Abo
  • Services:

TogetherJS: Zusammenarbeit auf allen Seiten

Mit Mozillas Javascript-Bibliothek TogetherJS lässt sich jede Website so erweitern, dass deren Nutzer direkt und in Echtzeit zusammenarbeiten können, beispielsweise um gemeinsam an einem Text zu arbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Aus Towtruck wird TogetherJS.
Aus Towtruck wird TogetherJS. (Bild: Mozilla Labs)

Die von den Mozilla Labs bisher unter dem Namen Towtruck entwickelte Javascript-Bibliothek heißt ab sofort TogetherJS. An der Grundfunktion hat sich nichts geändert: Mit einem kleinen Schnipsel HTML und Javascript lassen sich Webseiten um Funktionen zur Zusammenarbeit in Echtzeit erweitern.

Stellenmarkt
  1. Kommunale Unfallversicherung Bayern, München
  2. Dataport, Hamburg

Ursprünglich ging es den Mozilla-Entwicklern bei Towtruck um einen Dienst für Entwickler. Diesen wollten die Mozilla Labs einen einfachen Weg zur Verfügung stellen, direkt mit ihren Nutzern in Kontakt zu treten, wenn sie nicht weiterkommen. Daraus entwickelte sich dann eine allgemeine Bibliothek zur Echtzeitkollaboration.

Der neue Name TogetherJS soll diesem breiten Ansatz nun gerecht werden. Es geht darum, Menschen miteinander zu verbinden, so dass diese in Echtzeit gemeinsam an etwas arbeiten können.

Auf der für TogetherJS neu eingerichteten Website bietet Mozilla auch zwei Beispielapplikationen an, die auf der Javascript-Bibliothek basieren: eine Grocery App, mit der mehrere Nutzer gemeinsam einen Einkaufszettel erstellen können, und ein einfaches Textspiel namens Mad Libs, das ebenfalls mehrere Nutzer gleichzeitig spielen können.

Zugleich wurde TogetherJS um einige neue Funktionen erweitert: Mittels Auto-Follow kann ein Nutzer einem anderen von einer Seite zur nächsten folgen und Teilnehmerfenster verraten mehr Details zu anderen Nutzern in derselben Session. Zudem wurden die Benachrichtigungen verbessert und es gibt einen ersten, rudimentären Prototyp einer mobilen TogetherJS-Variante.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,99€
  3. für 2€ (nur für Neukunden)

GodsBoss 22. Sep 2013

Cross-Origin Resource Sharing

Schattenwerk 20. Sep 2013

Also an sich bin ich davon echt sehr beeindruckt. Leider hat es bei uns auf der Arbeit...


Folgen Sie uns
       


Anthem angespielt

In unserer Vorschau zu Anthem beleuchten wir vor allem, was es abseits vom Ballern in Biowares Shooter zu tun gibt.

Anthem angespielt Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
    Radeon VII im Test
    Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

    Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
    2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
    3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

    Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
    Karma-Spyware
    Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

    Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
    2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
    3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

      •  /