• IT-Karriere:
  • Services:

Tom Gruber: Apple verliert letzten Siri-Mitbegründer

Apple hat Siri nicht erfunden, sondern die Technik mitsamt eines Unternehmens gekauft. Tom Gruber, einer der drei Gründer, die damals zu Apple wechselten, hat nun gekündigt. Auch Apples Suchchef Vipul Ved Prakash hört auf.

Artikel veröffentlicht am ,
Apples Homepod arbeitet mit Siri.
Apples Homepod arbeitet mit Siri. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Siri-Mitbegründer Tom Gruber und Suchchef Vipul Ved Prakash verlassen Apple. Ein Unternehmenssprecher bestätigte beide Kündigungen, wie die Fachzeitschrift The Information berichtete. Gruber wolle künftig "persönliche Interessen in der Fotografie und im Meeresschutz" verfolgen. Die beiden Weggänge fallen mit der Übernahme von Googles KI-Chefentwickler John Giannandrea als Apple-Chef für maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz zusammen. Giannandrea soll Apples digitalen Assistenen Siri konkurrenzfähig zu Google Assistant und Amazons Alexa machen.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Autohaus Heisel GmbH, Merzig

Gruber war der letzte von drei Siri-Mitbegründern bei Apple, nachdem die ehemaligen Partner Dag Kittlaus und Adam Cheyer bereits ausgeschieden waren, um Siri-Konkurrent Viv zu starten.

Der Funktionsumfang von Alexa und Google Assistant ist weitaus größer als der von Apples Siri. Das zeigt sich vor allem seit der Markteinführung des Homepods, Apples erstem smarten Lautsprecher, der mit Siri läuft.

Apples ehemaliger Suchchef Prakash war zuvor Chef beim Suchmaschinen- und Analytikunternehmen Topsy, das Apple 2013 kaufte. Unter der Leitung von Prakash entwickelte Apple eigene Suchmaschinen für Apps und Medien in seinen Onlineshops.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-10%) 17,99€
  3. 4,26€
  4. 65,99€

KayG 25. Jul 2018

Ich glaub bei Sekten wird man umgebracht und nicht verhaftet

%username% 20. Jul 2018

Ok, sorry!

Smolo 20. Jul 2018

Willst du mich jetzt veralbern was hat Verschlüsselung der Transportkommunikation mit...

drvsouth 20. Jul 2018

Gerade eben mein iPad direkt vor mir gefragt: "Hey Siri, was ist Provolone" Ergebnis...


Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Mobilität: Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?
Mobilität
Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?

Wenn sich Elektroautos durchsetzen, werden die Stromnetze gefordert sein. Ein Netzbetreiber in Baden-Württemberg hat in einem Straßenzug getestet, welche Auswirkungen das haben kann.
Ein Interview von Daniela Becker

  1. Autogipfel Regierung will Kaufprämie auf 6.000 Euro erhöhen
  2. Tesla im Langstrecken-Test Einmal Nordkap und zurück
  3. Elektroauto Mazda MX-30 öffnet Türen wie der BMW i3

Fire TV Cube im Praxistest: Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung
Fire TV Cube im Praxistest
Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung

Der Fire TV Cube ist mehr als eine Kombination aus Fire TV Stick 4K und Echo Dot. Der Cube macht aus dem Fernseher einen besonders großen Echo Show mit sehr guter Sprachsteuerung und vorzüglicher Steuerung von Fremdgeräten. In einem Punkt patzt Amazon allerdings leider.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. Zum Start von Apple TV+ Apple-TV-App nur für neuere Fire-TV-Geräte
  2. Amazon Youtube-App kommt auf alle Fire-TV-Modelle
  3. Amazon Fire TV hat 34 Millionen aktive Nutzer

    •  /