Abo
  • Services:

Tomb Raider: Die erste Lara Croft zum Immer-dabei-haben

1996 hat Lara Croft ihre Spiele-Premiere im ersten Tomb Raider gefeiert, jetzt gibt es den Klassiker auch für iOS-Geräte - inhaltlich unverändert, mit angepasster Steuerng.

Artikel veröffentlicht am ,
Tomb Raider
Tomb Raider (Bild: Square Enix)

In den Katakomben der antiken Stadt Vilcabamba hat Lara Croft 1996 in Tomb Raider ihre ersten Schritte unternommen - anfangs auf dem Saturn von Sega, ein paar Wochen später auch auf Windows-PC und der Playstation. Jetzt passt das gleiche Spiel in jedes Reisegepäck: Square Enix hat es nahezu unverändert für iOS-7-Geräte wie das iPhone und das iPad umgesetzt.

  • Die Onscreen-Tasten von Tomb Raider auf dem iPhone (Bild: Golem.de)
Die Onscreen-Tasten von Tomb Raider auf dem iPhone (Bild: Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, Meerbusch
  2. Controlware GmbH, Meerbusch bei Düsseldorf

Die mobile Version enthält auch die beiden zusätzlichen Kapitel, die in einer 1998 veröffentlichten Neuauflage hinzugefügt wurden. Der Publisher gibt die Gesamtspielzeit mit etwa 15 Stunden an. Der Preis für den rund 295 MByte großen Download liegt bei 0,89 Euro. Laut Hersteller liegt der Titel in Deutsch, Französisch und Englisch vor; beim Anspielen auf einem iPhone hier vor Ort konnten wir nur in Englisch antreten.

Das Spiel läuft mit iOS-7-kompatiblen Controllern wie dem Moga Ace Power oder dem Logitech PowerShell. Wer kein derartiges Zubehör besitzt, muss Lara mit den recht komplexen Onscreen-Eingabemöglichkeiten durch das Abenteuer lenken. Wie oft bei derartigen virtuellen Steuerknöpfen geht das mit etwas Übung schon irgendwie, aber richtig komfortabel oder gar intuitiv fühlt es sich nicht an.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Michael H. 18. Dez 2013

24 und ich werd dabei verrückt :D Vor allem würd es mir auf nem Iphone noch schlimmer...

budweiser 18. Dez 2013

Auf Android installiert man sich ePSXe und zockt einfacht Tomb Raider 3.

myxter 18. Dez 2013

Kann man! Wenn man VORWÄRTS drückt und dann den Daumen nach links oder rechts bewegt...

FroZenViper 18. Dez 2013

ich hatte damals die N-Gage Version, ich weiß nicht von welcher Steuerung du sprichst...

Iomegan 17. Dez 2013

Hatte ich auch gedacht :D Der eine Screenshot ist das was man sieht wenn man ein neues...


Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018)

Das Asus Zenbook 13 (UX333FN) ist ein sehr kompaktes Ultrabook mit Geforce-Grafik und ein paar cleveren Ideen.

Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
    Apple
    iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

    Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

    1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
    2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
    3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

    Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
    Lenovo Thinkpad T480s im Test
    Das trotzdem beste Business-Notebook

    Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
    2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
    3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

      •  /