Abo
  • Services:
Anzeige
Google betreibt künftig eine eigene Root-CA.
Google betreibt künftig eine eigene Root-CA. (Bild: Afp/Freier Fotograf/Getty Images)

TLS-Zertifikate: Google wird selbst zur Root-CA

Google betreibt künftig eine eigene Root-CA.
Google betreibt künftig eine eigene Root-CA. (Bild: Afp/Freier Fotograf/Getty Images)

Zur Absicherung der eigenen Dienste will Google künftig eine eigene Root-Ca werden. Um den Prozess dahin abzukürzen, hat das Unternehmen zwei Zertifizierungsstellen gekauft.

Der Suchmaschinenanbieter Google betreibt künftig eine eigene Root-Certificate-Authority (Root-CA). Das gab das Unternehmen in einem Blogpost mit dem Titel "Das Fundament eines sichereren Internets" bekannt. Da es eine Weile dauern dürfte, die eigenen Root-Zertifikate in die verschiedenen Trust-Stores zu bringen, kauft Google außerdem einige Anbieter und ist somit im Besitz mehrerer Root-Zertifikate.

Anzeige

Die Root-CA soll künftig nicht nur für Google verwendet werden, sondern auch für andere Dienste der Alphabet-Gruppe. Wer dann sicher mit Googles Diensten kommunizieren will, soll nach Googles Wunsch möglichst bald die entsprechenden Root-Zertifikate importieren und verwenden. Unklar ist, inwieweit Googles Pläne Endverbraucher direkt betreffen werden.

Google betreibt bereits eine CA

Google betreibt bereits seit längerem eine eigene Zertifizierungsstelle, allerdings nur als subordinate Ca. Unter dem Namen Google Trust Services sollen künftig die Root-Zertifikate von Google zu finden sein. Da eine neue Zertifizierungsstelle sich nicht über Nacht etablieren kann, hat Google mehrere Root-Zertifizierungsstellen gekauft, namentlich Global Sign R2 und R4. Damit ist Google ab sofort im Besitz mehrerer Root-Zertifikate.

Google ist seit einigen Jahren im TLS-Ökosystem aktiv und steht maßgeblich hinter der Idee der Certificate Transparency. Dabei müssen CAs ab kommendem Oktober alle ausgestellten Zertifikate in ein öffentliches, nicht manipulierbares Register einzustellen. Google ermahnte Symantec und andere CAs mehrfach, nachdem diese unberechtigte Zertifikate, unter anderem auch für Googles Webseite, ausgestellt hatten.


eye home zur Startseite
Baron Münchhausen. 30. Jan 2017

Die logs sind ein ne nette sache als ergänzug aber wenn alles an einer stelle hängt...

Themenstart

Eheran 28. Jan 2017

Ä.... was...?

Themenstart

newyear 28. Jan 2017

Klar, Google möchte nicht, dass andere außer ihnen deine Daten haben. Was passt daran...

Themenstart

My1 27. Jan 2017

joa vor allem google hat ja auch seit jahren schon ne zwischen-CA also haben sie auch...

Themenstart

foho 27. Jan 2017

an unseren seniorchef denken als er 2008, zu beginn der wirtschaftskrise, auf der...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SQS Software Quality Systems AG, deutschlandweit, Hamburg, Köln
  2. ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt bei Ulm
  3. Trescal GmbH, Esslingen bei Stuttgart
  4. über Hays AG, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Day of the Tentacle Remastered 4,99€, Grim Fandango Remastered 2,79€, Monkey Island 2...
  2. (u. a. G29 Lenkrad 195,99€, G402 Maus 35,99€, G9333 Headset 121,99€)
  3. (u. a. Receiver ab 38,49€)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Cloud Native Con

    Kubernetes 1.6 versteckt Container-Dienste

  2. Blizzard

    Heroes of the Storm 2.0 bekommt Besuch aus Diablo

  3. APT29

    Staatshacker nutzen Tors Domain-Fronting

  4. Stellenanzeige

    Netflix' führt ausgefeilten Kampf gegen Raubkopien

  5. Xbox One

    Neue Firmware mit Beam und Erfolgsmonitoring

  6. Samsung

    Neue Gear 360 kann in 4K filmen

  7. DeX im Hands On

    Samsung bringt eigene Desktop-Umgebung für Smartphones

  8. Galaxy S8 und S8+ im Kurztest

    Samsung setzt auf lang gezogenes Display und Bixby

  9. Erazer-Serie

    Medion bringt mehrere Komplett-PCs mit AMDs Ryzen heraus

  10. DJI

    Drohnen sollen ihre Position und ihre ID funken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gesetzesentwurf: Ein Etikettenschwindel bremst das automatisierte Fahren aus
Gesetzesentwurf
Ein Etikettenschwindel bremst das automatisierte Fahren aus
  1. E-Mail-Lesen erlaubt Koalition bessert Gesetz zum automatisierten Fahren nach
  2. Autonomes Fahren Uber stoppt nach Unfall Versuch mit selbstfahrenden Taxis
  3. Tesla Autopilot Root versichert autonom fahrende Autos

Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Synlight: Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll
Synlight
Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll
  1. Energieversorgung Tesla nimmt eigenes Solarkraftwerk in Hawaii in Betrieb

  1. Re: Finde den Vergleich Quatsch

    as (Golem.de) | 18:55

  2. In Diablo 2 war Cassia die Amazone

    The Brain | 18:54

  3. Re: Homebutton

    jjo | 18:54

  4. Re: Virtuelle Desktops

    tk (Golem.de) | 18:51

  5. Re: Dex Auflösung.

    AntiiHeld | 18:50


  1. 18:40

  2. 18:19

  3. 18:01

  4. 17:43

  5. 17:25

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 17:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel