• IT-Karriere:
  • Services:

Tomb Raider: Die erste Lara Croft zum Immer-dabei-haben

1996 hat Lara Croft ihre Spiele-Premiere im ersten Tomb Raider gefeiert, jetzt gibt es den Klassiker auch für iOS-Geräte - inhaltlich unverändert, mit angepasster Steuerng.

Artikel veröffentlicht am ,
Tomb Raider
Tomb Raider (Bild: Square Enix)

In den Katakomben der antiken Stadt Vilcabamba hat Lara Croft 1996 in Tomb Raider ihre ersten Schritte unternommen - anfangs auf dem Saturn von Sega, ein paar Wochen später auch auf Windows-PC und der Playstation. Jetzt passt das gleiche Spiel in jedes Reisegepäck: Square Enix hat es nahezu unverändert für iOS-7-Geräte wie das iPhone und das iPad umgesetzt.

  • Die Onscreen-Tasten von Tomb Raider auf dem iPhone (Bild: Golem.de)
Die Onscreen-Tasten von Tomb Raider auf dem iPhone (Bild: Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Propan Rheingas GmbH & Co. KG, Brühl
  2. Luft- und Thermotechnik Bayreuth GmbH, Goldkronach

Die mobile Version enthält auch die beiden zusätzlichen Kapitel, die in einer 1998 veröffentlichten Neuauflage hinzugefügt wurden. Der Publisher gibt die Gesamtspielzeit mit etwa 15 Stunden an. Der Preis für den rund 295 MByte großen Download liegt bei 0,89 Euro. Laut Hersteller liegt der Titel in Deutsch, Französisch und Englisch vor; beim Anspielen auf einem iPhone hier vor Ort konnten wir nur in Englisch antreten.

Das Spiel läuft mit iOS-7-kompatiblen Controllern wie dem Moga Ace Power oder dem Logitech PowerShell. Wer kein derartiges Zubehör besitzt, muss Lara mit den recht komplexen Onscreen-Eingabemöglichkeiten durch das Abenteuer lenken. Wie oft bei derartigen virtuellen Steuerknöpfen geht das mit etwas Übung schon irgendwie, aber richtig komfortabel oder gar intuitiv fühlt es sich nicht an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. 18,69€

Michael H. 18. Dez 2013

24 und ich werd dabei verrückt :D Vor allem würd es mir auf nem Iphone noch schlimmer...

budweiser 18. Dez 2013

Auf Android installiert man sich ePSXe und zockt einfacht Tomb Raider 3.

myxter 18. Dez 2013

Kann man! Wenn man VORWÄRTS drückt und dann den Daumen nach links oder rechts bewegt...

FroZenViper 18. Dez 2013

ich hatte damals die N-Gage Version, ich weiß nicht von welcher Steuerung du sprichst...

Iomegan 17. Dez 2013

Hatte ich auch gedacht :D Der eine Screenshot ist das was man sieht wenn man ein neues...


Folgen Sie uns
       


LG Gram 14 (14Z90N) im Test

Das LG Gram 14 ist weniger als 1 kg leicht und kann trotzdem durch lange Akkulaufzeit überzeugen. Das Deutschlanddebüt des Geräts ist gelungen.

LG Gram 14 (14Z90N) im Test Video aufrufen
5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

    •  /