Tolkien: Amazon entwickelt MMO auf Basis von Der Herr der Ringe

Es wird free-to-play: Die Game Studios von Amazon arbeiten mit einem chinesischen Partner an einem Online-Rollenspiel auf Basis von Der Herr der Ringe. Mit der TV-Serie soll das Programm nichts zu tun haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Schwert aus den Verfilmungen von Der Herr der Ringe
Schwert aus den Verfilmungen von Der Herr der Ringe (Bild: Peter Macdiarmid/Getty Images)

Die Amazon Game Studios arbeiten zusammen mit dem chinesischen Technologieunternehmen Leyou an einem Free-to-Play-MMO auf Basis von Der Herr der Ringe. Das Programm soll "höchste Qualität" bieten und von einem "Team erfahrener Entwickler" produziert werden, verspricht Christoph Hartmann, der aus Deutschland stammende Chef der Amazon Game Studios. Hartmann war zuvor unter anderem Chef von 2K Games, wo Bioshock und mehrere der neueren Teile von Civilization entstanden sind.

Stellenmarkt
  1. Projektleiter Business Transformation Consulting (PBTC) (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring (bei München)
  2. Technical Consultant NAS / FileObject (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Leinfelden-Echterdingen, München
Detailsuche

Informationen über den Inhalt des Spiels liegen bislang nicht vor. Es basiert vermutlich auf der Lumberyard-Engine, einem Amazon selbst gehörenden Fork der Cryengine. Laut der Pressemitteilung verwendet das Spiel als Vorlage die "literarische Fantasy" von J.R.R. Tolkien - das könnte, muss aber nicht bedeuten, dass etwa die Figuren anders aussehen als in den Filmen von Peter Jackson.

Mit der TV-Serie, die Amazon für Prime Video ebenfalls auf Basis von Der Herr der Ringe produziert, hat das Spiel ausdrücklich nichts zu tun. Offizielle Informationen dazu gibt es kaum, allerdings ist aus der Gerüchteküche zu hören, dass an fünf Staffeln gleichzeitig gearbeitet wird und dass die Dreharbeiten überwiegend in Schottland stattfinden. Die Serie soll sich am Stil der Kinofilme orientieren.

Um die Vermarktung des MMOs will sich Amazon zusammen mit Leyou kümmern, nur in China ist das Unternehmen dafür allein zuständig. Die Firma ist in der Öffentlichkeit praktisch unbekannt, besitzt allerdings einige prominente westliche Entwicklerstudios mit Expertise im MMO-Bereich, darunter Digital Extremes (Warframe) und Splash Damage (Brink, Multiplayermodus von Gears of War 4).

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25./26.08.2022, Virtuell
  2. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    22.-26.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Einen Erscheinungstermin für sein Herr-der-Ringe-Onlinespiel nennt Amazon bislang nicht, auch über die anvisierten Plattformen liegen keine Informationen vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google Fonts
Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten

Nach einer Entscheidung des Landgerichts München erhalten Webseitenbetreiber mit eingebundenen Google Fonts vermehrt Abmahnungen.

Google Fonts: Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten
Artikel
  1. Linux-Distro: CutefishOS ist doch nicht tot
    Linux-Distro
    CutefishOS ist doch nicht tot

    CutefishOS ist eine von Hunderten Linux-Distibutionen. Es starb, sollte geforkt werden und war plötzlich wieder da. Und wieso? Weil es "cute" ist.
    Von Boris Mayer

  2. AKW Saporischschja: Ukraine äußert Sorge vor Atomkatastrophe
    AKW Saporischschja
    Ukraine äußert Sorge vor Atomkatastrophe

    Die Ukraine meldet, Russland habe das Kernkraftwerk Saporischschja mit Sprengstoff bestückt. Eine Sprengung könnte eine Katastrophe auslösen.

  3. Sparmaßnahmen: Komplettes Chaos nach Entlassungen bei Oracle
    Sparmaßnahmen
    "Komplettes Chaos" nach Entlassungen bei Oracle

    Auch Oracle hat einen massiven Stellenabbau begonnen. Das Unternehmen will eine Milliarde US-Dollar an Kosten einsparen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: MSI 29,5" 200 Hz 259€, LG QNED 75" 120 Hz 1.455,89€ • MindStar (XFX RX 6950 XT 999€, Gainward RTX 3070 559€) • WD Black 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,90€ • Gigabyte Deals • Der beste Gaming-PC für 2.000€ • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals [Werbung]
    •  /