Abo
  • IT-Karriere:

Tomb Raider: Neues Charaktermodell und viermal feinere Texturen

Auf Xbox One und Playstation 4 turnt demnächst eine neue Lara: Für die Definitive Edition des 2012 veröffentlichten Tomb Raiders kündigt Square Enix technische Verbesserungen an - die PC-Spieler aber zum Teil schon kennen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork der Definitive Edition von Tomb Raider
Artwork der Definitive Edition von Tomb Raider (Bild: Square Enix)

Am 31. Januar 2014 landet Lara Croft erneut auf der Insel Yamatai: An diesem Tag will Square Enix eine Neuauflage des im März 2013 veröffentlichten Tomb Raiders für Xbox One und Playstation 4 veröffentlichen. Laut Hersteller kommt für Hauptfigur Lara ein vollständig neues Charaktermodell zum Einsatz. Außerdem werden ihre Haare mit der neuen Version von AMDs Tress-FX-Technologie animiert. Die ist bislang auch für die Windows-PC-Version verfügbar, aber nicht für Xbox 360 und Playstation 3.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim/München
  2. Formel D GmbH, München

Auf den neuen Konsolen werden Shader und Beleuchtung überarbeitet und Subsurface-Scattering hinzugefügt. Gegenüber den Konsolenfassungen werden die Texturen laut Square Enix viermal höher aufgelöst. Verbesserungen soll es auch bei der Darstellung von Bäumen, Laub und Wetter geben, dazu kommen laut Square Enix bessere Schlamm- und Dreck-Effekte.

Auf beiden neuen Konsolen soll das Spiel in nativer 1080p-Auflösung laufen. Das Gameplay und die Kampagane bleiben grundsätzlich unverändert, allerdings erscheint die Definitive Edition mit allen verfügbaren Downloaderweiterungen sowie Extras wie einem Comic und dem Artbook.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

razer 10. Dez 2013

Dafuer hab ich mir Battlefield 4 Premium Edition fuer 64 Euro geholt. Das kostet BF4 ohne...

FaLLoC 10. Dez 2013

"Gegenüber den Konsolenfassungen werden die Texturen laut Square Enix viermal höher...

Anonymer Nutzer 09. Dez 2013

Du willst nen Kamelzeh sehen? Bah! O.o xD

Anonymer Nutzer 09. Dez 2013

Welche letzten beiden Teile? Sorry, bin da nicht so im Bilde :-)

Hotohori 09. Dez 2013

Jupp, lieber weinen als vorher mal den Text richtig zu lesen und zu verstehen. ;) Im...


Folgen Sie uns
       


Nokia 2720 Flip - Hands on

Mit dem Nokia 2720 Flip hat HMD Global ein neues Klapphandy vorgestellt. Dank dem Betriebssystem KaiOS lassen sich auch Apps wie Google Maps oder Whatsapp verwenden.

Nokia 2720 Flip - Hands on Video aufrufen
Golem Akademie: Von wegen rechtsfreier Raum!
Golem Akademie
Von wegen rechtsfreier Raum!

Webdesigner, Entwickler und IT-Projektmanager müssen beim Aufbau und Betrieb einer Website Vorschriften aus ganz verschiedenen Rechtsgebieten mitbedenken, um Ärger zu vermeiden. In unserem neuen eintägigen Workshop in Berlin erklären wir, welche - und wo die Risiken lauern.

  1. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  2. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Developer (w/m/d)

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Kryptomining: Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt
Kryptomining
Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt

Die Kryptowährung Bitcoin baut darauf, dass Miner darum konkurrieren, wer Rechenaufgaben am schnellsten löst. Das braucht viel Strom - und führt dazu, dass Bitcoin mindestens so viel Kohlendioxid produziert wie ein kleines Land. Besserung ist derzeit nicht in Sicht.
Von Hanno Böck

  1. Kryptowährungen China will Bitcoin, Ethereum und Co. komplett verbieten
  2. Quadrigacx 137 Millionen US-Dollar in Bitcoins verschwunden
  3. Landkreis Zwickau Krypto-Mining illegal am Stromzähler vorbei

    •  /