Abo
  • Services:

Tomb Of The Mask im Test: Pac-Man auf Speed

Retrografik, einfache Bedienung, schnelle Tode: Das Arcade-Spiel Tomb Of The Mask für iOS erinnert an vergangene Spielhallenzeiten und treibt in Sekundenschnelle den Adrenalinpegel nach oben.

Artikel veröffentlicht am ,
Tomb of the Mask
Tomb of the Mask (Bild: Happymagenta)

Das Spielprinzip, aber auch die Optik von Tomb of the Mask weisen Parallelen zu Pac-Man auf: Mit einer kleinen Spielfigur muss der Spieler durch ein Labyrinth sausen. Dabei gilt es, so viele Münzen und Punkte wie möglich zu sammeln, gleichzeitig aber allerlei Gefahren auszuweichen. Geister gibt es zwar keine, dafür aber tödliche Gitter, Pfeile und andere Gemeinheiten. Vor allem aber ist da eine Todeswand, die sich von unten nähert und den Spieler zwingt, so schnell wie möglich vorwärtszukommen.

Stellenmarkt
  1. DFL Digital Sports GmbH, Köln
  2. Controlware GmbH, München, Ingolstadt

Gesteuert wird mit einfachen Wischgesten, wobei die Spielfigur nach einem Wisch automatisch in die gewünschte Richtung rast - allerdings nur so lange, bis ein Hindernis den Lauf bremst. Ist das Hindernis tödlich, droht der Neustart. Ist das Hindernis eine Wand, kommt der Lauf zum Stehen und es darf neu gewischt werden. Power-ups wie Schilder und Magneten erleichtern das Vorwärtskommen, trotzdem kommt der "Game Over"-Screen oft schneller als erwartet. Gerade die ersten Spiele sind kaum eine Minute lang.

Nach dem Neustart muss entweder ein neues Spiel gestartet oder gegen Zahlung von Münzen ein neues Leben erworben werden. Münzen werden durch erfolgreiches Spielen verdient, sie können aber auch gegen Echtgeld gekauft werden. Alternativ kann auch ein Werbevideo angeschaut werden. Schade, dass es keine Option gibt, das Spiel zum günstigen Preis zu erwerben und dafür von In-App-Optionen verschont zu werden.

Tomb Of The Mask ist bei iTunes als kostenloser Download verfügbar. Das Spiel vom Entwicklerteam Happymagenta erfordert mindestens iOS 7.0.

Fazit

Der 80er-Look in Kombination mit dem einfach zu bedienenden, aber schwer zu meisternden Spielprinzip entpuppt sich als kleiner Überraschungshit: Tomb Of The Mask ist die Art von unkomplizierter Arcade-Unterhaltung, die trotz hohem Schwierigkeitsgrad schnell süchtig macht und einen immer wieder neu starten lässt. Schade nur, dass die Werbung und die regelmäßigen Kaufaufforderungen das Spielerlebnis etwas beeinträchtigen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  3. 915€ + Versand

Anonymer Nutzer 20. Feb 2016

Qutasch, die Werbung nervt jeden. Aber dann kann man ja einfach eine neue sinnlose App...


Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /