: New Life
Ein schwules Pärchen im Spiel Tomodachi Collection: New Life (Bild: AshLynxJ/Screenshot: Golem.de)

Tomodachi Life: Nintendo entschuldigt sich für Ablehnung der Homoehe

Nintendo muss seine Aussagen gegen Homosexualität in dem Lebenssimulationsspiel Tomodachi Life zurücknehmen. In künftigen Versionen des Spiels soll die Diskriminierung endlich beendet werden.

Anzeige

Nintendo hat sich für seine Ablehnung der Homoehe in seinem Spiel Tomodachi Life öffentlich entschuldigt. Zuvor hatte das Unternehmen sich eindeutig gegen die Möglichkeit gewandt, dass Männer im 3DS-Spiel "Tomodachi Collection: New Life" andere Männer heiraten dürfen.

Nun erklärte der Konzern: "Wir bitten um Entschuldigung, dass wir viele Menschen enttäuscht haben, weil homosexuelle Partnerschaften nicht Teil von Tomodachi Life sind." Leider sei es dem Unternehmen aber nicht möglich, das Spieldesign zu ändern - und mit einem Patch könne eine solch erhebliche Veränderung nicht vorgenommen werden.

Für Nintendo sei es immer wichtig gewesen, das Gemeinschaftsgefühl zu fördern und Freude zu vermitteln. Sollte es einen neuen Teil der Tomodachi-Reihe geben, so das Versprechen des Konzerns, werde man sich bemühen, ein Spiel zu schaffen, das "offener ist und in dem sich alle Spieler besser wiederfinden".

Nintendo war unfreiwillig in die Debatte um die Homoehe geraten. Wie einige Spieler festgestellt hatten, war es in dem 3DS-Spiel Tomodachi Life möglich, dass Homoehen und Beziehungen von Männern geschlossen wurden. Nintendo veröffentlichte daraufhin ein Update für das Spiel. In einer Ankündigung schrieb das Unternehmen wörtlich, dass darin "menschliche Beziehungen, die seltsam werden" nicht mehr möglich sein sollen.

Danach erklärte Nintendo, dass die Beziehungs-Optionen im Spiel nur zu einer spielerischen alternativen Welt gehören und keine Simulation des wirklichen Lebens sein sollen. Es werde nicht versucht, "soziale Statements zu liefern". Nun distanzierte sich der japanische Videospielekonzern davon.


eye home zur Startseite
JosefGruen 12. Jun 2015

Ist das wirklich so? M.W. ist diese Behauptung nicht hinlänglich belegt. Es gibt viele...

Tylion 13. Mai 2014

Selten sowas dämliches gelesen, Sorry. Weisste aber selber, ne?

__destruct() 12. Mai 2014

Dann müsste der Staat für die Ehe zwangsweise eine beidseitige Bürgschaft einführen und...

lhazfarg 12. Mai 2014

https://www.youtube.com/watch?v=4-N5jjexaZ0

Spot42 12. Mai 2014

Wie kommt ihr nur immer darauf das man Homosexualität erlernen kann? Sicherlich, kann ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. init AG, Karlsruhe
  4. McFIT Global Group GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 50€ Cashback erhalten
  2. 239,00€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10 Mobile

    Creators Update für Smartphones wird verteilt

  2. Europa

    700-MHz-Band soll Mobilfunk verbessern

  3. Altes Protokoll

    Debian-Projekt stellt FTP-Server ein

  4. Webserver

    Nginx 1.13 erscheint mit TLS-1.3-Support

  5. Europäischer Gerichtshof

    Streaming aus illegalen Quellen ist rechtswidrig

  6. Cryogenic Memory

    Rambus arbeitet an tiefgekühltem Quantenspeicher

  7. Bonaverde

    Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte

  8. Festo

    Der Octopus Gripper nimmt Objekte in den Schwitzkasten

  9. Microsoft

    "Es gilt, die Potenziale von Mädchen zu fördern"

  10. Hochschulen

    Ein Drittel mehr Informatik-Studienanfängerinnen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt

Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
Radeon RX 580 und RX 570 im Test
AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
  1. Grafikkarte Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen
  2. Radeon Pro Duo AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips
  3. Grafikkarten AMD bringt vier neue alte Radeons für Komplett-PCs

  1. Gibts dann auch Männerkurse für Hebammen?

    Icestorm | 16:02

  2. Re: Die Vorstufe zum Klarnamen

    teenriot* | 16:01

  3. Re: War überfällig

    Teebecher | 16:00

  4. Re: Wieso nur Netgear?

    as (Golem.de) | 16:00

  5. Re: Girlsday

    John2k | 15:59


  1. 14:56

  2. 14:38

  3. 14:18

  4. 13:07

  5. 12:47

  6. 12:45

  7. 12:07

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel